Neuer GamingPc bis 2000€+Bildschirm

Huehnerschreck

Cadet 2nd Year
Registriert
Sep. 2019
Beiträge
17
Guten Tag,

ich bräuchte einen neuen Gaming-Rechner der für die Zukunft gerüstet ist. Ich möchte gern von Full HD auf 2k oder noch besser auf 4k aufrüsten. Dafür bräuchte ich eure Hilfe. Ich bedanke mich schon einmal im voraus für jeden der sich die Zeit nimmt mir zu helfen.
Die 1500er Variante hab ich mir schon angeschaut, und sowas in der Art denke ich sollte es schon werden.

1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming, Musik, Programmieren
€dit: über Steamlink am TV Multiplayer (Stick Fight, Brawlhalla,...)

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
LoL, PUBG, Pillars of Eternity
Auflösung: ich würde gern min 2k eher 4k sagen
Hohe Qualität und so 100FPS+

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
GIMB2 ab und an mal (1h/Monat)

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Leise wäre gern gesehen, aber da ich eh immer mit Overear-Kopfhörer am Rechner bin ist das nicht so wichtig. Möglichst guter Staubschutz. Das alte Gehäsue Nanoxia Deep Silence 2 hatte da gute Dienste geleistet.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Der wird ebenfalls neu benötigt, und da dachte ich an 2k oder auch 4k wenn es da gute Angebote gibt.
Als zweit Bildschirm hab ich hier noch einen LG IPS235P, der bis vor kurzem noch mein erst Bildschirm war.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • HDD / SSD: Samsung SSD 840 EVO 120GB, Samsung SSD 860 EVO 1TB

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Ich rechne mit 1500€+
Der Bildschirm kommt natürlich noch dazu, aber da kann ich die Preise so überhauptnicht abschätzen.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
~5 Jahre, mein altes ist jetzt mit ~6 Jahren abgeraucht

5. Wann soll gekauft werden?
Jetzt

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich möchte selber zusammenbauen, vor 6 Jahren hats auch geklappt.
 
Erstmal ein paar Klärungen vorneweg damit jeder weiß was gemeint ist.

FullHD: 1920x1080p
WQHD: 2560x1440p
4K(UHD): 3840x2160p

Die sind die geläufigen Abkürzungen, um Missverständnissen vorzubeugen sollte man sich hieran halten, 2K wäre am ehesten Full HD, ich würde diesen Begriff am besten vergessen da er nicht zum Ziel führt.

Nun zum nächsten Punkt, was ist überhaupt möglich und zu welchem Budget.
  • Sind die 2000€ inkl. Monitor oder exklusiv?
  • FullHD mit hohen fps (100+ oder gar 144 konstant in manchen Titeln) ist möglich
  • WQHD mit hohen fps (100+) geht trotz schneller Hardware je nach Titel nicht immer, bestes Beispiel ist Borderlands 3
  • 4K UHD, hier sollte man sich bewusst sein dass selbst mit einem hohen Budget das beste erreichbare Ziel konstante 60 fps sein werden und dass auch nicht immer mit Ultra Settings
 
Hi,

ich würde auch die 1500€ Config nehmen und auf alle Fälle auf WQHD setzen.
 
derin schrieb:
Erstmal ein paar Klärungen vorneweg damit jeder weiß was gemeint ist.

FullHD: 1920x1080p
WQHD: 2560x1440p
4K(UHD): 3840x2160p

Die sind die geläufigen Abkürzungen, um Missverständnissen vorzubeugen sollte man sich hieran halten, 2K wäre am ehesten Full HD, ich würde diesen Begriff am besten vergessen da er nicht zum Ziel führt.

Nun zum nächsten Punkt, was ist überhaupt möglich und zu welchem Budget.
  • Sind die 2000€ inkl. Monitor oder exklusiv?
  • FullHD mit hohen fps (100+ oder gar 144 konstant in manchen Titeln) ist möglich
  • WQHD mit hohen fps (100+) geht trotz schneller Hardware je nach Titel nicht immer, bestes Beispiel ist Borderlands 3
  • 4K UHD, hier sollte man sich bewusst sein dass selbst mit einem hohen Budget das beste erreichbare Ziel konstante 60 fps sein werden und dass auch nicht immer mit Ultra Settings

Danke für die Korrektur.

Den Bildschirm würde ich extra betrachten.

WQHD hört sich am besten an.
Ergänzung ()

Wenn ich die 1500er Variante nehme, würde ich auch gern einen größeren CPU-Kühler nehmen. Welcher wäre für den i7-9700 mit dem be quiet! Pure Base 600 am besten? Und welche Wärmeleitpaste?
 
Zuletzt bearbeitet:
Huehnerschreck schrieb:
Danke für die Korrektur.

Den Bildschirm würde ich extra betrachten.

WQHD hört sich am besten an.
Ergänzung ()

Wenn ich die 1500er Variante nehme, würde ich auch gern einen größeren CPU-Kühler nehmen. Welcher wäre für den i7-9700 mit dem be quiet! Pure Base 600 am besten? Und welche Wärmeleitpaste?


Du möchtest wirklich den i7 9700 nehmen ? Wenn unbedingt Intel dann den 9900K.
Ich würde den 3700X nehmen bei der von dir angepeilten Auflösung bringt dir Intel null Vorteile aber dafür hat der AMD das viel bessere Gesamtpaket.

Kühler je nach Geschmack

https://www.mindfactory.de/product_info.php/be-quiet--Dark-Rock-PRO-4_1237725.html

https://www.mindfactory.de/product_info.php/Noctua-NH-D14-Tower-Kuehler_632137.html
 
Zuletzt bearbeitet:
@Hagow90
Persönlich würde ich auch den Ryzen 3700X empfehlen, aber der 9700k ist die Alternative in der Preisklasse, einen 9900k zu empfehlen ist Unsinn bei dem Budget, davon hat der TE nicht wirklich was.

Sowohl der 3700 Rzyen als auch der 9700k sind im Budget und beides potent.

Kühler wie von hagow empfehlen, noch etwas sparsamer wäre der Scythe Fuma2
https://geizhals.de/scythe-fuma-2-scfm-2000-a2059379.html
 
Bei einem Budget von 2000€ ist der i9 Unsinn ?
 
Zuletzt bearbeitet:
bitte nicht den Aegis RAM - Crucial Ballistix Sport 3200 CL16 ist wesentlich besser durch due Micron E-Die Speicherbausteine
 
Wenn er das Budget ausreizen will kann er gerne den 9900K nehmen, aber den 9900K als Alternative zum 3700x zu stellen ist nicht sinnvoll.

Bezüglich der GPU:
Ein 550W Netzteil ist vollkommen ausreichend, wahrscheinlich würden sogar 400W ausreichen, aber ein wenig Puffer schadet nicht.
 
Zurück
Oben