Neuer Build für Gaming/Multimedia

The Warthog

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
33
Nachdem bekannt ist, dass Ihr auf ausgefüllte Fragebögen besteht, hier ist meiner :daumen::

1. Was ist der Verwendungszweck?
10 % Office, 60 % Gaming, 10 % Video-Editing, 20 % diverse Sachen wie Filme schauen und Bastel-Projekte in VM's/surfen

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Viel Total War Spiele, hohe settings, möchte hier konstant ca. 40-60 FPS haben, sowie kurze Ladezeiten
Shooter (BFV, CS:GO), hohe settings, möchte hierfür >= 120FPS (Notfalls gehe ich lieber mit den settings runter)
Ebenso wie andere Spiele wie alte klassiker C&C, WC3 .. und andere aktuelle Spiele, gewartet wird auch auf Jedi Fallen Order
Auflösung: WQHD

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nur als Hobby = Vegas Movie Studio Platinum

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
  • Da Ryzen gut auf RAM OC reagiert, möchte ich gerne den RAM auf 3600 hz hochtakten können/bzw. versuchen
  • PC sollte zumindest im Idle flüsterleise sein, und leicht wäre nicht schlecht. Hab derzeit Fractal Design R5 Gehäuse was recht schwer ist, und im Idle dennoch leise hörbar ist, daher würde ich diesmal eher versuchen die Komponenten leiser zu halten durch SSD's und gute Kühlung um dafür an Dämmung/Gewicht zu sparen
  • Ich bräuchte gerne noch eine Empfehlung für ein 2.1 Soundsystem + externe DAC/Soundkarte (Derzeitige 5.1 Teufel-Anlage ist teilweise defekt) / Möchte auf den Schreibtisch aber auch keine großen Studiolautsprecher haben / Headset ist ebenfalls vorhanden welches etwas mehr Ohm benötigt (klingt über Onboard Sound einfach nicht Kräftig genug)
  • Zusätzlich bräuchte ich noch einen zweit Monitor (Anforderung: 60 Hz + VESA Halterung). Wäre hier offen für Empfehlungen (Hauptverwendungszweck Informationsanzeige + Videowiedergabe + Office-Funktionen)

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Sobald 27GL850G verfügbar ist werde ich mir diesen holen. (WQHD, 144 Hz, FreeSync + G-Sync compatible)
Empfehlung für Zweitmonitor benötig ich noch wie oben beschrieben. Mein alter kommt leider nicht in frage, mangels VESA Halterung und furchtbaren Farben.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Alter PC wird weiterverwendet als Workstation/Gäste-PC und Rechenknecht.
Darüber hinaus hab ich noch folgende Hardware vorhanden die mit eingebaut werden sollte:
  • CPU Kühler = Noctua NH-D15
  • SSD = 2 x MX500 1 TB sowie M2 SSD PNY CS3030 1 TB (sollen alle auch verbaut werden)

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Ca. 1.800 € für PC Komponenten
Ca. 250 € für Lautsprecher + DAC (für DAC hab ich leider keine Erfahrung bisher, was man hier für etwas gutes ausgeben muss)
<= 200 € für Zweitbildschirm
(VESA Halterung such ich mir separat eine aus die zum Schreibtisch/Setup passt)

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
ca. 4 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?
In den kommen 2-3 Wochen.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich bau selber zusammen.

Hier mein eigener Vorschlag als Liste = https://geizhals.de/?cat=WL-1304272
Und hier die Einzelteile:
1 AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz, boxed (100-100000023BOX)
1 Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C16G4D32AESB/BLS2K16G4D32AESB)
1 Gigabyte GeForce RTX 2080 SUPER Gaming OC 8G [Rev 1.0], 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C (GV-N208SGAMING OC-8GC)
1 MSI B450 Tomahawk Max (7C02-020R)
2 Noctua NF-F12 PWM, 120mm
1 XSPC 8 Way PWM Splitter Hub schwarz, Lüfterverteiler 8-fach
1 Fractal Design Meshify C (FD-CA-MESH-C-BKO)
1 Seasonic Focus Plus Gold 650W ATX 2.4 (SSR-650FX)

Gedanken dazu die ich hatte:
  • Das Magische Dreieck leicht, klein, leise ist schwer zu erreichen, daher versuchte ich es hier mit leicht + gute Belüftung um das "leichte" zu erreichen. (Gehe tatsächlich öfter auf LAN's noch mit Freunden) / ATX Format ist mir zwar fast zu groß, aber mATX/ITX wird vermutlich als Build zu klein um leise zu sein. (Denke auf die Extra PCI Slots bei ATX kann ich verzichten)
  • Für das Budget bekomme ich keine 2080 Ti, daher normale 2080 und Ryzen 3900X (Sinnvoller wäre vermutlich 3700X, aber beim 3900X hab ich den "habenwill" faktor :D)
  • Bin mir nicht ganz sicher bezüglich Mainboard, WLAN wäre nett zu haben, wichtig wäre mir aber vorallem dass das neuste BIOS vorhanden ist für Ryzen 3000 (Hab kein AMD Prozessor Parat um selber zu updaten und das mit Rechnung einrichen um Prozessor zu bekommen für Patchen erscheint mir viel zu Aufwändig)
 

Aspethic

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
556

The Warthog

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
33
@JollyRoger2408 : Danke, ich nehme das empfohlene Mainboard

@Aspethic : Für eine Empfehlung wäre ich dankbar, da es laut Geizhalst für meine Anforderungen hier viel Auswal gibt. Einsatzzweck wäre für Zweitbildschirm hautpsälich die wiedergabe von Videos, nutzung für Office/Outlook und azeigen von Websiten. Evtl. wäre etwas bessere Blinkwinkelstabitlität sinnvoll, da hier auch öfter mal ein Sitznachbar zuschaut. Ansonsten wird nur noch VESA 100 benötigt.
 
Top