News Netflix-Europastart rückt näher

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Die für dieses Jahr von Unternehmenssprecher Steve Swasey angekündigten Expansionspläne des in Nordamerika führenden Video-Streaming-Dienstes Netflix nehmen langsam Gestalt an. Auf seiner Homepage sucht das Unternehmen derzeit Mitarbeiter für das im Bundesstaat Oregon ansässige Kundendienstzentrum.

Zur News: Netflix-Europastart rückt näher
 

Giantursus

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
956
Dann bleibt für alle Apfel-TV-Besitzer nur zu hoffen das Netflix auch in Europa per Softwareupdate eingebaut wird.
und das die monatliche Grundgebühr in etwa die gleiche ist wie in den USA.
 

raebbi

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
617
Schauen wir mal.
Ich befürchte halt dass die Europäer wie immer gemolken werden sollen, bzw. dass vom Angebot wenn die Rechtsverdreher sämtlicher beteiligter Interessengruppen drüber sind, nicht mehr viel bleibt.

Also meine Glaskugel sagt, wenn es überhaupt kommt, im Vergleich zu den USA doppelter Preis bei halbem Angebot.
 

Deca

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
507
Wenn die Gebühr die gleiche wie in den USA ist, dann müssen sich Sky und Maxdome etwas einfallen lassen.
 
I

impressive

Gast
moin zusammen...

ist ja wohl klar das die flatrate hier bei uns mindestens das doppelte kosten wird ;)
 

GuyIncognito

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.379
Ich habe da nicht viel Hoffnung. Netflix hat ein unschlagbares Angebot, aber wenn man sich alleine die Unterschiede zwischen Netflix USA und Kanada ansieht, glaube ich, dass wir hierzulande ein sehr beschränktes Angebot zu sehen bekommen. (man denke nur an Youtube, jedes dritte Video nicht verfügbar)
 

Giantursus

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
956
20Euro bei Maxdome sind ja ansich schon OK..
aber das man extra Hardware dafür kaufen muss ist nicht OK

Videoload hat keine Flat, fällt also flach für mich.

Wenn ich mal bei Amazon stöbere finde ich DVDs für 5 Euro und dann soll ich mir den selben Film für 3 Euro leihen... nein
 

Noob842

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
26
"als auch die benötigten Internet-Bandbreiten gegeben sind."

April April?
 

GuyIncognito

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.379
In der niedrigsten Qualitätsstufe braucht Netflix etwa 900 kbit/s. Ich kenne ein paar Leute drüben in Kanada, die seit einiger Zeit keine Flatrates mehr haben, weil die ISPs dort sogenanntes Usage Based Billing eingeführt haben, sodass im Monat nur 30GB Traffic inklusive sind. Deswegen hat Netflix bei denen die Übertragunsbandbreite runtergedreht, damit weniger Daten übertragen werden.

Die Qualität auf dieser Stufe ist nicht überragend, aber für die meisten TV-Shows reicht es aus und zum normalen Fernsehen merkt man wohl keinen Unterschied.
und Anschlüsse mit dieser Bandbreite gibts hier auch genügend :)
 

oli4more

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
12
Ich hoffe dass es dann auch englischsprachigen content gibt.
Alles andere fände ich uninteressant.

Filme und Serien im Original sind 1000mal besser^^
 

buzz89

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.054
Ich denke das die hiesigen Contentfirmen das Angebot unattraktiv machen werden.
Das hat unterschiedliche Gründe meistens stehen aber eigene Interessen im Vordergrund, siehe Pro7 mit Maxdome.
 

loemnk

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
215
ich finde es nett, dass die amis noch nicht müde geworden sind solche services in europa, deutschland anzustreben. bin aber überzeugt, dass auch dieses projekt fallen wird.

wenn man bedenkt wie teuer der schrott ist den man auf maxdome etc. zu sehen bekommt... . da habens die amis mit ihren streaming services, mit qualitativen content der teilweise sogar kostenlos ist, echt gut.
 

Greystash

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
51
Und in manchen Städten bekommen die es nicht einmal hin, eine vernünftige Infrastruktur zu errichten.
Leitungen mit 2 Megabit und weniger sind da keine Seltenheit.

Dennoch schön zu hören, dass Netflix die Expansion wagt. Was ich allerdings nicht denke ist,
dass das Programm 1:1 sein wird. Hab ich so im Gefühl.
 

PC Sweeper

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
585
Für 8€ und mit gleichem Content wie in USA bin ich dabei, aber auch wirklich nur dann.

Ich fänds eh besser wenn es mal sowas wie Hulu hier geben würde, aber das ist wohl Träumerei...
 

Greystash

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
51
Für 8€ und mit gleichem Content wie in USA bin ich dabei, aber auch wirklich nur dann.
Ich denke hier fängt es schon an. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Austrahlungslizenzen hier vergeben werden.

Ich fänds eh besser wenn es mal sowas wie Hulu hier geben würde, aber das ist wohl Träumerei...
War in Planung, aber da kam das Kartellamt dazwischen. Typisch Deutschland halt.

http://www.dwdl.de/features/suche/?suche=hulu
 

Dr4ven

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.144
Zitat von PC Sweeper:
Für 8€ und mit gleichem Content wie in USA bin ich dabei, aber auch wirklich nur dann.

Ich fänds eh besser wenn es mal sowas wie Hulu hier geben würde, aber das ist wohl Träumerei...

Das wirds zu 100% nicht geben weil sonst ein Kinobesuch ad Absurdum geführt wird, Maxdome und SKY pleite gehen würden weil sie 6-12 Monate hinterherhinken.

Du kannst damit rechnen denselben Content wie SKY zu bekommen, nicht mehr.
 

cyber26

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
39
Also hier in Canada is das Angebot echt miess....ich hoffe das aendert sich im europaeischen markt
 

Mister79

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.489
Maxdome ist nicht schlecht aber auch etwas teuer. Ich nutze es selbst. Mal hier ein Video wenn das TV wieder mal nix hergibt aber mehr als 2-3 Filme im Monat werden es nicht. Warum? Einzelfilm zu teuer. Flat? Mhh viel zu teuer, da die sich aus Serien, Filme usw zusammen setzt. Wenn man also das Beste von allem haben möchte ist man mit 20-25 Euro dabei. In meinen Augen einfach zu viel. Wobei sich Maxdome nach der Übernahme von Pro 7 verbessert hat. Ist doch vor ca 5 Monaten gewesen. Da hat Pro 7 über 50 Prozent der Anteile erworben und das Program ist besser geworden aber nicht günstiger

An sich finde ich die Qualität schon ok mit einer 8 Mbit Leitung. Bild reicht und HD geht auch. Ob es mit 16 Mbit oder 50 Mbit noch besser geht kann ich nicht sagen aber das Bild an sich ist wirklich OK und schlägt das normale TV Bild um längen. Vielleicht liegt es auch daran, dass mein Satreciever jetzt nicht der Brüller ist.

Netflix könnte eine Bereicherung sein aber preislich sicher unbezahlbar und nein, dafür gibt es nicht meine Kreditkarte :-)

Sky kommt mir nicht ins Haus und das mit dem Werbespruch "Ich schau kein TV, ich schau was besseres" können die sich auch klemmen.
 
Top