Neue Graka/Board/CPU/RAM um die 500€

eZy94

Newbie
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
4
1. Was ist der Verwendungszweck?
Zocken und Office-Anwendungen

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
1. Rocket League, Path of Exile, BF5, Counter Strike, Anno 1800
2. Full-HD
3. niedrige Qualität (Qualität ist mir nicht wichtig, soll bestmöglich laufen)
4. minimum 100 FPS (wird in BF5 gerade im Kampf nicht machbar sein denke ich)

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Keine

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
2x 60 Herz Full-HD ohne FreeSync oder G-Sync

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

  • Netzteil: 500 Watt
  • Gehäuse: dürfte Sharkoon VG sein
  • HDD / SSD: 125GB SSD / 1TB HDD

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
zwischen 400€ und 600€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Soll im aktuellen Preisrahmen liegen. Keine spezifischen Zukunftspläne.

5. Wann soll gekauft werden?
innerhalb der nächsten 3-4 Monate

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
selbst zusammenbauen

Habe mir die PC-Konfigurationen hier auf Computerbase mal angeschaut und schwanke zwischen Graka/Board/CPU/RAM der 600€ Variante und der Teile der 750€ Variante.
Diese Komponenten könnte ich im ersten Fall für 446€ bekommen und in der zweiten Variante für 562€.

Ist der Aufpreis von knapp 120€ gerechtfertigt?
Werden zum Black Friday/zur Cyberweek auch PC-Komponenten vergünstigt angeboten?
Gibt es in naher Zukunft wichtige Änderungen im Hardwaremarkt?
Ist für diesen Bereich eher AMD oder INTEL zu empfehlen?


Vielen Dank schonmal im Voraus.
Viele Grüße
 

keinbeinschwein

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
304
Warum möchtest du über 100fps erreichen, wenn du nur 60hz Monitore besitzt?
Davon abgesehen, AMD/Intel -> tendenziell eher AMD, da mehr Kerne/HT für's gleiche Geld. Davon abgesehen ist's eine Glaubensfrage ;)
Ich würde IMMER AMD vorziehen, wenn es nicht völlig unmöglich ist.
Änderungen in Zukunft gibt's immer und die Black Friday Sachen könnten toll sein - oder auch nicht. Für beides wird eine Glaskugel nötig sein ;)
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.743
wie soll man jetzt eine Empfehlung aussprechen wenn du in 3 - 4 Monaten erst kaufen willst?
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.592
Was für ein Netzteil hast Du? 500 Watt reichen in der Regel, wenn es ein gutes. Bitten die genaue Typenbezeichnung.
AMD oder Intel: Beides gut. Warte ab, bis Intel den 10. Aufguss ihrer Core-reihe vorstellt. Dann werden auch Preise bei beiden Herstellern geringer sein.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.743
wenn du unbedingt jetzt schon eine Empfehlung für hohe Fps haben willst: https://geizhals.de/?cat=WL-1335497
Für hohes Fps Gaming würde ich persönlich jedenfalls nicht mehr auf den Ryzen 2600 setzen.
für die genannten Games in niedrigen bis mittleren Einstellungen bei 100 Fps langt schon eine Rx 570. Wenn du noch warten kannst, warte auf den Release der Rx 5500(xt) / Rx 5600(xt). Das werden sehr wahrscheinlich perfekte Grakas für dein Nutzungsszenario sein. In Battlefield habe ich mit dem Ryzen 3600 und 3800er Ram mit getunten Subtimings (keine Ahnung wieviel das in Battlefield ausmacht im Gegensatz zu 3200er Ram @Xmp) auf dem Preset Hoch Minimum ca. 100 Fps und im Schnitt 140 Fps.
 

eZy94

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
4
Was für ein Netzteil hast Du? 500 Watt reichen in der Regel, wenn es ein gutes. Bitten die genaue Typenbezeichnung.
AMD oder Intel: Beides gut. Warte ab, bis Intel den 10. Aufguss ihrer Core-reihe vorstellt. Dann werden auch Preise bei beiden Herstellern geringer sein.
Netzteil ist dieses hier:
Cooler Master B500 ver.2 500W ATX 2.3 (RS-500-ACAB-B1)
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.009
AMD hat im Moment mit dem Ryzen 3600 einen Preis-/Leistungsknüller.
Der reicht in den meisten Fällen aus, da mal von Anno 1800 abgesehen, die Grafikkarte wichtiger ist.

Das Netzteil wird vier bis fünf Jahre alt sein.
Wenn Du keine Stromfresser-Grafikkarte kaufen willst, kannst Du es erstmal mit dem probieren.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
8.213

eZy94

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
4

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
8.213
Naja, sieh dir die Benchmarks an und entscheide selber.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.743
@eZy94 10 % Aufpreis für 10 % Leistung. Ganz einfach. Die Rx 580 wird aber lauter sein denke ich.
 
Top