Neu zusammengabauter Rechner macht keinen Pieps

photon777

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
15
#1
Hallo zusammen,

habe meinen ersten PC zusammengebaut und er tut nach dem Anschalten nichts als dass das Mainboard leuchtet und die Lüfter laufen. Speaker macht keinen Pieps. Habe auch jemand drüber schauen lassen, der Erfahrung hat - sollte alles richtig angeschlossen sein, laut ihm und laut Anleitung, und mir scheint, dass man da nicht viel falsch machen kann.

Komponenten im Test:
24" (60,96cm) Asus VS Serie VS248HR schwarz 1920x1080 1xDVI / 1xHDMI 1.3 / 1xVGA
AMD Ryzen 5 2400G 4x 3.60GHz So.AM4 BOX
Asus Prime B350-Plus AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
400 Watt be quiet! Pure Power 10 Non-Modular 80+ Silver
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit

Kompletter Warenkorb: https://www.mindfactory.de/shopping...221de842359f4d8a333462f816cee9e0a9bef90df2d37

Hab also den Test aus dem gepinnten Thread gemacht, alles entfernt außer Stromanschlüsse Board und CPU und CPU-Lüfteranschluss - sehe ich das richtig, dass ohne RAM nichts geht bei meinem Prozessor...? Jedenfalls habe ich das gleiche Problem... Bildschirm bleibt schwarz, Speaker stumm.

Muss eventuell die Graphik irgendwie angeschlossen werden...? Ist aber doch eigentlich integriert im CPU.

Vielleicht hat jemand eine Idee, ansonsten schicke ich die Sachen zurück.


Anm.: - Bildschirm hatte ich am Notebook getestet, geht, dann auch VGA und DVI Kabel beide am PC probiert.
- Es wurde mit ESD-Armband gearbeitet.
 

H3llF15H

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.843
#2
Moin!

Sind die Abstandshalter zwischen Gehäuse und Motherboard?
 

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.142
#3
Ist das aktuelle BIOS auf dem Board installiert?
 

nebulus

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.614
#5
Das Bios auf deinem Mb ist zu alt. Du musst erst mit einer anderen CPU ein BIOS update machen.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
50.000
#6
Das Motherboard hat ein aktuelles UEFI/ BIOS, so dass die neue CPU auch erkannt und unterstützt wird?

Das Board wird mit hoher Wahrscheinlichkeit noch nicht über ein entsprechende UEFI/ BIOS verfügen, so dass die CPU erkannt und unterstützt wird. Siehe auch https://www.asus.com/de/Motherboards/PRIME-B350-PLUS/HelpDesk_BIOS/

CPU besorgen die out oft the box mit dem Board funktioniert und UEFI/ BIOS flashen oder Board und USB-Stick mit der zu flashenden Datei untern Arm packen und damit zum Händler um die Ecke/ deines Vertrauens und dort flashen lassen. oder sich ein AMD 'Boot Kit' besorgen/ bestellen, siehe https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-boot-kit-fuer-uefi-update-bei-alten-boards.1749803/

Ansonsten die Abstandhalter sind an den Positionen - und nur da - im Gehäuse angebracht worden wo auch das Motherboard Bohrungen für die Befestigung auf dem Tray hat?

Kabel alle korrekt angeschlossen? ATX 24Pin, CPU 4/ 8Pin, Stromversorgung für die GPU, Kabel des Lüfters vom CPU-Kühler, etc. pp..?

Zum weiteren testen die Null-Methode an-/ verwenden.

Mehr zur Null-Methode siehe Schwarzer Bildschirm/ Rechner bootet nicht/ Null-Methode

Beim Punkt Schnelldurchlauf ist mit 3 Spiegelstrichen die Null-Methode zu finden.

Ggfs. Motherboard, CPU, CPU-Kühler und RAM außerhalb des Gehäuses z.B. auf dem Motherboardkarton aufbauen und mit ATX 24Pin u. CPU 8Pin vom Netzteil anschließen. Monitor an die Rückseite von der I/O-Blende des Motherboards. Diese Minimalkonfiguration mit einem Schraubendreher und den beiden Pins Power-Switch starten.

Kommt ein Bild?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
539
#7
Liegt wahrscheinlich am veralteten BIOS.
Mach mal ein Bild von der Verkablung.
 

photon777

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
15
#8
Vielen Dank.

Die Abstandshalter sind nicht das Problem - hab das Board 'im Freien' getestet, mit dem gleichen Ergebnis.

Also denke ich, dass es am BIOS liegt. Werde mich dahingehend erkundigen.
 
Top