News Neue Linux-Treiber mit SLI von nVidia

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.187
Seit gestern stellt nVidia Linux-Nutzern neue Grafikkarten-Treiber der Forceware-Reihe für die Betriebssysteme mit dem Pinguin im Logo zur Verfügung. Ab sofort darf auch unter Linux mit einer GeForce 7800 GTX 512, 6100 oder 6150 gespielt werden und auch SLI ist möglich.

Zur News: Neue Linux-Treiber mit SLI von nVidia
 

SirTazel

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
245
Toll, jetzt kann man unter Linux Leistung nutzen, die man nicht benötigt, denn die Spiele die SLI "brauchen" unterstützen doch sowieso bloß Direct X, abgesehen vom neuen Quake 4, welches mir aber nicht so Hardwarehungrig scheint, wie ein F.E.A.R..

Aber trotzdem gut, dass es zumindest langsam voran geht, vielleicht programmieren die Spielehersteller demnächst auch mal wieder vermehrt in OpenGL, nicht dass ID die beinahe einzigen sind die das noch tun.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.865
Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
968
Hab mir schon eine 2te 6800Ultra für mein SLI-Board geholt, als der Beta Treiber raus war. SLI-Benchmarks gibts hier: http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=338&num=1
Unter Cedega bringt der Sli-Mode bei mir nicht sonderlich viel, aber das wird wohl daran liegen, dass die CPU (A64 3200+@2338MHz) hier sehr beansprucht wird und somit das System ausbremst.
Nebenbei läuft mit diesem Treiber nun auch die Composite-Extension von X.org 6.9 sehr stabil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
968
Zitat von Harrold:
Wozu man SLI unter Linux braucht? Aus dem gleichen Grund wie unter Windows. Nämlich gar nicht.
Naja, was braucht man schon wirklich, ausser den lebensnotwendigen Dingen, wie Luft, Trinkwasser und Nahrung? ;)

Es gibt ja neben den Spielen auch noch einige 3D Applikationen die OpenGL nutzen, wie z.B. Blender,Wings3D oder Maya. Hier kann man für komplexer Modelle auch eine leistungsfähige 3D-Beschleunigung gebrauchen.
 

FreddyMercury

Commodore
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
5.055
Zitat von Schorsch:
Naja, was braucht man schon wirklich, ausser den lebensnotwendigen Dingen, wie Luft, Trinkwasser und Nahrung? ;)
Dein Vergleich vom Leben zu einem Optionalen Gegenstand ist unangepasst. Wie dir sicher bekannt sein sollte, brauchst du Luft für den Sauerstoff, Trinkwasser damit du nicht vertrocknest und Nahrung damit dein Körper Energie/Vitamine und sonstiges sammeln kann.
Ohne SLI lässt es sich ganz gut leben...
 

Siberian..Husky

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.125
du hast den post offenbar überhaupt nicht verstanden. du kannst auch ohne irgendeine grafikkarte wunderbar leben. sogar ganz ohne PC geht das einwandfrei. auch wenn das hier jetzt nicht jeder glauben wird - das ist klinisch erwiesen! :p
 

F!o

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.451
Worüber ihr redet sind Luxusartikel, über denn Sinn mancher lässt sich streiten, aber ich denke dass gehört hier net rein.

WIe auch immer, ich finds gut dass sie wenigstens den Support anbieten.
Wer es nun braucht is ne andere Frage, aber wenigstens existiert jetzt nen SLI Support.
 

hoschieee

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
756
Closed-Source Treiber sind...
Also ich verzichte lieber auf die Hardware, als mich mit einem GNU/Windows durch die Gegend zu bewegen.
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
968
Über diesen Punkt habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Ich hoffe das XGI in den nächsten Jahren ein paar leistungsfähigere Nachfolgemodelle bringt. Jetzt wo sie ihre Treiber als Open Source veröffentlicht haben, wäre das eine interessante Alternative. (Siehe hier).
Vielleicht kommen dann ja auch ATI und Nvidia ins Grübeln...
 
Top