Nach Windows-Update werden RAIDs nicht mehr erkannt

Quafi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
197
DOPPELPOST aufgrund von fehlerhaftem Präfix

Hallo beisammen,
ich habe hier gerade ein bisschen Land Unter.

Folgendes ist passiert:
Ich habe meinen Computer eben neu gestartet. Beim ersten Anlauf hing er sich im Anmeldebildschirm auf, das schöne Hintergrundbild wurde angezeigt, die Uhr und Termine standen unten links, interagieren konnte man aber nicht.
Also nochmal neu gestartet - jetzt läuft er, nur hat er beide über Windows verwalteten RAIDs verloren (ein RAID0, ein RAID1).
Folgendes zeigt mir die Datenträgerverwaltung:
Anhang 732190 betrachten

Vorschläge, Anregungen, Ideen? Ich würde wenigstens gerne mein RAID1 wiederbekommen, mindestens die Daten.

Ach ja: Dem Log ist zu entnehmen, dass sich Windows kurz zuvor selbst das KB4023057-Update installiert hat.
Zitat Microsoft:
"Dieses Update enthält Dateien und Ressourcen, die Probleme beheben, die sich auf die Update-Prozesse in Windows 10 auswirken. Diese Verbesserungen stellen sicher, dass Qualitätsupdates nahtlos installiert werden, um die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Windows 10 zu verbessern. "

Danke. Merke ich.
Ergänzung ()

Okay, Problem selbst gelöst durch trauen, auf den Button "Fremde Datenträger importieren" zu klicken. Trotzdem bleibt das unschöne Gefühl, dass Updates sowas machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

VmaxGunni

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
287
Bios Einstellungen verloren?
 

Grestorn

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
949
Stelle mit der Systemwiederherstellung den Zustand vor dem Update wieder her. Du hast die Systemwiederherstellung aktiviert und lässt Wiederherstellungspunkte erstellen, oder? Leider ist das in Win 10 im Standard deaktiviert.
 

Quafi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
197
Und wie du sicher weißt und auch gerade festgestellt hast, ein RAID1 ist kein Backup.
Weiß ich in der Tat, kann mir nur beim besten Willen nicht soviel Speicherkapazität leisten, Backups anfertigen zu können ^^

Übrigens tritt das Problem regelmäßig auf, es kommt inzwischen mindestens bei jedem Update vor, dass ich die Festplatten neu initialisieren muss.
 

Quafi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
197
Du wirst diesen Satz bereuen, wenn dir wirklich mal was abraucht und du eine 4-stellige Summe hinlegen darfst, damit du deine Daten wieder hast.
Aber jeder ist dafür selbst verantwortlich
Weiß ich. Glaub mir, hätte ich annähernd die finanziellen Mittel, Backups zu fertigen, würde ich es tun. Ich habe durchaus schon Daten verloren, ich weiß sehr gut, wie bescheiden das ist. Aber woher nehmen wenn nicht stehlen!
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.874
Weil du an dein RAID geglaubt hast. Was dich in vielen Fällen schlicht im Stich gelassen hätte.
Virus = alles weg
Aus Versehen was gelöscht = alles weg
Windows Fehler = alles weg

Eine Festplatte fällt aus = der PC läuft weiter, weil RAID 1 eine Ausfallsicherung ist :freaky:.

RAID hilft nur, wenn der PC nicht ausfallen darf bei einem Festplatten Defekt. Einfach Festplatte im laufenden Betrieb tauschen und das RAID wird wieder hergestellt, ohne den PC jemals ausschalten zu müssen.
(Oder nur extrem kurz)
 

FROSTY10101

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.325
Ich sehe das Bild deiner Datenträgerverwaltung nicht. (Ist nicht mehr da.)

Daher vermute ich mal:
Wahrscheinlich sind die Festplatten des RAID einfach nur OFFLINE.
In der Datenträgerverwaltung kannst du die Festplatten des RAID per Mausklick wieder ONLINE stellen.

Auch wenn das Problem gelöst ist, ....
Mein Ratschlag für solche Fälle:
Verzichte auf den Software-Raid von Windows, und kaufe dir einen richtig guten RAID-Controller, für ein beständiges Hardware-RAID.

Zum Beispiel:
https://www.ebay.de/itm/LSI-Megaraid-SAS-9261-8i-SATA-SAS-Controller-RAID-5-6-6G-PCIe-x8-LSISAS2108/142025921319?epid=2164362520&hash=item2111679327:g:c7UAAOSwe91bUJFF:rk:3:pf:0
Den hatte ich mir gekauft !
Kostet neu etwa 400 bis 600 Euro.
Aber Gebraucht, mit Garantie, nicht mal 90,-Euro.
Dazu dann noch das passende SAS/SATA-Kabel:
https://www.ebay.de/itm/1M-SAS-Anschlusskabel-Mini-SAS-SFF8087-an-4x-SATA-7-PIN-Vorwarts-Ausbrechen-Kabe/401441151949?_trkparms=aid=555017&algo=PL.CASSINI&ao=1&asc=20160630134825&meid=5efeafbc210749cbb0ce76054a23c4b2&pid=100507&rk=1&rkt=1&&itm=401441151949&_trksid=p2045573.c100507.m3226

Es gibt die aber je nach Ansprüchen, auch schon ab 10,- Euro, und funktioniert perfekt.
https://www.ebay.de/itm/RAID-Controller-PCI-Express-Adaptec-Modell-ASR-5405-256MB-SAS-SATA-2258200-R/362185216494?_trkparms=aid=555017&algo=PL.CASSINI&ao=1&asc=55271&meid=efa8da4e0ad34070bc26220a2dcf16e7&pid=101006&rk=1&rkt=1&&itm=362185216494&_trksid=p2045573.c101006.m3226

Wenn da mal was mit deinem Windows passiert, ist das dem Controller egal, da dieser sein eigenes BIOS für die Konfiguration besitzt.
Die Konfiguration bleibt bei Windows-Updates, oder Win-Problemen, erhalten.

Vor dem Kauf musst du halt nur schauen, ob der Controller auch unter Windows 7, 8, 10 läuft, jeweils, was du halt für ein OS hast, bzw. ob es dafür die Treiber gibt.
Für den Controller aus dem ersten LINK gibt es diese Treiber, bzw. wird von Win10 auch ohne Extra-Treiber, automatisch erkannt.
Für den Controller aus dem zweiten LINK weiß ich es nicht, da ich ihn nicht habe, aber soll laut Beschreibung, auch Windows Systeme unterstützen.
https://ask-de.adaptec.com/app/answers/detail/a_id/17443
 
Zuletzt bearbeitet:
Top