News Netatmo Videotürklingel: Mit HomeKit und microSD ohne Abo für 300 Euro

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.709

wannabe_nerd

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
640
Was mir bei vielen security Lösungen mit WLAN im IoT Bereich fehlt ist die Angabe ob WPA2 mit PMF oder WPA3 (da ist PMF mandatory) unterstützt wird. Denn wenn nicht passiert ganz schnell das hier.
Hier z.B. finde ich es bei 300€ Verkaufspreis schon angemessen PMF dabei zu haben...
 

Vindoriel

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5.537
Dabei müssen lokale Gesetze, wie sie etwa in Deutschland zu Aufnahmen des öffentlichen Straßenverkehrs gelten, vom Nutzer selbst beachtet werden.
In dem Falle darf die Sicht nicht in den öffentlichen Bereich sein, also parallel zur Haustür (wie in den Beispielbildern, auf der verlinkten Herstellerseite sieht man auch die Straße zwischen Schulter der Postzustellerin und dem linken Gebäude) ist meist nicht (Hausfront ist meist zur Straße), rechtwinklig zur Tür mit Vorbau geht (ohne Vorbau könnte z.B. das Nachbargrundstück erfasst werden).
 

Golgorod

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
424

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
26.243
Hi,

@Haldi

ok...ein Kamera-Modul. Was genau möchtest du damit sagen? Dass die Einzelteile nicht 300 Euro kosten und Netatmo das Ganze hier gemeinnützig zum Unkostenbeitrag zur Verfügung stellt sollte klar sein.

Hab ich bei deinem Kameramodul die ganze Software dahinter auch mit dabei? Die App? Ist das alles auch in den paar Euro mit drin? Und das Ding kann ich ja sicher einfach auspacken und anschließen, richtig?

VG,
Mad
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.334
Hab zur Zeit auch noch eine Ring und bin so semizufrieden.. Bin aber auf eine Klingel mit Akku angewiesen, weil keine Verdrahtung vorhanden ist. Und für den Preis der Klingel hier, gibts bessere Alternativen (eufy Security z.B.)
 

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.709
@projectneo und @Fliz Was fehlt euch bei Ring bzw. was funktioniert nicht, wie ihr es erwartet habt? Welches Modell nutzt ihr?
 

rolandm1

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.382
Endlich mal ein Schritt in die passende Richtung.
Kein Abo und Cloudzwang.

@wannabe_nerd

Für mich hat WLAN in so einem Zusammenhang mit Sicherheit nichts zu tun.
Da ich dann mindestens Strom benötige, kann ich auch gleich ein Kabel legen.

@Vindoriel

Es gibt da Systeme, da kann ich zum Beispiel das Bild maskieren, und nur beim Klingeln kurz freigeben.
Hatte ich mal bei einem Kunden. Der zuständige Datenschützer hat dies dann abgenickt.
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.334
@projectneo und @Fliz Was fehlt euch bei Ring bzw. was funktioniert nicht, wie ihr es erwartet habt? Welches Modell nutzt ihr?
Ich hab eine Doorbell 3 und es sind viele Kleinigkeiten. Nicht immer reagiert die Klingel auf Bewegung und manchmal ist es nicht möglich den Livestream über die App auf dem Handy zu aktivieren.
Der Akku leert sich auch relativ schnell, so alle 2 Monate muss ich wechseln.
Wenn ich per Echo Show den Livestream aufrufe, dauert es immer sehr lange, bis die Verbindung steht. Manchmal sind die Leute dann schon wieder weg.
 

McSnoop

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
462
Ja Ne. Bei 30-50€ Material Kosten sind das 250€ für die Programmierung. Mit was rechnen die? 100 verkauften Stück?
Entwicklung und alles andere was Madman1209 geschrieben hat kostet sein Geld. Ach und Gewinn wollen die Unternehmer ja auch noch machen. Wie bei allem sind die Kosten im Markteinstieg hoch, ob der Markt das dann an nimmt wird sich zeigen. Tut er es nicht sinken die Preise. gg

=)
 

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.372
hört sich schonmal recht interessant an, werd ich mir definitiv anschauen wenns am Markt ist
 

Doenerbong

Newbie
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5
Ich habe ja nichts gegen W-Lan aber legt man in der heutigen Zeit nicht eh ein Cat6 Kabel zur Haustür? Eine kabelgebundene Lösung würde mir in diesem Einsatzbereich etwas mehr zusagen. Ansonsten gehen die 300€ völlig in Ordnung wenn man überlegt, dass das Design offensichtlich an die Klassiker von Gira und Siedle angelehnt ist und diese Lösungen das 5-fache kosten (und kein Homekit unterstützen).
 

Anhänge

Scheitel

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.047
Wir haben 2 Presense von Netatmo (Außenkamera) und einmal die Indoorvariante. Vor über 2 Jahren haben wir die erste Outdoor gekauft und die App ist im Laufe der Zeit auf jeden Fall besser bis ganz gut geworden. Am Anfang war das ziemlich durchwachsen.
Die Qualität der Kamerabilder/videos ist im Ganzen auch gut und erkennt auch im hinterletzten Pixel was, die Altertzonen sind auch super.
Fehlalarme/Erkennung gibs zwar auch, das ist aber oft beim "Fahrzeug erkannt" der Fall, wenn z.B. die Sonne oder Scheinwerfen auf die Felgen vom Auto leuchten, das seitlich auf der Cam vor der Türe drauf ist.
Die Indoorvariante erkennt sehr selten mal unseren Hund als Person, was natürlich eher witzig ist.
Die Indoorkam hat aber definitiv ein Problem mit dem Verbinden ins Wlan, wenn sie lange aus war. Die Indoorcam haben wir nur wegen des Hundes und zu HomeOfficezeiten ist die eben meistens aus. Das nervt ein bisschen.
Die Klingel ist für uns uninteressant, weil eine Außenkamera quasi so schon hängt. Lediglich das Delay von 20-30 ist da eher hinderlich. Aber abeits der Paketboten klingt auch seltenst jemand bei uns.
Bei extremem Kontrast hat die Cam aber schon manchmal ihre Probleme. Da wäre es natürlich wünschenswert, wenn die Klingelkamera das besser löst als hier:
1600680791035.png
Wir haben die Cams im Gastwlan zusammen mit ner Wetterstation von nem anderen Hersteller. Ins normale Wlan würde ich die auch nicht lassen^^
 

Skidrow

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
780
Ein weiterer Rückschritt für die Gesellschaft. Dann haben wir ja bald amerikanische Verhältnisse, wo "jeder jedem misstraut und jeder jeden hasst" (Zitat einer Bürgermeisterin einer amerikanischen Kleinstadt neulich).
 

Diablo87

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
770
300 Euro für ne Klingel... ich hab nen Klingeldraht, ne normale Klingel dran und bei bedarf nen Cam, die ich per Handy abrufen kann
 
Top