Multimedia & Gaming PC Zusammenstellung

Tigerking

Newbie
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3
Guten Tag zusammen,

mein letzter Rechner zusammenbau liegt nun schon über 10 Jahre zurück und es ist an der Zeit für etwas neues.
Ich möchte gerne wieder gamen und auch Videobearbeitung vornehmen. Auch soll später gerne ein neuer Monitor mit 27" und WQHD Auflösung her. (eilt nicht)


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? …
    Habe ich mir noch nicht so gedanken gemacht. Tomb Raider, Star Wars Jedi Fallen Order, Age of Empires 2 Definitive Edition
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? …
    Zunächst Full HD, später WQHD.
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? …
    Bestmögliche Grafik.
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? …
    30 FPS genügen mir eigentlich schon. Es wird nicht zwingend ein Gaming Monitor

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Ja, für Videoschnitt (4k Aufnahmen + Resampling) mit Adobe Programmen, After Effects, Premiere und für Photoshop. Hobbybereich Photografie, Drohnenaufnahmen.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
kein Overclocking, aber er soll wirklich extrem leise sein, das wäre mir sehr wichtig. RGB Beleuchtung finde ich auch schön.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Ein Multimedia WQHD Monitor, 27 bis vielleicht 32 Zoll. Ein zweiter identischer Monitor soll dann noch folgen.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
Über 10 Jahre alt, nichts brauchbares mehr.

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1.000-1.500 €

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
kann sofort losgehen, kann aber auch ein paar Monate warten.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
selber zusammenbauen, bzw. nehme ich auch gerne Fertige PC-Systeme, wenn da nichts gegenspricht.



Ausgesucht hatte ich mir bisher noch nicht viel.
Prozessor:AMD Ryzen 5 5600X
Mainboard:MSI B550-A Pro
Kühler:Arctic Freezer 34 Duo
Speicherplatz:Samsung SSD 970 EVO 2TB, M.2
Weiterer Speicher:2x Seagate Barracuda 4TB im Raid1 (zur Sicherung)
+ggf. weitere SSDs


Gehäuse:
Das PC Gehäuse soll irgendwas cooles sein mit Glasscheibe und soll alles schön Leuchten. Ich habe absolut keinen Plan davon ehrlichgesagt. Anschlüsse in der Front wären schön.

CPU:
Hatte zu erst mit dem Ryzen 7 5800X geliebäugelt, aber der 5600X reicht mir da für meine Zwecke eigentlich vollkommen.

Mainboard:
Ich hab überhaupt keinen Überblick über aktuelle Mainboards und was zu beachten ist. Ich bräuchte vielleicht W-LAN, da ich bald umziehe und kein Netzwerkkabel ziehen kann. Ich weiß nicht ob diese DEVOLO Systeme was taugen, oder ob nicht einfach ein W-LAN Stick genügt.
Wichtig wäre mir: der Anschluss für die M.2 Speicherkarte, Aktuelle USB Anschlüsse, ein USB-C Anschluss

Grafikkarte:
Irgendein Mittelmaß oder Oberklasse für unter 400,00 €. Kein Highend. Hier bin ich auch völlig überfragt. Bitte auch möglichst leise.

Netzteil:
Bitte um Empfehlung.

Arbeitsspeicher:
32GB wären schön. Bitte um Empfehlung.



Vielen Dank im Voraus, ich bin schon auf eure Empfehlungen gespannt :-)
 

PeacemakerAT

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.245
Wenn dir ein 6 Kerner reicht würde ich mir an deiner Stelle noch den I5 11400(F) ansehen. Der ist fast gleich schnell und kostet quasi die Hälfte.
Ansonsten hätte ich bei dem Anforderungsprofil und einer etwas längeren Nutzungsdauer eher zu einem 8 Kerner greifen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tigerking

Silver4Monsters

Captain
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.491
Moin @Tigerking und willkommen im Forum,

Zitat von Tigerking:
Irgendein Mittelmaß oder Oberklasse für unter 400,00 €. Kein Highend. Hier bin ich auch völlig überfragt. Bitte auch möglichst leise.
Das dürfte aktuell der schwierigste Teil sein. Durch den Kryptoboom und eine Halbleiterknappheit ist es gerade extrem schwierig an eine GPU zu vernünftigen Preisen zu kommen. Die beste Chance wirst du im AMD / Nvidia Drop haben, wobei die RNDA2 GPUs (AMD) erst bei 479€ mit der 6700XT ansetzen. Die 3060 Ti FE wäre dann vermutlich die ideale Karte für dich. Am besten einlesen und schauen, dass du an eine zur UVP kommst.
Zitat von Tigerking:
Das PC Gehäuse soll irgendwas cooles sein mit Glasscheibe und soll alles schön Leuchten. Ich habe absolut keinen Plan davon ehrlichgesagt. Anschlüsse in der Front wären schön.
Das Lianli liancool ii mesh oder Pure Base 500DX wären da die ersten Ideen. Beides sehr gute Gehäuse, wobei das 500DX vermutlich das etwas rundere Gesamtpaket liefert, da beim liancool ii mesh die Staubfilter in der Front fehlen. Beim 500Dx ist RGB durch Leuchtstreifen im Gehäuse und an der Front realisiert beim Lianli durch aRGB Gehäuselüfter.

Zitat von Tigerking:
Hatte zu erst mit dem Ryzen 7 5800X geliebäugelt, aber der 5600X reicht mir da für meine Zwecke eigentlich vollkommen.
Dann wäre der 11400F vielleicht noch eine gute Alternative. Die IPC ist nicht soo deutlich niedriger, dafür ist die CPU aber deutlich günstiger. Bei AAA Games wirst du vermutlich ohnehin permanent im GPU Limit sein und keinen Unterschied merken.

Zitat von Tigerking:
Mainboard:
Ich hab überhaupt keinen Überblick über aktuelle Mainboards und was zu beachten ist.
Machen wir dann, wenn du dich für Intel / AMD entschieden hast.

Zitat von Tigerking:
Ganz klar Crucial Ballistix 32 GB DDR4 3200 @ CL16, oder 3600CL16.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tigerking und Mork-von-Ork

Tigerking

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3
Hey danke euch beiden für die schnelle Rückmeldung. Top!

Danke zunächst für den Tipp mit der Intel I5 alternative, aber irgendwie hat es mir der AMD Prozessor angetan, daher bleiben wir doch einfach bei dem. :)

Zitat von Silver4Monsters:
Das dürfte aktuell der schwierigste Teil sein. Durch den Kryptoboom und eine Halbleiterknappheit ist es gerade extrem schwierig an eine GPU zu vernünftigen Preisen zu kommen. Die beste Chance wirst du im AMD / Nvidia Drop haben, wobei die RNDA2 GPUs (AMD) erst bei 479€ mit der 6700XT ansetzen. Die 3060 Ti FE wäre dann vermutlich die ideale Karte für dich. Am besten einlesen und schauen, dass du an eine zur UVP kommst.

Da hatte ich schon von gehört, aber es nicht so schlimm erwartet. Eben mal nach den Karten geschaut, auch im Ranking, aber das was bei eBay und co verkauft wird ist ja absolut verrückt.
Irgendwo in einem Beitrag hatte ich gelesen, dass sich ab Mai vielleicht die Lage wieder entspannt. Meint ihr es ist ein Normalisierung in Aussicht? Die 3060 TI klingt wirklich gut, wobei auch hier die AMD 6700XT sehr reizvoll klingt.

Zitat von Silver4Monsters:
Das Lianli liancool ii mesh oder Pure Base 500DX wären da die ersten Ideen. Beides sehr gute Gehäuse, wobei das 500DX vermutlich das etwas rundere Gesamtpaket liefert, da beim liancool ii mesh die Staubfilter in der Front fehlen. Beim 500Dx ist RGB durch Leuchtstreifen im Gehäuse und an der Front realisiert beim Lianli durch aRGB Gehäuselüfter.
Von dem Pure Base 500DX habe ich auch schon mehrfach hier im Forum gelesen. Das scheint beliebt zu sein. Klingt nicht verkehrt, merke ich mir mal vor. Andere Vorschläge höre ich mir auch gerne an.

Zitat von Silver4Monsters:
Das ist eine eindeutige Meinung. Danke. Kenne mich mit der Marke garnicht aus. Lohnt sich der geringe Mehrpreis dann für den 3600er ? Alternativen dazu, oder ist der Speicher das non plus Ultra zur Zeit?


Noch Vorschläge für den CPU Kühler, oder kann ich den getrost nehmen?

Als Netzteil, das hier? Hatte auch vorher ein be quiet!
be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4


Achja, und wie sieht es aus mit Komplett-PCs ? Kommt man da vielleicht besser ran wegen der Grafikkarte?
 

Lord B.

Captain
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
3.307
Moin,

Tatsächlich sind aufgrund der derzeitigen Situation auf dem Halbleitermarkt (insb. GPU und neue AMD CPU) komplett PCs eine alternative, die Standard Empfehlung als Anlaufstelle ist MadGaming und/oder Dubaro.

Bei MAD kann man wohl auch Sonderwünsche direkt erfragen (bei dir z.B. RGB etc)

Klar zahlt man da 2-300€ mehr aber im Vergleich zum Stress bei der GPU Beschaffung und der Tatsache, dass die PC vorgetestet und konfiguriert sind sowie Garantien haben, kein schlechter Deal zurzeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tigerking

Silver4Monsters

Captain
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.491
Zitat von Tigerking:
Irgendwo in einem Beitrag hatte ich gelesen, dass sich ab Mai vielleicht die Lage wieder entspannt.
Es wird recht viel gemutmaßt. Unter anderem, dass im Juni der Ethereum Algorithmus geändert wird soll Abhilfe schaffen, außerdem legt Nvidia Consumergrafikkarten mit einem (neuen) Schutz gegen Ethereum Mining neu auf. Wobei dann halt einfach auch auf andere Altcoins gewechselt werden könnte...

Ich würde mich da nicht drauf verlassen, sondern schauen dass du an eine AMD Referenzkarte / Nvidia Founders Edition rankommst. Gerade in der aktuellen Generation sind die echt nicht schlecht, was das Kühldesign angeht.

Zitat von Tigerking:
Das ist eine eindeutige Meinung. Danke. Kenne mich mit der Marke garnicht aus. Lohnt sich der geringe Mehrpreis dann für den 3600er ? Alternativen dazu, oder ist der Speicher das non plus Ultra zur Zeit?
Aus P/L Sicht schon das Nonplus Ultra würde ich sagen, außer man möchte unbedingt die RGB Version kaufen, da ist Corsair mit dem Vengeance Pro RGB vielleicht noch einen Ticken schöner und kompatibler.

Beim Ballistix werden garantiert Micron E- bzw B Dies verbaut, die einen reibungslosen Betrieb im XMP + Reserven für OC quasi garantieren. Bei anderen Modulen weiß man oft nicht, was verbaut wird, außer bei noch teureren Kits mit Samsung B Dies.

Zitat von Tigerking:
Noch Vorschläge für den CPU Kühler, oder kann ich den getrost nehmen?
Wenn du wirklich absolut leisen Betrieb garantieren möchtest, dann würde ich vielleicht sogar fast zum Fuma 2 greifen. Wobei das mit einer Grafikkarte im Referenzdesign beim Spielen ohnehin nicht gegeben ist, ohne Kühlermod.

Zitat von Tigerking:
Als Netzteil, das hier? Hatte auch vorher ein be quiet!
Würde eher zu Seasonic Focus GX greifen. Die Straight Power Teile sind gut, für das Gebotene aber aktuell zu teuer. Seasonic ist technisch auf dem gleichen Level und bietet 10 statt 5 Jahre Garantie.

Zitat von Tigerking:
Achja, und wie sieht es aus mit Komplett-PCs ? Kommt man da vielleicht besser ran wegen der Grafikkarte?
Wenn man eine Grafikkarte zur UVP bekommt, ist der Selbstbau günstiger. Ansonsten siehe den Post über mir.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tigerking und Lord B.

Tigerking

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3
Zitat von Lord B.:
Tatsächlich sind aufgrund der derzeitigen Situation auf dem Halbleitermarkt (insb. GPU und neue AMD CPU) komplett PCs eine alternative, die Standard Empfehlung als Anlaufstelle ist MadGaming und/oder Dubaro.

Danke, werde ich mir mal ansehen.

Danke @Silver4Monsters

Schaue mir deine EMpfehlungen noch mal in Ruhe an.

Dann brauche ich noch eine gute Empfehlung für das Mainboard, oder kann ich das gennante so ohne Probleme nehmen?
 
Top