News Neue Smartphone-SoCs von Intel vorgestellt

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.134
Nachdem Intel auf der CES 2012 den ersten „Medfield“-SoC namens Atom Z2460 präsentierte, soll die junge Smartphone-Plattform des Halbleitergiganten um neue Modelle erweitert werden. Die Spitze wird der Z2580 mit zwei Kernen übernehmen, während der niedrig getaktete Z2000 den Einstieg darstellt.

Zur News: Neue Smartphone-SoCs von Intel vorgestellt
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Tja, und interessant wär jetzt dann noch zu wissen, wie sich die Chips dann tatsächlich bewähren. Wenn man so in den Pressemitteilungen der Firmen liest, dann hat jeder Chip die doppelte Rechenleistung der Konkurrenz, beim halben Stromverbrauch. Und vermutlich wirds erst wieder so sein, dass die echte Leistung einfach etwa gleich sein wird, nur in speziellen Szenarien hat man einen merkbaren Unterschied.

mfg
 

Mister79

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.779
Wenn die Atomdinger wenig verbrauchen, gute Leistung bieten und preislich gut dabei sind, kann ich mir schon vorstellen ein Smartphone damit zu kaufen. Ob es ein ARM und Co ist oder ein Intel ist mir egal.

Verbrauch = Leistung und Preis sind da interessant
 

Tranceport

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.896
Und das wäre jetzt der wievielte Versuch? Der Zweite oder Dritte? An einen Praxiseinsatz glaube ich erst, wenn dann mal wirklich Geräte zu kaufen sind.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Warum auch immer man den Namen Atom fortführt,
der selbst bei Mainstreamkonsumenten keinen guten
Ruf mehr hat. Wie wäre stattdessen Core i1? XD

Konkurrenz belebt das Geschäft, je mehr, desto besser
für den Kunden. Von wegen Blah blah, Übersicht verlieren!
Wenn man keine Lust hat, sich zu informieren, kauft man
einfach irgendwas, oder liest kurz eine Review und bekommt
dennoch ein besseres Produkt als auf einem Markt mit
weniger Konkurrenzdruck möglich gewesen wäre.
Alle anderen freuen sich über Preis/Leistung sowie den Fakt,
dass für jeden das richtige Smartphone gibt. (Ausgenommen
für mich natürlich. ^^)
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
eigentlich ist es recht erstaunlich dass der könig der cpus und erfinder des ultrabooks es bis jetzt noch nicht geschafft hat ein fuß im wichtigen smartphone/tablet markt zu fassen
wenn man seine anstrengungen darauf konzentriert könnte man mittelfristig sich dort auch gut platzieren
insbesondere jetzt wo die geräte(oder die kunden?) immer performancehungriger werden
 

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.757
Wobei sie diesmal weiter gekommen sind als je zuvor ;)

Kann mir jemand mal erklären warum ein SoC einen "Turbo" braucht? Weils sich gut anhört? Eig. Ist doch der governor für das zuständig!
 

Fehlermeldung

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.791
@ Haldi
was macht ein Governor?

@ Toppic
Weiß man schon wie viel die CPUs in etwa leisten?
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Kann mir jemand mal erklären warum ein SoC einen "Turbo" braucht? Weils sich gut anhört? Eig. Ist doch der governor für das zuständig!
der turbo ist ja ein betrieb ausserhalb des "üblichen" takts...mag sein dass der governor hier die entsprechende anweisung gibt aber "turbo" ist bei intel ja ausserhalb des üblichen takts was man marketingtechnisch (und ein stück weit auch technisch) natürlich auch mit einem eigenen namen belegt

einfach ausgedrückt, den takt regeln
 

karamba

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.163
Ohne angegebenen Strombedarf sind die Leistungsangaben nichts wert. Aber ich denke, dass die nicht ohne Grund fehlen..... :p
 

f1nal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
443
Frage: Das ist jetzt aber kein x86 mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:

f1nal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
443
@0711: Darf ich fragen, wo du das gefunden/gelesen hast?:)
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
auf golem und anandtech z.B.

würde intel tatsächlich mit arm prozessoren kommen (einem der hauptkonkurenten) würde das denke ich auch überall und in jedem eck breit getreten, auch dürfte dann der name atom vermutlich ersetzt werden aber das intel diesen schritt tatsächlich unternimmt bezweifel ich
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.972
Also so ein Z2580 auf einem Pico-ITX Board wäre schon genial. Wo es beim Atom mit Pico ITX schon schwierig sein dürfte, müsste das mit dem Medfield ohne große Probleme gehen. Damit wären Medien PCs möglich, die in ganz neue Größengefilde vorstoßen ohne Probleme möglich. Und kühlbar dürfte das ganze auch mit einem kleinen Aludingens sein, wie es bei guten Grafikkartenkühlern für den VRAM beiliegt. Dazu 2GB RAM - und so hat man einen wahnwitzig winzigen Windows PC. Die GPU dürfte ja mit entsprechender Software auch in der Lage sein Full HD abzuspielen.
Oder als Car-PC ... :)

E:
Unter mir - aber ja doch! Immer doch! Wenn es kleiner geht: was spricht dafür so einen "Klotz" zu kaufen. Denn wirklich winzig sind die immer noch nicht. Gerade im Designer Wohnzimmer (hat ja nicht jeder ne Studentenbude mit Billy Regal und dunkler Stoffcouch sowie Fliesentisch :lol:)
Oder falls man das ganze doch als Car PC verbauen will - Pico ITX geht dann garantiert ins Handschuhfach (falls man es denn braucht). Ich würde jedenfalls immer das kleinere Gerät vorziehen - du etwa nicht? Im Zweifelsfall auch für 50€ mehr - vor allem wenn dort diese Power VR Dualcore GPU verbaut ist, die mir irgendwie sympathischer ist, als die GMA im Atom.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top