News MSI X340 in Deutschland ab 699 Euro

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.417
#2
Genau in die Richtung sollte die Entwicklung gehen.
Gefällt mir sehr gut, abgesehen von der doch etwas schwachen CPU, dem spiegelnden Display und dem kleinen Akku.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
642
#5
Das spiegelnde Display ginge für mich noch in Ordnung. Den Preis finde ich mit 700€ bzw 900€ eigentlich auch ganz in Ordnung und 250 und 320gb wären für mich auch völlig ausreichend. Was mich aber trotzdem sehr stört sind die schwachen CPUs, brauchen zwar wenig Strom, liefern dafür aber für mich zu wenig Leistung. Bei meinem jetztigen ist ein T2060 verbaut und irgendwie ist der mir zu langsam. Der Start zieht sich endlos hin (jaja Autostart-Entries löschen) . Bei nächstem Notebookkauf werde ich mehr ahct auf eine bessere CPU legen.

@gstarr: Ist doch eine ganz andere Preis- und Größenklasse.
 

gstarr

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.466
#6
ist MSI wirklich gelungen, denke ma ist eher dem Asus EE konkurenzfähig :D aber doch nicht MacB Air^^
 

Stormi88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
405
#7
Das macbook air kost aber auch mehr als 900€ .. und ist kein windows.. also meiner meinung nach.. naja
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
772
#8
... in die boomende Branche der Thin & Light-Notebooks.

schön und gut, nur der preis : it's to Big - für so wenig leistung.
aber wahrscheinlich eher was für finanzkräftige schicki micky's, die nur auf äußerlichkeit achten. nach dem motto : hauptsache sieht geil aus, hab von pc's eh keine ahnung.
 
M

mc.emi

Gast
#10
> das weltweit leichteste und dünnste 13,4"...
stimmt: das von Apple ist 13.3" und apfel ist sowieso obst und nicht computer ;-) aber mal im ernst: CPU geht ja noch in ordnung, nur der chipsatz. hallo!?! da kann man sich ja gleich ein günstigeres netbook kaufen, wenn man auf youtube die "HD"-videos ruckeln sehen will. und dann hat's noch ein verspiegeltes display.. nee nee, so nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

H@ckinTosh

Gast
#11
Ich fänds echt witzig aus dem Ding den Hackintosh zu machen:lol:
Ne ganz im Ernst, ich finds viel zu teuer für die gebotene Leistung, da kann man sich lieber nen Netbook holn, wenn man Wert auf Mobilität legt.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.320
#12
Findes eigentlich nicht so überteuert wie einige hier meinen.
Eine stärkere CPU hätte es allerdings schon sein dürfen.:rolleyes:
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
145
#13
zu teuer für eine so schwache CPU, sorry ein absolutes no go !
 

anyk3y

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
25
#15
"zu teuer für eine so schwache CPU, sorry ein absolutes no go !"

überhöhte preise anprangern, aber ein netzteil mit 1kw .... tststs ;>
 
M

MixMasterMike

Gast
#17
Ich bin durchaus ein Freund der Thin & Light Subnotebooks, aber mit soner schlechten Onboardgrafik zu so einem Preis ist das lächerlich. Sogar das 599€ Pavilion DV2 hat nen besseren Grafikchip drauf.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.267
#19
Also mir gefällts schon ganz gut.
Und nur um in Office zu tippen, .pdf's zu lesen und im Internet zum surfen reicht die Leistung auch aus.
Für die meißten Nutzer sollte das reichen.

Weiß jemand was an der Farbe Magic-Black so "magic" ist?
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
158
#20
Ist euch auch aufgefallen, dass in der Tabelle für die technischen Daten die Rede von HDMI ist und dieser Port nirgends auf den Bildern zu sehen ist? Merkwürdig....
 
Top