Neuer Gaming PC Herbst 2020 - Bitte um eine Kaufberatung

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
19.883
Mit 750 Watt machst du nichts falsch bei der Kombi, aber ob Titanium soviel mehr Wert ist ist eben die Frage. Ich zB. würde den Aufpreis nicht zahlen denn bis man das bei der Stromrechnung wieder drin hat dauerts Jahre. :)

Ach ja noch wegen dem RAM, der GTZNC hat keine Samsung B Dies soweit ich weiß.
 
Zuletzt bearbeitet:

J3rs3y

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
105
@PCTüftler
Mir ist schon bewusst, dass das 750W Titanium etwas "over the top" ist.
Mein Wunsch Netzteil wäre 750W Platinum gewesen (ob bq! oder Seasonic wäre mir egal), aber das war derzeit nirgends verfügbar, hab sogar eine Stornierung von einem Händler bekommen.

Und lieber zahle ich mehr, bin aber trotzdem noch unter meinem gesetzten Budget und kann Anfang nächster Woche mit dem Zusammenbau beginnen. :-)

Zum RAM:
Folgendes Kit habe ich seit gestern bei mir liegen: https://geizhals.de/crucial-ballistix-schwarz-dimm-kit-32gb-bl2k16g36c16u4b-a2222375.html?hloc=de

Gab es für knapp 163 € bei computeruniverse.
 

floq0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.480
Ich zB. würde den Aufpreis nicht zahlen denn bis man das bei der Stromrechnung wieder drin hat dauerts Jahre. :)
Aber bis dahin bleibt es im Zimmer etwas kühler ;)

@J3rs3y Ich konnte mich auch nicht zwischen den SSDs entscheiden, habe jetzt beide und kann von einer zur anderen sequentiell mit 2,5GB/s kopieren :D Finde beide gut, konnte noch keine nennenswertr Unterschiede feststellen. Laut Specs hat die Samsung ja Encryption und die WD nicht, abseits davon wird es wohl keine Unterschiede gebrn.
 

J3rs3y

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
105
@floq0r
Ach, die 20 Euro sind mir jetzt auch egal, ich behalte die Samsung ^^ Die kam immerhin auch zuerst an.
Die WD geht dann zurück zu Amazon, das wird denen sicher nicht weh tun (ist auch ungeöffnet, von daher).

Hab jetzt mal meine Wunschliste angepasst, mit den Komponenten die Anfang kommender Woche miteinander verheiratet werden :D

https://geizhals.de/?cat=WL-1799255

Gesamtkosten (inkl. Versand): 2330,40 €

Inkl. dem neuen CoD, Far Cry 6, AC: Valhalla und 1 Jahr GeForce Now Mitgliedschaft.
 

floq0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.480
Da steht aber eine andere Summe oder rechnest du nur mit den noch fehlenden Teilen?
 

J3rs3y

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
105
Naja ich kann nichts dafür, dass das laut Geizhals aktuell die Bestpreise sind ^^
Ich kann nur schreiben was ich tatsächlich dafür gezahlt habe.
@floq0r
 

J3rs3y

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
105
Guten Abend liebe Foristen,

heute kam meine GPU und ich konnte endlich basteln. :)

Es folgen am Ende ein paar Impressionen, von einem "Flex"-Bild der Komponenten bis zum fertigen Ergebnis.
Hab ihn schon mal kurz laufen lassen, um zu sehen ob alles anspringt - sah soweit gut aus. Ich bin sogar einigermaßen zufrieden mit meinem Kabelmanagement :D
Vor dem Zusammenbau habe ich das BIOS des Mainboards per USB geflasht (auf die zweitneueste Version, da die neueste Version als Beta gekennzeichnet ist - wollte da nichts riskieren).

Morgen werde ich dann Windows installieren und mit dem Feintuning anfangen.
XMP Profil laden, Benchmarks laufen lassen, Lüfterkurve ggf. anpassen falls es mir zu laut ist. Vielleicht beschäftige ich mich auch schon mal mit GPU Undervolting.
Die GPU habe ich jedenfalls schon mal in den Silent Modus versetzt (dieses Modell hat einen kleinen BIOS Switch -> OC oder Silent).

Beim Zusammenbau sind mir folgende Dinge passiert / aufgefallen, bei denen ich teilweise um ein kurzes Feedback bitte:

1. Ich habe offensichtlich ein wenig zu viel WLP aufgetragen. Nach dem Festziehen der CPU-Kühler Schrauben, ist an einer Stelle etwas WLP rausgedrückt worden und die Kante der CPU hinuntergelaufen (nur wenig). Ist das ein Problem? Ich hoffte, dass es nicht so dramatisch wäre und wollte den Prozess nicht komplett wiederholen, v.a. weil ich keinen Alkohol o.ä. zum Entfernen der WLP da habe.

2. Das Gehäuse ist echt sehr funktionell und individuell gestaltbar, was ich klasse finde. Im Nachhinein hätte ich mich aber vielleicht doch für eines mit Sichtfenster entscheiden sollen - aber ist nicht so wild ^^ Zur leichteren Handhabung während des Zusammenbaus wollte ich das Oberteil entfernen, was man eigentlich mit zwei Handgriffen und dem Lösen von zwei Schrauben bewerkstelligen kann. Bei mir hat sich aber eine Schraube nicht lösen lassen (selbst WD40 Einsatz hat nicht geholfen).
Sollte aber nicht weiter dramatisch sein, ich wüsste nicht wann ich je wieder das Oberteil entfernen würde ^^

3. Habe die M.2 NVMe in den Slot 1 eingesetzt.
Es gibt ja noch einen zweiten Slot, den ich nicht beachtet habe. Unter dem Kühler befindet sich noch die Folie, die man normalerweise abzieht wenn man eine M.2. einsetzt. Sollte ich das auch tun, wenn sich dort nichts befindet oder dran lassen?

Ob ich die alte SSD aus dem bisherigen PC als Datengrab einbaue werde ich zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, derzeit besteht keine Dringlichkeit. Das kann ich auch nachträglich noch ohne weitere Probleme machen.

Ich danke noch mal allen Beteiligten fürs Mitdiskutieren, Ratschläge geben und generell für die Unterstützung!
Inked20201207_150547_LI.jpg
20201207_212615.jpg
20201207_212137.jpg


Viele Grüße
J3rs3y
 
Zuletzt bearbeitet:

floq0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.480
Zu 1.: Ich habe zumindest bei mir darauf geachtet, die WLP gleichmäßig über den ganzen Heatspreader zu verteilen, da die Ryzens durch die Chiplets angeblich eine sehr punktuelle Hitzeentwicklung zeigen. Von welcher WLP sprechen wir? Sind elektrisch leitende Bestandteile enthalten? Ich würde die überschüssige WLP nach Möglichkeit einmal wegwischen und die Temps im Betrieb checken.

Zu 2.: Die gängigen Gehäuseschrauben sollten auch mit einer Sechskantnuss drehbar sein, damit nudelt man im Gewaltfall wenigstens den Schliff nicht aus

Zu 3.: Ich wüsste nicht warum doe entfernt werden sollte, ist ja nichts drunter. Und solltest du bald eine zweite einbauen ist das Pad dann noch frisch.

Was du denn jetzt für 3080 und 5900X bezahlt?
 

J3rs3y

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
105
Hi floq0r,

danke für deine schnelle Antwort. :-)

1. Die WLP war beim CPU Kühler dabei und heißt Scythe Thermal Grease.
Habe die überschüssige WLP mit einem Tuch vom Rand weggewischt, aber ein leichter, oberflächlicher Film ist geblieben.

2. Danke für den Tipp, werde ich bei Bedarf ausprobieren.

3. Super, danke. Dann bleibt es so wie es ist.

Für die Gigabyte RTX 3080 Gaming OC habe ich 866,33 € bei Saturn gezahlt.
Für den 5900X habe ich 634,80 € bei computeruniverse gezahlt (inkl. Versand - war die Bestellung vom Releasetag).

VG
J3rs3y
 

floq0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.480
Da muss man ja zähneknirschend gratulieren :grr::D
Welche RAMs sind es denn jetzt geworden?
 

Aw Online

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.751
Auch diese Zusammenstellung, kann sich sehen lassen.
Viel Spaß mit dem neuen PC.

Gruß Aw Online
 
Top