Netzteil oder Mainborad defekt?

swofy-duck

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
70
#1
Hallo ich habe folgendes problem seit 2 tagen habe ich das mein rechner an geht nach ca 2sec geht er dann aus.
Komplett strom weg für ca 2sec danach schaltet er sich wieder ein. bekommt aber kein signal vom monitor.
Wenn ich jetzt den power knopf drücke geht der rechner sofort aus, was ja im normalen betrieb ja nicht so ist.
Wenn ich den rechner komplett einmal vom strom genommen habe und ca 1 min gewartet habe fährt er ganz normal hoch als ob nie was gewesen ist. ich hatte diese jetzt 2 mal in kurzer zeit. Der rechner lief bis jetzt ohne probleme, geänder an der hardware habe ich nichts. was kann das sein ??? Netzteil??? oder Mainborad

zu meinen system intel i5 2500k garfikarte rx480 von Powercolor, Netzteil Bequit dark power 600w Board Gigabyte Z77x-UD3H, Arbeitsspeicher 8GB Corsiar DDR3
 
Zuletzt bearbeitet:

Häschen

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.482
#3
Ich tippe auf RAM speicher
 

.....

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
293
#4
Es könnte auch durchaus der fehlerbehaftete Schnellstart von Win10 sein. Das könnte man ja kurz abschalten und gegenchecken.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
4.536
#5
Hallo ich habe folgendes problem seit 2 tagen habe ich das mein rechner an geht nach ca 2sec geht er dann aus.
Komplett strom weg für ca 2sec danach schaltet er sich wieder ein. bekommt aber kein signal vom monitor.
Wenn ich jetzt den power knopf drücke geht der rechner sofort aus, was ja im normalen betrieb ja nicht so ist.
Wenn ich den rechner komplett einmal vom strom genommen habe und ca 1 min gewartet habe fährt er ganz normal hoch als ob nie was gewesen ist.
Das widerspricht sich, den RAM kann man ausschließen. Sieht eher nach einem Kondensatorproblem von Board oder NT aus.


@ swofy-duck
Kannst DU Dir von einem Freund ein Netzteil leihen?
 

swofy-duck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
70
#6
Ich habe leider kein zweites netzteil um zu testen , müsste wenn neu kaufen
 

Mojo1987

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.752
#7
Klingt tatsächlich nach fehlschlagendem Schnellstart wie HDDzuMüller schon erwähnt hat.
Schalte den mal ab in den Energieoptionen.
 

swofy-duck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
70
#10
So ich habe mal den win 10 schnellstart deaktiviert, so dann schauen wir mal die tage was der rechner macht.
Erstmal danke
 

swofy-duck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
70
#11
Hallo, wollte mal ein kurzes Feedback erzählen.
Nachdem ich den schnellstart von won 10 abgeschaltet habe, ist das Problem bis jetzt nicht wieder aufgetaucht.
 

.....

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
293
#12
Super, dass es schlussendlich so einfach war. Der Schnellstart macht doch bei älteren Boards immerwieder probleme.
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
3
#13
Hallo,

Ich habe ein ähnliches Problem, mir ist mein Netzteil abgeraucht, hat sogar die Sicherungen meinet Wohnung rausgehauen. Nun habe ich mir eine neues gekauft (genau das gleiche), habe es eingebaut und als ich dem Powerknopf drücke kommt rein gar nichts, als wäre der Rechner ohne Strom. Habe es mal mit der minimalconfig probiert aber auch da passiert nichts. Mir ist aber aufgefallen das der ATX 12v Stecker meines alten Netzteil auch in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Meine Frage, kann es sein das die extra Stromversorgung für die CPU auch durch ist und somit kein Strom durchs mobo läuft und somit sich auch nichts mehr regt?

Bitte um Hilfe
Danke im voraus : )
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.876
#14
Wenn am Stecker verdächtige Spuren sind, kannst du mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Mainboarddefekt ausgehen. Die CPU kann man nur testen indem man sie in ein anderes Gerät steckt.
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
3
#15
Ja zwei Stellen am Stecker sind dunkelbraun.

Andere Frage, wie wahrscheinlich ist es das der powerknopf oder die Verkabelung dafür durch den Kurzschluss durch ist?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.876
#16
Die Verkabelung hängt doch am Netzteil? Und der Powerknopf ist nur ein Taster, der nur Kontakt hat, wenn die Taste gedrückt wird.
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
3
#17
Ja das ist richtig. Schade das man hier keine Bilder posten kann. Die kleinen Metallpins auf der Rückseite vom ATX 12v Steckplatz sehen komisch aus und weiß nicht ob es so gehört oder die evtl. geplatzt sind.
Ergänzung ()

Ich muss einfach sicher gehen was das Problem ist. Ich denke auch das Mainboard aber ich sehe nirgendwo dunkle Spuren oder "verbrennungen". Für mich sieht es tadellos aus :(. Die CPU sieht auch gut aus. Kann es mir aktuell leider nicht leisten meinen Rechner von Fachleuten überprüfen zu lassen..

Trotzdem danke für die Hilfe : )
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.876
#18
Also, jeder andere kann hier Bilder posten... Das Problem sitzt wohl eher bei dir zwischen Tastatur und Stuhllehne in dem Fall ;)
Ergänzung ()

Was mir aber gerade noch auffällt:
Nun habe ich mir eine neues gekauft (genau das gleiche),
Um Himmelswillen, warum? Du hast schon ein Schrottteil im Rechner gehabt, welches offensichtlich keine funktionierenden Schutzschaltungen hat, sonst wäre dem Board überhaupt nichts passiert. Dann kaufst du den selben Mist nochmal? Also, solche Kunden wünscht sich sicherlich jeder China-Böllerhersteller :freak:
 
Top