News Neue Informationen zu Longhorn

mapel110

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
989
Naja, empfohlene Hardware != Mindestanforderungen. 3 Ghz sind sicher nicht nötig, Beim Ram kann man allerdings davon ausgehen, dass 512 MB oder eventuell 256 MB Minimum sind.
Das Ist offenbar für Microsoft das Stück Hardware, das am Besten zuzumüllen und somit auszubremsen ist, um damit Hardwareverkäufe anzukurbeln.

Ich hoffe ja, dass man wieder zur Vernunft kommt und dem User die Möglichkeit der Kontrolle zurückgibt, was man von dem WindowsPaket installieren möchte. Aber irgendwie glaube ich, dass ich das umsonst hoffe. :(
 

Mr Peanutbutter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
753
Ob man man das all normal user auch testen kann? Dann weiss man weniigstens obs einem gefällt oder nicht, so wie bei sp2 für win xp. Was ferdint denn so ein beta tester? und wie wird man zu einem?
 

Speicherträger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
396
Hi,
ich frag mich wie es da jetzt mit 64 Bit ausschaut.Sind alle Versionen von Longhorn 64 Bit oder gibts da auch noch Unteschiede?
Grüße
Sptr :freaky:
 

Barthi86

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
37
Was mir bis jetzt an den ersten Screens an Longhorn gefallen hat, ist der Explorer.

Eine Statusleiste der Festplattenkapazität im Icon ist mal eine gute Idee voll Billi Boy ;)

MfG

Barthi86
 

Nickproof

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
875
Zitat von FlippyDaShady:
Was ferdint denn so ein beta tester? und wie wird man zu einem?
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich es auch kostenlos testen kann ;)


Ich denke auch, dass Longhorn (Oder Windows eXPedition=der name gefällt mir aber nicht - wird wohl WinXP² (eXPerience)) nur mit 64 bit sein soll, da ich glaube kaum, dass im 2006 noch 32bit hardware hergestellt wird.
 

Little-Hackman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
302
Mir persönlich kommen die Anforderungen die "zurzeit" angegeben werden ziemlich hoch.

3Ghz bei Desktop PC und 1,86Ghz bei Mobilen ist ziemlich hoch!!

über die 512 MB Ram möcht ich garnicht reden!!

mfg Hack
 

drmaniac

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
481
"Hot Patching - Updates, die nicht den Kernel betreffen, sollen ohne Reboot durchgeführt werden. Darunter zählen auch Treiber. Natürlich werden auch noch Reboots notwendig sein, aber man will die Anzahl um bis zu 70 Prozent senken. "

das klingt gut.
ich meine XP hat ja schon im Vergleich zu win98 die reboots verdamt gesenkt...wenn die jetzt nochmal 70% der verbliebenen nötigen Reboots weghauen...prima...

das einzigste was mich an Longhorn stören wird, sind die DR Geschichten... TCPA wird kommen :( das es bunter usw ist, ist doch erstmal egal, kann man alles abschalten...
 

drmaniac

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
481
Zitat von Little-Hackman:
Mir persönlich kommen die Anforderungen die "zurzeit" angegeben werden ziemlich hoch.

3Ghz bei Desktop PC und 1,86Ghz bei Mobilen ist ziemlich hoch!!

über die 512 MB Ram möcht ich garnicht reden!!

mfg Hack
naaajaaa...xp64bit kommt in ein paar wochen, damit sind dann erstmal mehr als 4gb ram möglich...viele werde das auch nutzen, ein 1GB DDR400 Riegel kostet jetzt ja schon nur noch 160 euro... wenn die breite Masse dann mal die 2GB Riegel aufnimmt...

wer hat denn heut noch weniger als 512 mb ? und 3Ghz ist seit Weihnachten 2003 ! schon altes Eisen...

alle die sich nach 3 Jahren (2003 - 2006) eben keinen aktuellen PC leisten wollen, können doch bei XP bleiben ;)
 

Little-Hackman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
302
trotzdem finde ich die ganzen Anforderungen sehr hoch gestochen, weil wenn ich mir heute ein Notebook kaufe das hat dann einen centrino Kern mit 1,5-1,8 Ghz und ich möchte trotzdem Longhorn nutzen!! was mach ich dann soll ich mir dann wieder ein neues Notebook kaufen??

und zeig mir 5 Notebooks die schon von Haus aus 512MB Ram haben und nicht mehr als 1500 €uronen kostet!!

mfg
 

Nickproof

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
875
Zuletzt bearbeitet:

AlphaXi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
122
Puuhh! Die Hardware-Anforderungen sind echt nicht schlecht.
Früher hätte mich das überhaupt nicht gestört. Da hab ich sowieso ständig aufgerüstet.

Seit ich aber nur noch ein Notebook besitze, sieht die Sache anders aus. RAM aufrüsten ginge wohl noch, aber beim Prozessor kann ich nicht mithalten. Denke aber auch, dass ganz besonders die Angabe für den Prozessor vollkommen übertrieben ist. Win XP läuft sogar mit 400MHz sehr gut, solange genug RAM vorhanden ist. Und das soll Longhorn ums x-fache übertreffen? Da glaube ich nicht dran.
 

M0rre

Ensign
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
243
He Jungs!
Regt euch mal nicht so auf!!
In Laden sagen die auch immer das man für XP 512mb bräuchte :freak::
Aber ich habe hjier auch nen NB mit 300Mhz und 192mb RAm und da läuft XP supper!
Und ich hatte sogar mal nen 100Mhz rechner mit knapp 100mb RAmm so das lief!!
Also macht euch mal keine Sorgen.

M0rre
 

Meister1984

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
832
minimum 3ghz für ein Betriebssystem scheint mir doch ein bisschen übertrieben, ich denke das es mit 2Ghz genauso läuft, sofern der Arbeitsspeicher stimmt, 512 müssten es dann wahrscheinlich schon sein
 

buliwyf

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
56
@12 Wenn die eine Notebokk kaufst dann hat das einen Pentium M Kern, Centrino ist nur ein Marketing Name

@ Topic
Wie immer sieht man wie Microsoft fehlerhafte Software produziert. Keine Firma der Welt kann sagen wann eine Software fertig ist bevor sie fertig ist. Feste Termine die bis zu 2 Jahre in der Zukunft liegen sind zu 99% nicht richtig und wenn sie doch eingehalten wurden, ging dies bestimmt wieder zu lasten der Qualitätssicherung.

@ Hardware
Mit diesen Anforderung werden sie wohl vorerst nicht allzuviele Lizenzen an Firmenkunden verkaufen. XP braucht richtig konfiguriert kaum mehr als Leistung als Windows 2000 und viele Firmen sind mittlerweile auf XP umgestiegen. In der EDV wird keiner neue Geräte anschaffen wegen einer neuen Windows Version. Der Performance Sprung ist ja CPU-technisch gewaltig. Viele Firmen werden wohl auf Terminal Server Lösungen zurückgreifen, wenn möglich da hier die Leistung der Clients nicht beachtet werden braucht. Wir haben hier noch zwei Pentium I mit 120 Mhz und die beiden Arbeiten wunderbar flott via RDP Sitzung. und solange die Digner laufen werden sie auch nicht ausgetauscht.
Falls ja ein Rechner kaputt geht wird falls eine neuer nötig ist eine Thin client von Wyse angeschaft.
Tja und das Via Kisten Ohne auch nur eine bewegliches Teil. Da geht nichts kaputt.
 

mr5

Banned
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.041
Ich habe mich immer gefragt, ob neue Programme mit neuen Funktionen die jeder haben möchte extra langsamer programmiert werden, damit Kunden sich früher dazu entscheiden aufzurüsten oder ein neues System zu kaufen.

3ghz Systemvoraussetzung ist doch wohl etwas übertrieben, was soll das?
 

DeathAngel03

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.286
die CPU is wohl ein bisschen hochgegriffen aber mit dem Ram könnte gut sein 256MB (wenn nich sogar 512MB) wird defenitiv zu wenig sein jeder der XP Prof und office2003 mit 256Ram betreibt weiss wass ich meine ... ;)
 
Top