Nanoxia Deep Silence 3 - Fragen und Alternativen?

Tyrosh22

Commander
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.819
Hallo,

ich überlege mir das Nanoxia Deep Silence 3 zu kaufen, bin mit den Gehäusen aber nicht so auf dem laufenden. Gute Wahl für den Preis (Rund 57€) oder sehr ihr bessere Alternativen?

Gut gefällt mir:

  • Viel Platz für HDDs/SSDs
  • Schallgedämmt
  • Platz für Gehäuselüfter
  • Lüftersteuerung
  • Schlichtes Aussehen

Meine Fragen zur Lüftersteuerung sind:

a) Welche Lüfter lassen sich damit alles regulieren?
b) Müssen die Gehäuselüfter dazu am Mainboard angeschlossen werden oder reicht es wenn man sie per Molexadapter am Netzteil anschließt?
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.046
Mit der Lüftersteuerung können 3Pin-Lüfter geregelt werden. Pro Kanal der Lüftersteuerung sind bis zu 3 Lüfter möglich. Das Anschließen der Lüfter erfolgt direkt an die Ausgänge der Lüftersteuerung, die Lüftersteuerung selbst wiederum benötigt einen Molex-Stecker vom Netzteil.

Das Nanoxia Deep Silence 3 ist mMn in dem Preisbereich ein wirklich gutes Gehäuse, spontan fallen mir um exakt 60€ herum keine guten Alternativen ein.
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.046
Ja, aber bei dem kann man oben keine Lüfter montieren, je nach verbauter Hardware kann das im Nachhinein blöd sein. Da ist das DS3 deutlich kompatibler.
 

Tyrosh22

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.819
Danke für die schnelle Antwort. Lassen sich die Lüfter dann stufenlos oder nur zwischen 5/7/12V regeln?

Was ich noch vergessen habe: In das Gehäuse sollte der Thermalright HR-02 Macho mit 162mm Höhe reinpassen, das könnte beim Cooltek etwas knapp werden, obwohl das noch mal ein paar Euro günstiger wäre.
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.046
Die Lüftersteuerung hat einen stufenlosen Regler, frag mich aber nicht, welchen Spannungsbereich der abdeckt :D
 

Tyrosh22

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.819
Super, gefällt mir auf alle Fälle schon mal sehr gut! Werde ich mir in den nächsten Wochen dann bestellen, denke ich. Danke für eure schnellen Antworten, falls euch noch andere Gehäuse einfallen, gerne schreiben! :)
 

User6990

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.141
Hab ja auch ein Deep Silence 1, würde ich immer wieder kaufen.
 

-cerberus-

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
21
Ich selbst hab zwar das Fractal Define R4 aber ein Kollege wüsste gerne, ob der Macho denn jetzt ins Deep Silence 3 gepasst hat oder nicht. Hast du es ausprobiert?
 

Tyrosh22

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.819
Passt rein, Gehäuse ist auch 1a, gefällt mir sehr gut, vor allem für den Preis!
 

Hujax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
841
lohnt sich ein schallgedämmtes gehäuse? ich hab hier eine alte alu "box" und vermutlich kaputten front audio anschlüssen. das deep silence 3 gefällt mir sehr gut, vorallem, weil es 2,5 zoll platten halten kann und gleich 3 lüfter mit dabei sind :D

Tyrosh22
welche temp unterschiede hast du bei unterschiedlichen stufen der gehäuselüfter?
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.914
Also ich bin der Meinung das sich die Schalldämmung nicht lohnt. Sie lohnt sich nur wenn der Rechner bereits sehr leise ist und man wirklich das letzte bisschen Lärm eliminieren will. Ich hatte vor meinem Define R4 ein Ikonik EN2 und ich finde die Unterschiede doch recht gering.

Meine Festplatte wurde im Define R4 überhuapt nicht entkoppelt, sodass ich zu einem Sharkoon Vibe-Fixer greifen musste.
 
Top