Nach Win10 Upgrade schwarzer Bildschirm / kein BIOS

Zydar

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
68
Hallo,

gestern habe ich auf meinem ASUS N56VZ Laptop (Core i7, nvidia gt650m, Samsung 256 gb SSD anstatt der ursprünglich vorhandenen HDD) das Upgrade von Windows 7 SP 1 auf Windows 10 angestoßen. Zwischenzeitlich war ich nicht im Haus und als ich nach 3h wiederkam, war eine Benachrichtigung auf dem Bildschirm, dass beim Neustart ein Fehler aufgetreten sei und deswegen Windows 7 wiederhergestellt worden sei.

Daraufhin habe ich das Upgrade erneut angestoßen. Nach einem ersten Neustart wurden die Dateien kopiert und ein zweiter Neustart angestoßen. Nach diesem zweiten Neustart bleibt der Laptop-Bildschirm jetzt aber komplett schwarz, es zeigt sich noch nicht mal das ASUS Logo, ich komme auch nicht mehr ins BIOS rein.

Daraufhin habe ich die SSD ausgebaut, aber auch ohne SSD komme ich nichtmal ins BIOS. Auch habe ich den Laptop per HDMI an meinen Fernseher gehängt, aber auch da kommt kein Bild.

Für das Upgrade habe ich das Media Creation Tool benutzt.

Kann es sein, dass mir das Upgrade den Laptop komplett zerschossen hat? Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich den Laptop wieder zum Laufen bekommen könnte?
Ich kann noch nicht so recht glauben, dass zufällig während des Upgrades Mainboard / CPU / sonstwas kaputt gegangen sind...

Danke für eure Hilfe!
 

seebear

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
587
Steht irgendwo im Internet, das Dein Notebook mit Win 10 funktioniert?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.466
das Betriebssystem sollte dafür nicht verantwortlich sein, das ist dann warscheinlich eher ein Hardware defekt
 

woodpeaker

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.321
Ich gebe dir mal ein Beispiel:

Du fährst mit dem Auto auf schneeglatter Fahrbahn und kommst in einer Kurve ins Schleudern. Mit viel Glück kommst du gerade noch vor dem Abgrund zum stehen. Puh! Noch einmal gutgegangen. Also weiter in gewohnter schneller Geschwindigkeit!
In der nächsten Kurve fliegst du erneut raus, aber diesmal mit weniger Glück.

Was hast du falsch gemacht?

Ist es so schwer erst mal den Fehler zu suchen warum der erste Anlauf nicht geklappt hat?
 

Zydar

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
68
Steht irgendwo im Internet, das Dein Notebook mit Win 10 funktioniert?
Ich meine, dass Microsoft angibt, dass jedes Gerät, bei dem Win7 funktionierte, auch mit Win10 funktionieren soll

Zitat von bisy:
das Betriebssystem sollte dafür nicht verantwortlich sein, das ist dann warscheinlich eher ein Hardware defekt
Das befürchte ich auch. Ich habe eigentlich keine zwei linken Hände, fällt dir etwas ein, was ich noch ausprobieren oder machen könnte?

Zitat von woodpeaker:
Was hast du falsch gemacht?

Ist es so schwer erst mal den Fehler zu suchen warum der erste Anlauf nicht geklappt hat?
Es hätte ja sein können, dass der Rechner beim ersten mal aus irgendeinem Grund abgestürzt ist, ich habe es ja nicht mitbekommen.
Trotzdem danke für deine qualifizierte Antwort.
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.267
Das sieht wohl so aus, als hätte Win 10 dein UEFI zerlegt ... Korrektur, es hat sich selbst zerlegt.
Ich hab diesen Thread gefunden, der wohl deinen Bug vom UEFI beschreibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Janami25

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.698
Bei Asus Notebooks kann man das BIOS zurück setzen. Ich hatte das auch mal. Das Display blieb schwarz. Notebook ausschalten. Akku raus, Netzstecker ab. Dann die Power Taste für ca. 30 Sekunden gedrückt halten. Probieren, ob es wieder geht. Eventuell wiederholen.Berichte mal ob es klappt.
 

Zydar

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
68
Scheint wohl tatsächlich das UEFI hinüber zu sein, da bleibt wohl nichts außer der Verschrottung... Microsoft zerstört also Hardware :mad:

@Janami25
Danke für den Tipp. Die Powertaste 30s lang ohne Netzstecker und Akku gedrückt zu halten hat aber leider nichts gebracht.
 

froeschi62

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
17
Ich besitze ein Asus N56JR mit einer 1 TB Samsung 850 EVO SSD, was unter Windows 10 im UEFI Modus tadellos läuft.

Grüße
Dietmar
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.267
@Zydar
Ne, die Schuld würde ich nicht Microsoft geben, sondern eher Asus wg. dem fehlerhaften UEFI.
Bei meinem Asus Transformer hab ich mich auch wg der Ungewissheit - nicht bezüglich der Treiber, sondern des UEFIs wegen - gegen einen Umstieg auf Win 10 entschieden.

Auch wenn es etwas zu vorsichtig ist, aber ich persönlich werde nichts, was ich nicht selber zusammengebaut hab, einem Upgrade unterziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top