Netzwerkfreigabe funktioniert nicht mehr

frankfrank

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Hallo Forum,

ich habe hier ein Problem, welches ich lösen muss und keine Ahnung von habe. Mein Kolege, der dafür alleine zuständig ist, ist im Urlaub und nicht erreichbar.
Mein Problem:
Wir hatten bis vor zwei Jahren einen Server, nennen wir ihn Server1, da lagen Dateien drauf. Dann hatten wir einen neuen Server angeschaft, nennen wir ihn Server2. Die Daten von Server1 wurden auf Server2 kopiert und Server1 abgeschaltet.
Nun war es die letzten zwei Jahre so, dass wenn ich im Explorer \\Server1\file1 eingegeben habe, dann kam der bei \\Server2\file1 raus.
Seit letzten Freitag geht das nicht mehr. Jetzt kommt nur noch Netzwerkpfad nicht gefunden.
Wo trage ich denn so ein *mapping* ein, dass im Netzwerk \\Server1 zu \\Server2 gemappt wird?

Bin für jeden Tipp dankbar...

LG, Frank
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.861
Im DNS-Server.
Bei Server2 muss als ALIAS Server1 drin sein.

Oder halt einfach nur noch Server2 eintippen.
Zum Jahresende kann man ruhig alte Gewohnheiten ueber Board werfen. ;)

BFF
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.612

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.861
Ordnung schaffen.

Wenn nach 2 Jahren funktionieren der Name "Server1" aus dem Netz "verschwindet" obwohl er die ganze Zeit abrufbar war und automatisch umgesetzt wurde auf Server2, dann hast Du ein paar Probleme im Netzwerk.

1. im DNS ist SERVER1 kein ALIAS-Eintrag fuer SERVER2
oder
2. eventueller WINS-Server hat sich verabschiedet
oder
3. Das Geraet was bisher Masterbrowser fuer alles war, sprich Domaenenkontroller, hat SERVER1 vergessen

BFF
 

frankfrank

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
OK, fangen wir mal mit dem an, was ich halbwegs verstehe...
Einen Domainencontroller hätte ich zu bieten.
Was muss ich tun, damit der Server1 *nicht* vergisst?
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.861
Gegenfrage.

Was fuer ein OS hat der Server? Ist das ein SBS?
Bist Du sicher, das Du das haendeln kannst?

BFF
 
Zuletzt bearbeitet:

frankfrank

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Also, der neue Server ist ein Windows Server 2016 Standard...
Nein, bin mir überhaupt nicht sicher, ob ich es handlen kann, aber was soll ich machen?
Ich versuche es halt und schaue, wie weit ich komme. Wenn nur noch böhmische Dörfer kommen, dann muss ich aufhören, aber dann gehen einige Sachen für einige User nicht mehr...

Ich hab auch keine Ahnung, ob mein Kollege das über DNS oder WINS gemacht hat.
Einen DNS-Manger habe ich auch gefunden, bei WINS weiss ich nicht mal, wo das läuft, also auf welchem Server...
Ergänzung ()

Ich dachte, es wäre eine *Kleinigkeit*...
Ich verstehe halt nicht, warum das von einem auf den anderen Tag nicht mehr geht...
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.861
Mit nen 2016 wird wohl kein WINS mehr extra gemacht worden sein. Wenn doch, dann aus blanker Not oderUnwissenheit. ;)

Im Moment kann ich keine Bilder liefern von der DNS-Verwaltung eines 2016. Hab bis 7.1. frei :D
Such einfach mal nach "windows server 2016 dns alias eintragen"
Lesen, lesen, lesen!!! Und verstehen!!! Bevor Du etwas aenderst.

BFF
 

frankfrank

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Ich bin jetzt auf Netzwerkumgebung gegangen, dort auf Details, dann sehe ich ja den DNS-Server, das ist wiederum ein anderer Server, dort läuft 2012R2...
Nein, ich ändere definitiv nichts, was ich nicht verstehe...

Danke für Deine Hilfe...
Ergänzung ()

Gestatte mir bitte noch eine letzte Frage:

ich bin jetzt im DNS-Manager, dort bei ForwardLookupzonen, dann bei dem Ordner unseredomain.local.
Dort sind sehr viele Rechner unserer Firma gelistet, aber alle als Typ Host(A).
Dort finde ich auch Server2 mit der IP x.x.x.119, Dort steht auch noch ein Server3 mit der selben IP.
Wenn ich im Explorer \\Server2 eingebe und dann \\Server3 komme ich an der gleichen Stelle raus.
Muss ich einen Alias (CNAME) anlegen, oder kann ich dort auch einen Host (A) anlegen mit Server1 und der IP x.x.x.119?

Kann ich mit sowas Schaden anrichten oder ist wieder alles nomal, wenn ich den Eintrag lösche, falls es nicht gehen sollte?
 
Zuletzt bearbeitet:

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.861
Alias (CNAME) ist der richtige Weg.

Wenn da jemand mehrere Server (Host) eingetragen hat mit ein und der selben IP, wusste die Person es nicht besser.

Da Du nicht weisst, was der der eigentlich dafuer zustaendig ist mit seinen Einstellungen bezweckt hat, wuerde ich nur einen CNAME SERVER1 anlegen der auf den SERVER2 verweist. Danach den DNS-Dienst neu starten. Es dauert eine ganze Weile bis die Clients das merken.

Loesche nichts. Wenn Server3 nicht benutzt wird ist der Eintrag im DNS unschaedlich und stoert vorerst nicht.

Schau auch mal in den PTR-Eintragen, was da sich rum tummelt.

Wenn der alleinig zustaendige Kollege wieder da ist, lass ihn eine Dokumentation des Netzes / Einstellungen bei Euch machen. Und ueberlegt euch zusammen einen Weg fuer den Fall das es wieder passiert.

BFF
 

frankfrank

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
6
Also ich hab jetzt beides versucht, Host(A) und CNAME(Alias).
Ging beides nicht.
Fehler: ich hätte keine Rechte die Netzwerkressource zu benutzen.

Habe Server1 als cname jetzt nochmal angelegt.
Beim FQDN steht ja jetzt: Server1.domainname.local
Gehört dort an den Schluss noch ein Punkt?

Neustart des DNS-Dienstes habe ich durchgeführt.
Vielleicht muss ich aber, wie du sagst, einfach nur warten jetzt...

Das mit der Doku rege ich an...
Ergänzung ()

Und nochmals vielen Dank für Deine Hilfe...
 
Top