neuer Lüfter eingebaut und es funktioniert nichts

kaiza07

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
10
Guten Tag,

hab mir einen neuen blu Orb II gekauft, da der Lüfter leiser ist und besser kühlt. (Ein Kumpel hat auch so ein Ding im PC). Hab ihn richtig eingebaut. Hab da schon erfahrung. Das problem ist jetzt: Wenn ich meien PC einschalte, bei meinem ASUS p5n-e Sli leuchtet die Leuchte die "aussagt" das das Mainboard mit Strom versorgt wird, aber es kommt kein Bild sprich kommt kein Bild beim Monitor und meine USB-Maus (der sensor) leuchtet auch nicht. Ich weiß einf nicht was ich machen könnte außer mainboard austauchen, was aber wider etwas teuer wird.

Was könnte man machen?

schon mal Danke im Voraus.
 

kaiza07

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
10
CPU: e6600
Mainboard: ASUS p5n-e SLI
Lüfter: Thermalteke Blue Orb II
Grafikkarte: NVIDIA Geforce 8800 GTS @ 320MB
Netzteil:Rasurbo 550 Watt
Arbeitsspeicher: 2x1 GB Team Elite 800

ie anch der beiligenten ANleitung, sehr vorsichtig.
 

Bigzonk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
267
Also erstmal alle stecker auf dem Board kontrolieren. Einen vergessen?Ram richtig wieder eingebaut?Wenn alles io dann Board wieder ausbauen und auserhalb des Gehäuses auf einem Karton und der Antistatikfolie testen.
 

Mika911

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.330
du solltest vllt mal den alten lüfter wieder verbauen !
bzw mal den lüfter durchmessen!
 

HeinzS

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.118
hatte der vorherige CPU-Kühler einen 4-PIN Anschluß? Kann sein das das Board nicht mit 3-PIN Anschluß startet.
 

kaiza07

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
10
Also: Beim 1. einbau hat alles funktioniert, aber war zu heiß. (Mein kumpel der daneben saß hats an einen normalen 3-pin anschluss angechlossen was ich ne gewusst hatte). Also Lüfter ab und neue Wärmeleitpaste drauf und an den richtigen Anschluss ran (hab ich diesmla selber gemacht, weil er wahrscheinlich nciht lesen kann). Angemacht und dann kamm nix aber der Lüfter ging jetzt mit richtiger Geschwindigkeit und der gehäuselüfter auch. nur kommt kein Bild und USB wird nicht erkannt bzw. geht nicht an und wie ich es schon beschrieben habe.

Außer den Lüfter hatte ich ja nicht am Mainboard abgemacht bzw. geändert.

Danke für die schnellen Antworten schonmal :)
 

schmibu

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
845
Wenn der Speaker keinen Fehlercode ausgibt würde ich auf defektes Board oder CPU tippen. Was verstehst du denn unter "war zu heiß"?
 

gAnJalUkA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
437
hmmm also ich bezweifelne dass es igrndwie am lüfter liegt, aber um dies zu 100% auschzuschlöießen wärs vlt. sinnvollen doch mal den alten drauf zu´packen und schaun was passiert... Ich weiß is bissl mühsam wegend er WLP usw. aber shit happenz...
ansonsten ist beim wechsel keine flüßigkeiten in die nähe des MoBo´s kommen welche was kaputt machen könnte? bzw. alle Stecker 100% wieder am richtigen platz?
Dies muss ein Hardwarefehler sein von daher denk nicht dass ich dich für blöd halte, nur sonst würde mir nichts einfallen
mfg
 

kaiza07

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
10
@ schmibu

Ja, eins von beiden schätze ich auch. Gibts eine Möglichkeit das zu testen ohne neues board oder CPU? Zu heiß ist einer temp vom CPU von 53 grad beim hochfahren oO

@ gAnJalUkA

Es ist keine Flüssigkeit in die Nähe gekommen, alle Stecker sind dort dran wo sie schon vorher waren.
 

schmibu

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
845
Entweder du setzt deine CPU auf ein anderes Board oder eine andere CPU auf deins. Wobei ich vorsichtshalber beide Komponenten testen würde.
Hast du mal einen Bios reset versucht? Eventuell auch mal alle Laufwerke abziehen und nur einen Ram einbauen.
 

kaiza07

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
10
hmm...muss mal gugen ob ich nen anderen cpu ranbekomm.

Ich werde mal Laufwerek und Arbeitsspeicher abstecken und mal BIOS reseten.


Edit:

Habe alles mal gemacht, aber keiner veränderung. Ich denke i-wie hat es das Mobo oder CPU zerhauen oO
 
Zuletzt bearbeitet:

HeinzS

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.118
falls ein 4-PIN Lüfter vorhanden ist schliess ihn testweise an den CPU Anschluß an und den 3-PIN an einen anderen Anschluß.
 
Top