(Multimedia-) Notebook ~600€ für Studium

Burnie-LP

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
Moin,

ich fang bald mein Studium an und werde dafür meinen Desktop-PC in meine WG räumen. Da ich aber oft zwischen Studium und Heimat hin und herpendeln werde, suche ich einen guten Laptop, den ich dann immer auch mit nach hause nehmen kann.
Der soll halt für allgemeine Sachen wie Office und Internet gut sein, aber auch zum Filme gucken und evtl mal ein bisschen Zocken (und ja, mir ist klar dass notebooks nicht zum zocken gemacht sind, aber es geht mir dabei nicht darum alles auf hoher auflösung zu zocken, es wäre aber cool wenn aktuelle Spiele auf niedrigen bis vllt mittleren Einstellungen flüssig laufen würden).

Damit ich einigermaßen mobil bin, dachte ich an ein 15-16" Notebook, ein Betriebssystem muss nicht mit dabei sein.
Mein Budget liegt so bei 550-650€, maximal würde ich auf 700€ gehen.
Ich habe mich schon auf notebooksbilliger.de umgeschaut, beschäftige mich allerdings noch mit dem Display. Ich weiß nich ob es unbedingt ein mattes Display sein muss oder auch ein glänzendes okay ist, außerdem kann ich nich einschätzen wie krass der unterschied zu einem full-hd display ist.

Hier mal ein paar notebooks, die bisher in meiner engeren auswahl sind:

Lenovo:

Lenovo Ideapad g500s

Lenovo Ideapad g580

Lenovo Ideapad Z500 59370777

Lenovo Ideapad Z500 59381291

(Hier ist quasi die ganze Preisspanne vorhanden, kann mich irgendwie nich recht entscheiden, was nun das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet)

HP:

HP Pavilion G6

HP Envy 6


MSI:

MSI GP 60


Die hab ich mir bisher in meiner Preisspanne rausgesucht, was haltet ihr davon? Was hat eurer meinung nach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?
Ich find ja den von MSI ganz cool, der hat auch n mattes Full-HD Display, bin mir aber nicht sicher ob der Preis in Ordnung ist oder man auch viel für Design und Name zahlt, habe bisher auch keine aussagekräftigen Testberichte gefunden.
Wäre dankbar wenn ihr mich ein paar Ratschläge gebt :)

Edit: Wäre cool wenn ich ne schnelle Meinung zu dem MSI GP60 kriegen würde, der ist bis Samstag im angebot, danke schonmal ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.641
Das GP60 ist auf jeden Fall ein guter Laptop. Er besitzt das gleiche durchschnittliche Barebone wie das GE60 und und passt ganz gut zu deinen Anforderungen. Du machst aber keine Angaben zur Laufzeit. Wenn diese lang sein soll ist das GP60 nicht ganz so gut. Dan wäre ein Acer Aspire V5 573G meine Empfehlung. Dieses ist auch dünner und ein wenig leichter als das GP60, also auch mobiler, dafür ist die CPU zu schwach für einige Games. Du muss dir also überlegen, ob dir Mobilität oder Gaming wichtiger ist.

Vergessen: Willkommen im Forum !!! :)
 

Burnie-LP

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
Danke erstmal! :D
Ich denke mit 'ner Laufzeit von 3 stunden käme ich klar, beim pendeln ist das ding eh nich die ganze zeit an, vllt mal für 1-2 stunden um nen film zu gucken und zuhause und in der wg hab ich eigentlich steckdosen parat
Ergänzung ()

Das ding ist, ich kann nicht 100% einschätzen was ich wirklich brauche :D
ob zb n guter dualcore reicht oder ich doch gleich lieber auf quadcore gehen sollte, um für die zukunft gerüstet zu sein und welche grafikkarten gut sind.
und wenn ich zB kein mattes display brauche, krieg ich für das gleiche geld meistens ja n tick bessere hardware mit glänzendem display und so :rolleyes:
 

Burnie-LP

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
also wie ich bisher so mitbekommen habe, sind notebooks IN der vorlesung eher störend als hilfreich, zumal es die meisten vorlesungen ja als skripte zum downloaden gibt. Ansonsten gibt es auch genügend Arbeitsplätze mit Steckdosen oder es werden direkt Rechner der Uni gestellt, so wie ich es mir bisher denke is das laptop eher für WG und zuhause, damit ich wichtige Sachen halt immer dabei haben kann und ab und zu halt auch mal zocken kann und nich meinen desktop-pc zu ner lan schleppen muss :D
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.641
Wenns dir wirklich nur ums zocken geht:
http://geizhals.de/msi-ge60-i560m247-0016ga-sku9-a908667.html

Der hat ein viel schneller GPU, aber immer noch zu langsam für FullHD und High bei aktuellen Games. Trotzdem wirst du einen Unterschie merken. Dafür ist das Brebone schlechter und glänz wie ein Spiegel. Du musst dir überlegen ob das für dich ok ist.
 

Burnie-LP

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
also auf hohe einstellungen bei aktuellen games leg ich nicht unbedingt großen wert, ich weiß ja notebooks und gaming lassen sich schwer miteinander verbinden :rolleyes:
dann steht das GP bzw GE60 schonmal als gaminglösung fest!
ich weiß dass is jetzt vllt n bisschen nervig aber ich will mir bei solchen entscheidungen immer sicher sein und nich im nachhinein bereuen, deswegen frag ich einfach mal, was würdest du denn so als allround-alternative empfehlen? Wenn ich jetzt nich nur wert auf gaming, sondern evtl auch auf laufzeit legen würde?
Ergänzung ()

Hab noch mal n bisschen gestöbert und würde gerne mal eure Einschätzung dazu hören:
MSI CX61 - I5 3230, 1TB, GT730M
wie findet ihr den, hat vllt jmd erfahrungen damit?
 

Burnie-LP

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
Okay danke!
hab mich nur gefragt, weil das ja von 700 auf 530€ reduziert wurde.
jetzt muss ich halt abschätzen, ob das bessere Display und Design mir 120€ wert ist
Ergänzung ()

Hab mich jetzt für den GP60 entschieden, falls das von interesse ist! :)
 
Top