Multifunktionsdrucker mit Druckkopf in der Patrone gesucht

Der2er

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
884
#1
Hallo Leute,

ich suche einen guten und günstigen Multifunktionsdrucker.
Dieser sollte den Druckkopf in den Patronen haben. Drucker mit fest eingebauten Druckkopf sind in der Unterhaltung zwar günstiger. Aber da wir zuhause nur wenig drucken, müssten wir uns (wie im aktuellen Fall) öftrt neue Drucker wegen verstopfter Patrone kaufen.

In der engeren Auswahl sind nun
Canon Pixma MP280 und MP495
und der HP Deskjet 3050A . Laut Tests keine schlechten. Noch besser wäre der Canon Pixma MP560, da dieser auch ein Display hat über das man vieles steuern kann. Ist allerdings um einiges teurer und nur noch schlecht verfügbar. Weiß nicht ob man beim Display des HP viele Möglihckeiten hat.

Könnt ihr da von irgendwelchen Erfahrungen berichten?
Könnt ihr mir andere gute Multis vorschlagen, die den Druckkopf in der Patrone haben und sich mit Hilfe eines Display gut steuern lassen?

Gruß
Der2er
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.214
#2
Hi,
wenn Ihr wenig druckt dann denkt doch mal über nen Laser nach.
Da vergammeln zumindest nicht die Patronen :)
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
166
#3
Soweit ich orientiert bin, hat nur HP den Duckkopf in der Patrone.
Den 3050A er hat ein Bekannter, und ist damit ziemlich zufrieden.
Gab ihn vorkurzem in den einschlägigen Eletroniksupermärkten im Angebot.
 

Der2er

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
884
#5
Hmm ok. Wollen eingentlich nich so viel ausgeben.

Hat vllt jemand Erfahrungen mit dem HP Deskjet 3050a oder Canon Pixma MX410 / MX 420?
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
166
#6
wenn der Druckkopf eintrocknet, und auch keine Tricks
(wie aufweichen ...)mehr hift,
dann kostet dich das bei HP nur die Patrone,-
bei anderen Druckern ist meistens die Druckkopf zum Austausch zu teuer!
(Gibt dafür meistens schon nen Neugerät,-Wegwerfgesellschaft;) )
Wie oben schon beschrieben, ist der Laserdrucker dann ne Alternative.
Beim 3050er HP finde ich gut ,das er nicht soviel einstauben kann und WIfi hat.
Software soll ganz o.k. sein.

Hab bis jetzt nur mit HP gearbeitet (8Jahre alt9),-
und um Tinte zu sparen,- immer im Entwurf-Modus gedruckt
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
688
#7
Auch wenn es schon ein bisschen her ist. NImm Brother, dort ist drei Jahre Garantie drauf. Bei den billigen Patronen kannst du nach der Garantiezeit und einem Defekt durch die Ersparnis den Drucker entsorgen und einen neuen kaufen.
 
Top