Neue Grafikkarte für einen Acer Predator

Bonta

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
10
#1
Hallo liebe Community!

Ich möchte einen Freund zum Geburtstag eine neue Grafikkarte schenken. Er hat den "Fehler" gemacht sich ein komplett System zu holen und war von anfang an enttäuscht von der Preis/Leistung.

Seine Hardware ist ungefähr:

ACER Predator G3-605
i7-4790
16gb Ram DDR3
AMD Radeon R9-270 2GB
Mainboard mit Intel B85
500W Netzteil

Mehr konnte ich unauffällig nicht rausfinden :)

Budget ist zwischen 150-200€

Dachte an eine Radeon RX 470 oder eine Geforce GTX 1050 Ti. Vielleicht auch an eine 480 mit 4 GB, wenn es eine im Angebot geben sollte.

Anspruchsvoll ist mein Freund nicht. Übertaktet wird auch nicht. Die Karte sollte nicht übermässig laut sein. Da ich nicht genau weiß was für ein Mainboard und Netzteil drinnen ist, kann ich jede Karte nehmen oder passt eine davon nicht?
 

extensier

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2017
Beiträge
306
#2

zoz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.636
#3
Schau nach ob die aktuelle Karte rein über PCI-E mit Strom versorgt wird oder zusätzlich noch direkt am NT hängt bzw. ob das Netzteil Kabel für PCI-E Power hat.
 

dB150

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.262
#7
Was ist denn genau enttäuschend?

https://www.computerbase.de/forum/threads/computer-aufruesten-predator-g3-605.1495280/#post-17651957
http://www.gutefrage.net/frage/welches-netzteil-ist-im-acer-predator-g3-605-eingebaut

Zur Not mit anderen Freunden zusammen setzen und für ein neues Netzteil preislich reinteilen.
Hinweis: Gem. obigem Link passe das OEM Mainboard nur zum OEM Netzteil. Also der Freundin sagen, sie müsse nur die paar Rändelschrauben (wenn vorhanden) lösen, Seitenteil abnehmen und hoffen, dass sie den Sticker des NT abfotografieren kann.

Edit: zur Orientierung:
https://www.computerbase.de/thema/grafikkarte/rangliste/
die 770 ist ca. 50% schneller als die R9 270

Speicherinfo:
https://www.computerbase.de/2016-09/grafikkarten-speicher-vram-test/
Daher ggf. aus dieser Liste wählen?
https://geizhals.de/?cat=gra16_512&sort=p&xf=132_6144~143_PCIe+3.0+x16~9777_2016~9777_2017
 
Zuletzt bearbeitet:

LyGhT

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.733
#9
Besitze eine R9 270 und kriege fast alles auf High hin, selbst die heutigen spiele (wenn auch ein bisschen getweakt).
Dann stellt er irgendetwas falsch ein...
 

dB150

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.262
#10
Mir stellt sich folgende Frage:
Wie lange dauert es, bis er über die anvisierten 4GB einer neuen Graka zufrieden ist, bis diese enorm auf Ram & Hdd auslagert.
Wenn er mal aufrüstet, könnte er die 8GB-Version mitnehmen ohne die 4GB-Version ersetzen zu müssen.
Zusätzlich würde er sich bestimmt eine SSD holen. Diese haben meinen alten Rechner enorm beschleunigt, trotz Speicherbewegungen wg. zu wenig VRam.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.017
#13
die hauptfrage die ich mir stellen würde, passt die karte überhaupt rein undjaaanz wichtig akzeptiert das mainboard die karte überhaupt???
komt bei drecksfertigrechner leider nur allzu oft vor das andere grafikkarten nicht kompatibel sind.
 

dB150

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.262
#14
Zuletzt bearbeitet:

Bonta

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
10
#15
Danke für alle eure Tipps. Ist jetzt ne 480 8GB geworden, denke da wird sich jemand riesig freuen ^^
 
Top