MSI 6850 102 Grad beim zocken...

Justuz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.357
Hi, leute.

Ein Kollege von mir hat das Problem das seine MSI 6850 viel zu warm wird.

Bei z.b. GW2 dauert es ne halbe minute und die ist schon bei über 100 Grad.

Zocken kann er noch so allerdings fängt die gpu irgendwann dann immer an sich runterzutakten wodurch er lags bekommt.

Ich vermute mal das die WLP hin ist, oder was denkt ihr?

Kann ich einfach so den GPU Kühler abschrauben und die WLP erneuern? Ist das ca so wie bei einer CPU?

Oder brauch ich noch irgendetwas anderes dafür?

LG
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Eher daß der Kühler verstaubt und verdreckt ist.
 

KenshiHH

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.938
Rechner allgemein mal sauber machen, den kühler gut säubern, da hat man schnell mal nen dicken Teppich drauf.

Dreht den der Lüfter der GPUKühlung noch?
 

Justuz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.357
Sauber gemacht habe ich schon. Hab alles mim kompressor rausgeblasen, hat aber nichts gebracht..

Hab die graka jetzt bei mir drinnen zum testen im idle 2746 upm und 77grad

Ich vermute mal das die WLP hin ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mick32

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
632
Wenn Du es Dir zutraust, dann entferne den Kühler und schau nach, frische WLP kann nix schaden.
 

Justuz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.357
Hab die WLP nun gewechselt, und die karte wird nun max 70 grad unter last warm und ist wieder leise. im idle 42grad und 1269upm

Die WLP auf dem Kühler und der gpu war auch nicht mehr flüssig die war total eingetrocknet.

War auch das erste mal das ich Articlean lange einwirken lassen musste um die alte WLP vollständig runterzubekommen.

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Mick32

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
632
Alles gut. Das sind doch schon wesentlich bessere Werte. Denke mal das die Karte jetzt im Normbereich arbeitet. Um 70 Grad hab ich auch bei Belastung.
 
Top