Nach Windows wird gestartet kein Signal, was soll ich machen?

Thomas1

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
40
Hallo liebe Community,

habe ein Gigabyte GA-Z68XP-UD3 Mainboard mit einem 2600k i7 und einer momentan nicht funktionierenden internen Grafikkarte und einer Nvidia GeForce gtx 550ti von MSI. Wenn ich einschalte funktioniert alles, bis Windows wird gestartet(Win 7). Danach sagt mein Samsung syncmaster ta550 kein Signal, jedoch funktioniert alles ohne Grafikkartentreiber und im abgesicherten Modus. Hab schon ein bisschen gesucht, um das Problem zu lösen, soll angeblich an der Frequenz oder Bildwiederholrate liegen, die soll viel zu hoch sein und deswegen sagt der Bildschirm kein Signal. Der Bildschirm wird per HDMI betrieben. Was soll ich machen? Vielen Dank für eure Hilfe schon im voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.224
An welcher Graka hängt der Monitor denn?

An der onboard oder an der nvidia?
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.224
Ja und? Das ist doch unpräzise und impliziert in keiner Form, an welcher Graka der Monitor hängt.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.590
Dann stell doch im abgesicherten Modus die Auflösung so weit runter wie möglich, evtl sieht man dann etwas.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Warum funktioniert die interne nicht? Hast du im Bios die interne abgeschaltet?
 

Thomas1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
40
Hab's jetzt versucht mit runterstellen, jedoch mit dem Grafiktreiber geht's nicht und die interne Graka hab ich aktiviert und wenn ich dann per HDMI am Mainboard wir früher, als sie noch ging, anstecke, ist der Bildschirm schwarz. Mein Mainboard hat nur HDMI. Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!
Ergänzung ()

Ein bekannter hat mir Refreshlock empfohlen, jedoch will ich meinen 50hz Bildschirm nicht schrotten, was haltet ihr davon, soll ich es ausprobieren? Kann leider keinen link hochladen
 
Zuletzt bearbeitet:

Jannis228

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
15
Ich hatte auch das Problem ich hatte eine USB 3.0 Festplatte angesteckt. Dort lag auch das Problem.
Falls du eine hast zieh sie heraus und such dir einen neuen USB 3.0 Treiber. Danach lief es bei mir wieder.

MfG
 

megajoop

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
247
Zieh mal alles raus was am Rechner steckt bis auf den Monitor. Kommt dann was?
 

Waldheinz

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.053
Meine Frage wäre, ob noch einw eiteres Anzeigegerät mit am Rechner hängt, falls ja, ist dort was zu sehen, dann den mal abziehen oder über diesen die Einstellungen ändern und den Monitor als primäres Gerät einstellen.
 

Thomas1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
40
Hab jetzt das mit dem abstecken von Maus und Tastatur sowie USB Stick versucht und bin dann einmal wie normal mit Grakatreiber rein gekommen, jedoch ging die Maus dann nicht mehr und die Tastatur ebenso, danach im abgesicherten Modus ging die Maus nicht mehr und später dann ist mir während dem starten das Bild ein paar mal eingefroren. Weiß noch jemand eine Möglichkeit? MfG
 

Waldheinz

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.053
Das klingt ja so als wären da irgendwelche IRQ/Gerätekonflikte, aber so recht dran glauben mag ich da selber nicht bei halbwegs modernen Rechnern.
Könnte man aber mal versuchen manuell im BIOS zuzuweisen, oder, wenn möglich, mal die Grafikkarte umstecken.

Früher kamen solche Kinflikte häufiger vor, aber da gabs auch nur 16 IRQs, ist ja alles ein wenig anders mittlerweile, aber man weiß ja nie.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Verstehe ich das richtig, das du deinen syncmaster UND einen Tv an der Grafikkarte hast? Schon mal den Tv angemacht und den Rechner gestartet?
 

mwh.re

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
509
@Thomas1:

Das Problem könnte sein, dass über die interne Grafik gebootet wird, unter Windows in den Anzeigeeigenschaften aber für den Hauptmonitor die GTX550TI als primäre Karte eingestellt ist, mit der Folge, dass unter Windows kein Monitor gefunden wird.

Im abgesicherten Modus die GTX mal komplett deinstallieren (im Gerätemanager inkl. Treiber) und danach nur mit der internen Grafik booten. Bei Bedarf dann die GTX neu installieren und darauf achten, dass in den Anzeigeeigenschaften unter Windows die interne Grafik dem Hauptmonitor zugeordnet ist.

Viel Erfolg.

@Leon:

Der Syncmaster ist laut Herstellerangaben sowohl TV als auch PC-Bildschirm.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Mir ist das schon klar, aber das ist ja nicht Frage, sondern ob er neben seinen Syncmaster auch einen Tv angeschlossen hat.
 
Top