Netzteilumtausch

Geisi

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Hallo,

unzwar hat mein Freund mir angeboten sein Corsair CX850M gegen mein Be Quiet Pure Power 10 400 Watt zu tauschen. Er hat nur einen i5 7500 und eine GTX 1050ti. Ich hingegen einen Ryzen 5 1600 und eine 1070ti und hab da so meine bedenken, dass das Netzteil genug Strom bringt.
Der Umtausch wäre kostenlos. Ist das Corsair Netzteil so leise wie mein Be Quiet?
 

Geisi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Also soll ich das einfach lassen :confused_alt:
 

Geisi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Hätte ich da irgendwelche Nachteile?
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.314
Wenn du nicht übertaktest kommst du mit 400W ganz gut hin beim Gamen. Selbst wenn CPU + GPU mal beides zu 100% ausgelastet wäre, was aber eher selten vorkommt.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
ja, das 850W netzteil treibt nur die stromrechnung höher
Wie soll das bitte funktionieren?

Ein Netzteil nimmt nicht mehr Strom ab nur weil es eine größere Leistung ereichen kann. Die Komponenten ziehen trotzdem nur so viel wie sie brauchen. Der Unterschied läge alleine darin dass das Netzteil weniger ausgelastet wird und dementsprechend leiser laufen kann.

@Geisi
An sich ist die CX Serie auch nicht so schlecht auch wenn es das Einstiegsmodell von Corsair ist.
Ein 500-550W PSU sollte es für einen 1600 und eine GTX1070Ti aber schon sein würde ich sagen. Gerade wenn man noch ein wenig Übertakten möchte.

Persönlich würde ich lieber zu einem be quet!, Enermax oder Corsair TX mit 550W greifen. Das sollte für dein System vollkommen ausreichend sein.

Habe selbst momentan auch ein Corsair TX550-M mit einem Ryzen 2600 und einer GTX1070 im Einsatz.


Edit:
Nochmal kurz ein Beispiel - Mein 2600 (übertaktet auf 4,1Ghz) plus die GTX1070 ziehen bei Mafia 3 mit höchsten Einstellungen auf 1440p im Maximum 305W. Dein Netzteil sollte also durchaus ausreichend sein aber ich selbst habe gern noch ein wenig Spielraum. Auch wegen der Lautstärke des Netzteils. Aber das kann jeder halten wie er mag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Geisi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Also hab meine 1050ti für 130€ verkauft, und könnte mir mal eine Neues anschauen.
 

legolaz

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
250
@Kombra
netzteile haben wirkungsgrade. daher ist es nicht schlau sich für ein 200 Watt system ein 850W netzteil zu holen. verballert nur unnötig strom
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.314
Unnötig starke Netzteile zu kaufen, kann sich negativ auf den Wirkungsgrad auswirken und zu den Preisen eines 80Plus-Bronze-Netzteils mit über 600 Watt gibt es beispielsweise 450-Watt-Netzteile, die eine höhere Wirkungsgrad-Zertifizierung nach 80Plus Gold besitzen.
https://www.computerbase.de/thema/netzteil/rangliste/
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@Legolas @NighteeeeeY @helionaut Korrekt, Netzteile haben Wirkungsgrade. Und nahezu alle Netzteile haben ihren besten Wirkungsgrad im Bereich von 50-60% Auslastung. Davor und danach fallen die Wirkungsgrade, nicht steil, ab. Aber sie fallen ab. Bei ca. 250-300W Aufnahme im Peak in Spielen (ich nehme an eine 1070Ti zieht ein wenig mehr als meine 1070) wäre ein 500-550W Netzteil wohl angemessen.
 

helionaut

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.303
@Kombra Der Durchschnittscomputer ist die meiste Zeit idle und gönnt sich vielleicht 50W, dort liegt der Wirkungsgrad vom CX850M weit unter 80%
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@legolaz doch, durchaus. Hier am Beispiel eines Corsair CX650 (da wir hier ja auch passend von einem Corsair CX sprechen). Wie du sehen kannst ist der höchste Wirkungsgrad bei ca. 200-300W, danach fällt er wieder etwas ab.

@helionaut Welcher Durchschnittscomputer genau? Mein 2600 zieht recht genau 80W im Idle.....also auch jetzt gerade wenn ich auf mein Wattmeter schaue. Und da wären wir bei obigen Graph im Link bei ca. 80% Effizienz.



P.S.: Falls TomsHardware hier nicht so gern gesehen wird hier noch ein Link zu Corsair mit einem nicht ganz so detaillierten Graph und zu Anandtech. Wie dort recht gut zu sehen ist der Wirkungsgrad durchaus ein "Hügel" wenn man es so nennen will. Der Wirkungsgrad steigt also nicht relativ zur Auslastung durchgehend an.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.333
Ist es ein guter Freund oder eher so in die Richtung Bekannter / Kumpel bzw. umgangssprachlich "Kollege"?

Es macht mich stutzig, warum jemand ein 850 Watt Netzteil mit Kabelmanagement, was aktuell bei Amazon ca. 97 Euro kostet gegen ein ca. 53 Euro teures ohne Kabelmanagement tauschen möchte / würde.

Bei einem modularen Netzteil könnte ich mir gut vorstellen, daß ggf. Kabelstränge verbummelt wurden, die er jetzt benötigt...

Ich würde dieses nach einem Samariter klingende Angebot schon gedanklich sehr hinterfragen.
 

helionaut

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.303
@Kombra Wenn dein Netzteil bei 80% Wirkungsgrad primärseitig 80W aufnimmt, dann braucht der Computer 64W.
Meiner braucht idle übrigens 18W.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@Kombra Wenn dein Netzteil bei 80% Wirkungsgrad primärseitig 80W aufnimmt, dann braucht der Computer 64W.
Meiner braucht idle übrigens 18W.
Mein Netzteil sollte da ca. 87% Effizienz in diesem Bereich haben. Mein System würde also ca. 70W ziehen, das will ich so auch nicht ausschließen. Jedes System ist da ja ein wenig anders aufgebaut.

Da das System des TE allerdings meinem recht ähnlich ist denke ich dass man meine Zahlen durchaus als Anhaltspunkt nehmen kann.


P.S.: Das soll natürlich nicht heißen, dass 400W nicht ausreichen würden. Das ein PSU aber einen höheren Wirkungsgrad mit immer höherer Auslastung erreicht stimmt aber so schlichtweg nicht. Ich persönlich würde bei dem System den "Sweet Spot" bei 500-550W sehen bei dem Auslastung und Geräuschentwicklung des Netzteils am besten austariert sind.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.475
da dein pc untee Last 200 - 300 watt zieht würde ich mir nicht den Umstand machen die pcs halb auseinander zu nehmen
 
Top