News Musik-Streaming: Spotify Lite ist nur noch 10 MB statt 30 MB groß

paule123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
446
Seitenlange Diskussion, aber hat hier schon irgendwer die App genutzt? Gibts in der Beta schon seit 2018. Da Spotify seit Mai nicht mehr vernünftig auf meinem Redmi3 läuft, wäre das eine nette Alternative.

ABER: In frühen Reviews zur App heißt es, man könne nicht mal mit Premium Account gezielt einzelne Songs abspielen. Damit natürlich völlig unbrauchbar.
 

levelextreme

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
432

paule123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
446
Ich habe mir inzwischen natürlich eine Version aus April 19 besorgt, damit läuft es wieder. Aber falls die irgendwann nicht mehr funktioniert, muss ich mir ein neues Handy kaufen oder das Abo kündigen.
 

shreebles

Ensign
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
238
Chrome braucht wenn man ihn nicht benutzt "nur" ~200 MB.
Habe ich gerade auf meinem Mate 9 geguckt.
Das kann man so allgemeingültig nicht sagen.
Ich habe auch Chrome auf dem S10e deaktiviert, nutze es auch nicht. 15.38 Megabyte.
Warum es bei meinem Kumpel über 700 sind (und da steht auch Anwendung, nicht Daten oder Cache), das wissen nur Samsung und Google.
 

AlphaKaninchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
267
Habe letztens glaube 5GB CACHE gelöscht!
DAS stört mich viel mehr!
Hatte früher ein Mobilgerät mit 16GB Speicher. (Jetzt 128). Benutzte nach wie vor dieselben Apps und hatte einen Speicherverbrauch von 40GB! Ich weiß abgesehen von Spotify bis heute nicht, wie sich das früher ausgegangen ist! (Wenn man wenigstens den Cache von Spotify in der Größe begrenzen könnte oder mit einem Verfallsdatum versehen ... "1 Woche nicht mehr gehört? Weg damit!")
Cache ist gut, ich rege mich hier seit 3 Wochen auf das es Lightroom CC nicht beizubringen ist auf dem 1TB iPad einfach alle 400GB an Bilder zu cachen weil das Internet hier so lam ist und es immer 10sec dauert ein Bild zu laden, wenn es nicht im Cache ist...

Also ernsthaft Speicher insbesondere bei Android kostet nix, ich habe hier z.b. 7 bis 8 TB Flash Speicher ( iPhone 128GB, X-T3 2x 128GB, iPad 1TB, Mac mini 128GB + 2TB, PS4 2TB, Externe SSD 2TB) aber eine extrem schlechte Internetverbindung.
Ergänzung ()

1) Habe aus Prinzip keine SD-Karten da sich dort bei mir die Fotos zerstört haben.
Da sollte man eher Backups machen als auf SD Karten zu verzichten kann mit internem Speicher genauso passieren. Ich dachte das wäre in Zeiten von Cloud Backups der Standard und wenn man Cloud nicht will nimmt man halt, NextCloud auf eigenem Server oder Sync mit dem PC über WLAN z.b. Syncthinks
 
Zuletzt bearbeitet:

Cheetah1337

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.701
@AlphaKaninchen: ... ganz ehrlich ... ich habe andere Sorgen in meinem Leben als meine Handyfotos zu sichern oder zu "clouden" ... vor allem bringt das auch nichts, wenn die Dateien derart korrumpiert sind, dass sich JEDES Backuptool an selbigen aufhängt!
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
19.952
Wenn Du keine Backups machen willst, sind dir deine Daten halt nicht wichtig genug. Da brauchst Du dich auch nicht über Speicherkarten aufregen, wenn Du selber die Schuld trägst.
 
Top