News Netatmo: Erste Video-Türklingel mit HomeKit & microSD statt Abo

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.548
#1
Netatmo bringt die erste HomeKit-fähige Video-Türklingel auf den Markt, die über die Home-App oder Siri gesteuert werden kann. Die „Smart Video Doorbell“ ermöglicht es nicht nur, über das Smartphone mit der klingelnden Person in Kontakt zu treten, sondern auch jederzeit das Bild der Videokamera abzurufen.

Zur News: Netatmo: Erste Video-Türklingel mit HomeKit & microSD statt Abo
 

3125b

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
667
#4
Technisch ganz interessant, aber doch eher eine Spielerei. Wobei 300€ auch nicht besonders teuer ist, wenn man das mit KNX Komponenten vergleicht.
 

mic_

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.169
#6
Wenn der Preis stimmen würde, wäre es sicherlich interessant. Aber so ... ich weiß nicht.

Aber die Frisur auf dem Artikelbild ist echt geil
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
635
#7
"Zudem informiert die „Intelligente Videotürklingel“ von Netatmo den Nutzer, wenn sie Personen erkennt, die sich vor dem Haus aufhalten – auch ohne dass diese klingeln."

Super, Datenschutz wird viel zu hoch gehaengt.
Kameras an Autos, an Tueren, natuerlich umringt von Drohnen, Echo im Schlafzimmer od. aufm Klo...
da kann jeder, im wahrsten Sinne des Wortes, mitschnueffeln

ob nun Abo od. nicht - das ist dann auch Wurscht
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.235
#8
Sieht mir nach Plastik aus. Find ich immer schade bei elektronischen Geräten, die analoge ersetzen sollen.
 

Acrylium

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.364
#9
In der Regel muss man ja um zu einer Hausklingel zu gelangen, erst mal auf das Grundstück gehen. Damit sehe ich es als wenig problematisch an, dass gefilmt wird, wenn die Kamera Personen vor dem Haus erkennt. Die Straße und alle Vorbeilaufenden werden ja wohl kaum aufgezeichnet. Wären wohl auch viel zu große Datenmengen.
 

Dikus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
735
#10
Wenn das auch mal mit nem Mehrfamilien Haus funktionieren würde (wo es Sinn macht da die Bewohner weiter oben nicht sehen können wer da steht) dann wäre es durchaus interessant!
 

0screamer0

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.096
#11
Ist doch schon seit Jahren gang und gebe bei Mehrfamilien Häusern Gegensprechanlagen mit Kamera bei Modernisierung oder Neubau zu verbauen.
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.495
#12
Sehr interessante Kombination von Eigenschaften. Aber zweites Halbjahr 2019 ist für meine Bekannte zu spät.

Kennt jemand Alternativen die mit 220V versorgt und ohne Umweg über NSA, BND, Mossad und zwei hoch 32 weitere Filtertüten mindestens Klingel und Sprache ins lokale WLAN liefern?
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7.524
#15
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7.524
#17
@zonediver
steht im text:
Die Video-Türklingel ist als Ersatz für die vorhandene normale Türklingel gedacht und verbindet sich mit dem WLAN des Nutzers. Dafür bedarf es einer verkabelten Türklingel, wobei die Video-Türklingel mit allen elektrischen Installationen von 8 bis 230 Volt kompatibel ist.
Die meisten Türklingeln sind festverdrahtet. Selbst wenn sie in eine Hausanlage integriert ist, sollte es trotzdem funzen, solange da jederzeit Spannung anliegt.
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.495
#18
Du darfst Dich ruhig in Deiner Überlegenheit sonnen. Ich fand es tatsächlich schwer, google ohne das mir unbekannte Stichwort knx irgendwas sinnvolles zu entlocken.

Nach einem kurzen Blick auf Wikipedias Artikel zu knx ("KNX trennt die Gerätesteuerung und die Stromversorgung voneinander auf zwei Netze" frage ich mich allerdings, ob Du nur reflexhaft "irgendwas" posten wolltest. Ich habe explizit nach einer Lösung gefragt die der im Artikel zumindest nahe kommt ("ins lokale WLAN sendet"). Eine Lösung die zwingend ein zweites Netz voraus setzt statt sich per Draht lediglich mit Strom zu versorgen und den Rest per WLAN zu machen passt dazu nicht.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7.524
#19
Sorry für den dummen Spruch ^^
Gibt aber wirklich ne menge video Wlan "Klingeln".
es reicht im normalfall für solche geräte, wenn sie einfach mit strom versorgt werden.
Das haut bei einer klingel nicht immer hin, da es nicht von nöten ist einen neutralleiter mit zu verlegen (im normalfall passiert das aber, schon allein wegen der beleuchtung z.b.)
sobald die dinger mit strom versorgt sind geht quasi alles, also auch ein wlan aufspannen oder in eins beitreten(siehe artikel - 12v reicht aus..).
wird mit sicherheit genug wlan videosysteme geben.
 
Top