Neuer PC bootet nicht

osiii22

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
118
Hi Leute,

ein Kumpel hat einen PC gekauft und selbst zusammengebaut.
Jedoch kommt er nach anschließen aller Hardware beim Start nicht ins BIOS. Monitor zeigt nichts an.

Was uns aufgefallen ist, dass das Mainboar einen Anschluss von 8-PIN besitzt und sein Netzteil nur einen 4 PIN Anschluss hat. Im Handbuch steht an den 4 Pin Schnittstellen, die er mit dem Netzteil nicht anschließen kann, only for 2x 4-PIN. Bei den 4 Schnittstellen, die er anschließen kann steht 1. GND 2.+12V und nochmal 3.GND 4.+12V.

Unsere Vermutung ist, dass das evtl. nicht kompatibel ist.


Western Digital WD Blue 3D NAND SATA SSD 500GB, SATA (WDS500G2B0A/WDBNCE5000PNC)
Gigabyte B450 I Aorus Pro WIFI
SilverStone Sugo SG06-Lite schwarz, Mini-ITX/Mini-DTX (SST-SG06B-Lite)
Kingston HyperX Fury schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-2666, CL16-18-18 (HX426C16FB2K2/16)
AMD Ryzen 5 3400G, 4x 3.70GHz, boxed (YD3400C5FHBOX)
Chieftec SFX-350BS 350W SFX12V


Danke euch vorab!
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.312
2 x 4-Pin ist bei nem 3400G ganz sicher nicht erforderlich.
Ich habe eher die Vermutung das B450 ist ohne BIOS-Flash nicht mit der CPU kompatibel.
 

Markchen

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.469

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.312
Moin, du benötigst dafür BIOS F40.
Welche Version drauf ist sollte auf der Pappverpackung stehen bei Gigabyte auf nem Aufkleber.
Flashen ist ohne kompatible CPU (Ryzen 1XXX/2XXX) nicht möglich.
Das Board verfügt halt nicht über BIOS-Back-Flash.
 

osiii22

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
118
okay danke euch für die Hilfe. Also müssen wir zusehen, ob sich jemand bereit erklärt zu flashen oder eine CPU borgt xD
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.312
Nächstes mal vorher um sowas kümmern oder bei MSI kaufen. ;)
Da hättet ihr nämlich ohne CPU flashen können bei den vernünftigen Modellen.
 

TSKNF

Ensign
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
197
Ihr könnt euch bei Gigabyte melden (am schnellsten geht es per Telefon) und dann könnt ihr es einsenden und bekommt es geupdatet zurück. Das kostet euch 1x Porto und ihr müsst ca 7 Tage warten. Habe ich auch gemacht. mfg

edit: Nur weil das Flaschen, bei einem Board von MSI, auch ohne CPU geht, ist das noch lange kein guter Grund ein MSI Board zu kaufen. Ja es stimmt, das man etwas mehr Arbeit hat, sie zum laufen zu bringen aber das war es auch schon. Danach habe ich viel Freude an meinem Board und muss mich nicht über MSI ärgern.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.312
Nur weil das Flaschen, bei einem Board von MSI, auch ohne CPU geht, ist das noch lange kein guter Grund ein MSI Board zu kaufen. Ja es stimmt, das man etwas mehr Arbeit hat, sie zum laufen zu bringen aber das war es auch schon. Danach habe ich viel Freude an meinem Board und muss mich nicht über MSI ärgern.
Man kann natürlich auch weitere 7 Tage ohne PC leben.
Muss jeder selber wissen. :D
Daher sagte ich aber auch vorher informieren ODER bei MSI kaufen.
 

Scrush

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.345
naja msi hat hier aber den Vorteil bei diversen boards. ist schon ein punkt pro MSI und kontra rest.

bei einigen shops steht es sogar dabei^^

aber am einfachsten wäre es gewesen vorher auf der mainboard seite zu schauen :D
 

rocketworm

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.011
Wenn es schnell gehen soll und du selbst keine CPU irgendwo ausleihen kannst, ruf mal die kleinen PC Bastelbuden in der Umgebung an und fragst ob die einen Ryzen 1XXX oder 2XXX haben und dir das BIOS Flashen könnten. Meist ist es mit nen 5er oder 10er für die Kaffeekasse getan.
 

TSKNF

Ensign
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
197
In der Anleitung zum Flash des Gigabyte Board ist die Rede davon, das man einen Zwischenschritt in Windows gehen muss. Es ist also doch etwas mehr Arbeit als aufbauen und flashen.
 
Top