Neue GraKa GTX 560, Pc bleibt beim hochfahren beim Windoslogo Stehen!

Allianza

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
So Leute,
Ich habe mir eine neue Grafikkarte zugelegt.
von Gigabyte NVIDIA GTX 560 GV-N56GOC-1GI
Hab die alte ausgebaut --->Geforce GTX 260
und die neue nun eingebaut, wobei alels funktioniert hat.
Computer hat sehr brav die GraKa erkannt .. so jetz musst ich nur noch die Treiber installieren.
FAIL!
---> Installation war alles erfolgreich.. Nur nach dem Neustarten des Pc´s bleibt der Computer nun IMMER bei dem Startbildschirm Willkommen mit dem netten Windowslogo stehen ..
Abgesicherten Modus is möglich, dort hab ich die grafikkarte + treiber einfach deinstalliert und siehe da ich konnte wieder (mit standart Grafikkarte) normal starten.
Ich habe so ziemlich alles probiert!
2 Kollegen von mir die sich normal sehr gut mit dem Pc auskennen waren ebenfalls Planlos! sie meinten es könnte am Motherboard liegen oder am Netzteil ( was ich nicht glaube da ich ein NT habe mit 520 Watt sollte für diese Karte reichen!) oder an den Treibern!

Ich hatte bereits Probleme bei meiner alten Grafikkarte den neusten Treiber zu installieren weil dann genau der selbe fehler passiert ist! ..

Und ich habe ehrlich gesagt sowas von keinen BOCK mehr mit dem scheiß rumzu tun!
Ich hab so ziemlich alles gemacht was man tun kann !: unzählige Forum beiträge gelesen in diversen Foren.. Ich hab UNzählige sachen gegooglet von wegen motherboard grafikkarten BIOS usw.
Ich weis einfach nicht mehr weiter!
Ich brauch dringend Hilfe !^^

wäre dankbar für schnelle Antworten =)

Lg Allianza
 

Sennox

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.314
Die Karte mal bei deinen Freunden mit besagtem Treiber getestet?

Und sonst würde ich vorschlagen mal dein Windows neu aufzusetzen.
Irgendwas scheint ja mit dem Treiber zu sein, wenn sogar bei deiner GTX 260 damit Probleme auftraten.

Edit:
Hast du vielleicht mehr als einen x16 Slot?
Das Motherboard/Den Slot halte ich zwar für unwahrscheinlich aber ausschließen kann man das noch nicht zu 100%.

Wenn du noch nen weiteren Slot zur Verfügung hast, probiere den auch noch mal.
Ist ein Versuch der zumindest ohne große Aufwände gehen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ameisenmann

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.821
hast vielleicht ne 2. Festplatte? Dann bügel da mal schnell W7 drauf, dann müsste es gehen. Falls nicht, hat die Karte nen Schuss. Ich denke auch, dass deine Installation ein Problem hat.
 

maddinattack

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.467
ich bin kein freund davon zu sagen das man Windows neu installieren aber hört sich nach einem problem deiner installierten windows version aus
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
Hock dich hin , und installier Windows 7 neu , denn wenn haufen Müll auf der Platte ist , dann ist es auch kein Wunder dass es abkackt.

Danach erzählst du uns obs läuft oder nicht.
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
Würde ebenfalls mal neu installieren bevor ich ans umtauschen gehen würde.
 

Allianza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
Ich werd ihn morgen wirklich neu Aufsetzen.. ne andre möglichkeit hab ich wohl kaum^^
ich schreib danach wies ausschaut.

Danke für die schnellen Antworten!
 

Allianza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
SO hab windows 7 komplett neu aufgesetzt und neu probiert.
Genau der selbe Fehler!
Ein Kollege von mir meinte ich soll mir ein neues Motherboard kaufen..
wobei ich dann direkt einen neuen Pc kaufen müsste!
Also wenn ihr noch irgendwelche Lösungsvorschläge habt ich wäre sehr dankbar =)
 

Ameisenmann

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.821
Also wenn die Karte in nem anderen Rechner läuft, die Festplatte i.O. ist und der Speicher keine Macke hat, ein anderes NT nichts bringt, dann wirds echt am Mainboard liegen.

Aber du musst die Fehler systematisch ausschließen, d.h. du hast die Karte in einem anderen Rechner getestet? Raten bringt ja nichts. Wieso neuer Rechner? Neues Mainboard und gut. Was hast denn gerade?
 

Allianza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
Das Problem bei nem neuen Mainboard ist ja dass es mit ziemlicher sicherheit nicht in mein gehäuse passt.
mein Pc ist nun 5 Jahre alt.. es ist ein Medion-Pc .. Mainboard irgendwie was mit MS-7255.
Hab die Grafikkarte noch an keinem anderen Pc getestet .. aba ich kann mir nicht vorstellen dass sie kaputt ist, da ich das selbe problem bereits bei meiner alten hatte und die grafikkarte von meinem pc erkannt wird.
 

Ameisenmann

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.821
Was für ne CPU hast du? Medion verbaut auch normale Boards von der Größe. Das ist standardisiert. Zur Not kommt zum Board ein Gehäuse dazu, die gibt es schon günstig.
Wenn du ansprichst, dass es ein 5 Jahre alter Medion ist, wird das Netzteil bestimmt nichts taugen. Das musst du auch ausschließen.
Ergänzung ()

du hast ein M-ATX Form Factor Board, stellt sich nur die Frage obs ein P4 ist oder C2D.

Micro-ATX: 244 mm × 244 mm (9,6″ × 9,6″) so groß sollte es sein in 775 gibt es noch zu kaufen.

http://geizhals.at/de/?cat=mbp4_775_ddr2&xf=522_%B5ATX&sort=p

um 40 Euro.
 

Allianza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
Ich habe einen Intel core 2 Duo prozessor .. und mein NT hat 520 Watt habe für die alte Grafikkarte bereits extra ein neues gekauft.. und bei der neuen GraKa sind mindest anforderung 500 Watt..
 

Ameisenmann

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.821
dann würde ich ein neues Board holen, Wärmeleitpaste beim Bestellen nicht vergessen und nen Kumpel einbauen lassen wenn du das nicht kannst.
Zur Sicherheit kannst das alte Board abmessen und mit den Maßen bei der Bestellung vergleichen.

PS: um das Netzteil auszuschließen würde ich trotzdem ein anderes testen. Ist es wenigstens halbwegs eine Marke?
 
Zuletzt bearbeitet:

Puzzler

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.089
Hallo.

Ich habe gerade das Problem:

Neue 560 TI eingebaut, vorher nur IGP, seit der Treiberinstallation fährt Windows nur bis zum Anmeldeschirm hoch, danach bekommt der Monitor kein Bild mehr. Ich höre aber über die Boxen, dass er hochgefahren ist.

Hab nen 400W Netzteil, welches keine 6pin PCIe Stromanschlüsse hat, also Graka mit zwei "2xMolex zu 6pin" angeschlossen.

Habe allerdings auch nur einen 20pin ATX MAinboardstecker angeschlossen.

Aber das Leistungsmessgerät zeigt maximal 110W wird aus der Wand gezogen.

Abgesicherter Modus funktioniert tadellos!

Wo ist das Problem?!
 

Allianza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
Ja ich werd mir wohl oder übel so ein neues Mainboard holen müssen..
NT ist von Speedlink .. :p .. eigentlich Böse Marke aba was solls^^
 

Ameisenmann

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.821
"Verzweiflung am PC :( Hi Leute,
Ich brauche unbedingt Hilfe von jemandem. Ich steh kurz vor einem Nervenzusammenbruch durch meinen PC.
Aber ich fang am besten mal von Vorne an...: Letztes Jahr habe ich mir einen fertigen PC gekauft. Danach hab ich diesen noch durch eine neue Grafikkarte und ein neues Netzteil aufgerüstet. Dann so ca. 2 Wochen nach ablauf der Garantie ist laut eines Experten aus einem Computerladen meines Vertrauens der PCI-Express-Port des Mainboards abgeraucht, da meine Grafikkarte (NVIDIA GeForce GTS250) diesen Port angeblich überlastet hat oder so...Naja alles kein großes Problem, neues Board, neuen Arbeitsspeicher, neues Netzteil und ein neues Gehäuse, da das neue Mainboard zu groß für das alte war. Dies war alles so um den 4.März diesen Jahres. Doch das war leider noch nicht alles...
Anfang Juni ging das alles wieder los...Die Kiste ging nicht mehr an bzw. wenn an dann einfach mal aus. Also er konnte angeblich nicht richtig booten, aber warum er im Betrieb einfach ausging weis ich nicht. Dies ging so weit, dass er nichtmal mehr anging (war wie ein Lottreriespiel). Also wieder ab zum Computerladen...die Typen dort irgendwie auch keine Ahnung, haben gesagt könnte Vista sein, da dies vielleicht durch den letzten Vorfall und das neue Mainboard spacken könnte. Also versucht Win7 upgraden aber dies ging auch nichtmehr...ist immer ausgestiegen oder konnte dies nicht richtig beenden. Dann neue Festplatte gekauft und dort Win7 drauf gemacht. Lief dann auch einwandfrei und durch den Ghost der im März gemacht wurde
waren auch alle wichtigen Daten wieder da...
Aber jz kommts, denn diese **zensiert** Kiste spackt schon wieder
erst seit kurzem bootet er wieder nicht richtig bzw hängt beim Hochfahren und vorher ging er auch wieder mitten im Betrieb aus...
Leute bitte gebt mir Tipps was ich noch machen könnte. Nur der Prozessoer, die alte Festplatte und das DVD-Laufwerk sind noch vom originalen PC übrig aber ich glaube nicht das es an sowas liegt. Kann es also sein, dass ich eine Killer-Grafikkarte habe, die es schafft meine Mainboards zu schrotten? Oder sich ein Viruseingenistet hat? Oder es doch nur das Netzteil ist?

Also bitte gebt mir Tipps die mir weiterhelfen könnten



Vielen Dank im Voraus
Toasty



Liste der Komponenten
Mainboard: ASUS P5P43TD/USB3 P43 S775 ATX DDR3
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTS 250 1GB Green von Palit
Netzteil: SpeedLink PECOS 520W ATX Power Supply Unit
Arbeitsspeicher: 2x DDR3 "GB PC1333 CL9
Festplatte 1 mit Windows7 Home Premium 64-Bit: 500GB WD WD5000AAKX, SATA3
Festplatte 2 mit Daten + Games: WDC WD10EAVS-00D7B1 (steht da so) mit 1000GB
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q3800
Geändert von Toasty18 (05.08.2011 um 15:02 Uhr)"

Noch Fragen? :rolleyes:

Die Leute in dem Faden tippen auch auf das NT, das ist einfach nur Schrott vor dem Herren. Das solltest so oder so tauschen. Du kannst dich weiterhin ärgern oder es mit nem neuen Mainboard versuchen und dann trotzdem noch Probleme haben weil das NT nichts taugt. Ich würde wie gesagt erst ein anderen Markennetzteil testen.
 
Top