Netzteilkabel passt nicht zu CPU Anschluss, falsches Netzteil?

Azha

Cadet 1st Year
Registriert
Apr. 2016
Beiträge
8
Guten Abend zusammen,

grade baue ich mir zum ersten Mal meinen PC selbst zusammen. Das ist alles drin:

Mainboard: MSI mag b550 Tomahawk
CPU: AMD Ryzen 7 3700x
GPU: MSI 1660 Super (da soll langfristig aufgestockt werden)
RAM: G-Skill Trydent Z
Netzteil: Seasonic Prime PX750

Alles ist verbaut und ich bin grade dabei die Kabel zu verbinden. Allerdings ist beim Netzteil kein Stromkabel dabei, das in den Steckplatz der CPU auf dem Mainboard passt. Jetzt frage ich mich, ob ich bei der Recherche einen Fehler gemacht habe und das Netzteil überhaupt nicht zu meinen anderen Bauteilen passt.
Habe jetzt auch schon eine Weile im Internet gesucht und ein paar Videos gefunden, in denen ein unpassender Stecker einfach verwendet wurde. Und in manchen Beiträgen steht, man soll auf keinen Fall ein abweichendes Kabel verwenden.
Und jetzt bin ich verwirrt und unsicher, ob ich das Kabel nutzen kann, obwohl die runden und eckigen Buchsen nicht komplett passen oder ob ich ein neues Netzteil oder nur neue Kabel brauche. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Hier noch zwei Bilder des Steckplatzes und der vorhandenen Kabel:

A1F4BEA5-AE69-46FB-AE7F-939271B45500.jpeg

B1DCB157-7451-4E20-BA5B-6D0E535BB5EE.jpeg
 
einmal reicht, mach in deinem anderen thread weiter
 
Warum machst du 2 Threads dazu auf?
 
2*4pin = 8pin, du musst die beiden zusammenstecken ...
 
Sollte passen.
 

Anhänge

  • cb_netzteil_userhelp.png
    cb_netzteil_userhelp.png
    2,7 MB · Aufrufe: 369
Oh die doppelten Beiträge waren aus Versehen, sorry!
Ergänzung ()

Schlaflos schrieb:
Bei 2 wären dann zwei runde Stecker in zwei eckigen Buchsen, ist das kein Problem?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, die sind nicht 100% identisch, aber so gemacht, dass sie ineinanderpassen ...
 
Das ist ok, das runde Stecker in eckige Buchsen kommen. Du wirst feststellen das es anders herum nicht passen würde. Das ist mit Absicht so gemacht.
 
Eigentlich kann mensch die nicht falsch einstecken... es sei denn mit roher Gewalt oder mit einem Hammer...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: coasterblog
Okay, dann mache ich das so. Vielen Dank für die schnelle Hilfe!
 
Weil sie für mich offenbar nicht deutlich war. Keine Sorge, ich lese Anleitungen und habe ein paar Stunden recherchiert und mir den Kopf zerbrochen, bevor ich dieses Forum um Hilfe bat.. Verzeihung bitte.. oO
 
fixedwater schrieb:
Eigentlich kann mensch die nicht falsch einstecken...
Ich hab bei meinem letzten Build den CPU-4-PIN ganz gemütlich ohne Gewalt 90 grad gedreht verbaut. Gott sei Dank haben die Schutzschaltungen gegriffen als ich dann drei mal versucht habe den Rechner zu starten…
 
Azha schrieb:
Weil sie für mich offenbar nicht deutlich war. Keine Sorge, ich lese Anleitungen und habe ein paar Stunden recherchiert und mir den Kopf zerbrochen, bevor ich dieses Forum um Hilfe bat.. Verzeihung bitte.. oO
Schon traurig das man sich hier entschuldigen muss weil man gewisse Sachen nicht so gemacht hat wie sich das gewisse Leute hier immer so vorstellen. Wenn alle so schlau und weise wären würde man kein Forum mehr brauchen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: orlof und MacLink
@Axxid allein die Klammer und die Nase verraten doch alles ;)
 
@coasterblog : mATX build mit Thermalright Macho. Gehäuse habe ich vergessen, aber sehen konnte man in der Ecke gar nix und ich musste nach Gefühl verkabeln. Netzteil war von Bequiet, also kein Schrott mit Toleranz zum Fürchten.
Ich meine nur, dass man die Stecker durchaus falsch verbauen kann ohne wie ein Berserker zu agieren.
 
Axxid schrieb:
ich musste nach Gefühl verkabeln
Du hast kein Gefühl ^^

Ja, es kann immer was sein. Aber 2x gucken 1x stecken ist eigentlich immer der Schlüssel zum Erfolg. :)
 
Zurück
Oben