Nagelneuer PC geht direkt an dem starten wieder aus!

Huge

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
49
Hey Community

heute hab ich meinen neuen Rechner zusammengebaut. Die Teile findet ihr hier: http://geizhals.de/eu/?cat=WL-337609 )
Als ich fertig war und ihn starten wollte, fingen die Lüfter sich zu drehen doch der PC ging sofort wieder aus (vllt so nach einer halben sekunde). Man sieht also immer nur wie die lüfter ausdrehen. Wenn man dann nochmal den Startknopf drückt passiert nichts. Erst nachdem ich das Netzteil für ca. 15 sekunden ganz ausschalte, fangen die lüfter wieder kurz an.
In einem Forum hab ich gelesen, dass es ein Kurzschluss sein könnte. Also bin ich auf Fehlersuche gegangen:
- CPU stromanschluss ist es nicht (P8)
- CPU kühler ist es nicht
- hdd,ssd und laufwerk sind es auch nicht

Ich hab das Board samt CPU und kühler rausgenommen und auf den Tisch gelegt. Angeschlossen ans Netzteil (nur ans Netzteil) und den Lüfter gegen den Boxed ausgetauscht. Nichts. RAM ausgetauscht und es ging!! Ich hab mich natürlich gefreut wie sonst was und hab alles wieder ins gehäuse gepackt ohne am RAM was zu ändern. Und was war? Richtig.. NICHTS!
Ich könnte durchdrehen!!

Hat jemand einen Tipp für mich oder eine Ahnung was das sein könnte?
Bin so am verzweifeln.

Danke schonmal für eure Antworten :)

Huge
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
auch den 8pol. Stromstecker bei der CPU verbunden?
nur mal den PW Switch Stecker am MB anschliessen
am besten mache mal ein Foto der Anschlüsse und des innenlebens
 

Foehammer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
772
Hats im Gehäuse vielleich nen Abstandshalter oder sonst was metallisches, was aufs Board drückt wos nicht sollte?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.235
Abstandhalter in entsprechender Anzahl und vor allem an den richtigen Stellen im Motherboardtray eingedreht, so dass Abstandhalter und Loch für die Montageschraube(n) übereinstimmen.
 

VmaxGunni

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
287
bei mir hatte die CPU Kappe, da wo der Kühler draufsitzt einen Schluss, Intel hat diese CPU anstandslos getauscht.
Meß doch mal ob bei montiertem Kühler eine Spannung zwischen Masse und Kühler vorhanden ist.

Gunni
 

Powertrip

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
203
Hatte mal ein ähnliches Problem, da hatte die Festplatte einen weg. Da du die aber ausschließen kannst, denke ich eher es gibt irgendwo einen Kurzen, wenn du das MB einbaust.
Schon mal mit nur einem RAM-Riegel probiert? Nirgends eine Schraube rein gefallen?
 

Huge

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
49
Wo finde ich denn den PW Switch stecker?

Am Gehäuse bzw den Abstandhaltern kanns ja eigentlich nicht liegen, da ich dann das Mainboard wieder rausgeschraubt hab und dann ging es wieder nicht mit der gleichen RAM konstellation, bei der es davor kurz ging.
 
Zuletzt bearbeitet:

akoch

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
596
Die Frage mit den Abstandshaltern gelesen?
 

Huge

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
49
Mit den Abstandhaltern ist alles okay. Es funktioniert ja auch ohne gehäuse nicht!
 

Powertrip

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
203
Pins vom MB noch alle in Ordnung?
 

Huge

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
49
Meinst du auf der Rückseite?
Ergänzung ()

Wo finde ich denn den PW Switch stecker?
 

Powertrip

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
203
Nein die Pins vom Sockel, evtl. ist da einer verbogen. Der PW-Switch-Stecker ist unten auf dem MB, steht im Handbuch wo genau der ist.
Welche WLP hast du verwendet? Ist die evtl. leitend?
 

Huge

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
49
Ich hab die WLP von Alpneföhn verwendet, die beim Brocken 2 dabei war.
 

Powertrip

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
203
Ok die ist nichtleitend, also kanns das nicht sein. Mach mal bitte Bilder vom Aufbau, ansonsten fällt mir nix mehr ein.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.235
Der Anschluss bzgl. Power-Button ist am Frontpanel-Header und da sind die Anschlüsse alle gekennzeichnet bzw. im Handbuch steht die Beschreibung

Unbenannt.PNG
 

Oliko67

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
838
Es ist doch nicht augeschlossen dass ein Defekt des MB, oder NT vorliegt. Im dem Fall bei brandneuen Sachen würde ich direkt umtauschen. Das Verhalten des Systems ist nicht normal, zumal du es ja ohne Gehäuse auf dem Tisch betrieben hast.
 

Huge

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
49
Ja das stimmt.. Ist es eher das NT oder eher das MB?
 
Top