Neuer Pc oder reicht eine Aufrüstung ?

sebgewob

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
244
Hallo ,

und zwar wollte ich nach langen mal wieder meinen Rechner auf den aktuellsten Stand bringen.
Würde eine neue SSD + Grafikkarte es reichen das ich wieder die heutigen spielen @ FULLHD spielen kann oder muss dann doch gleich ein neuer Rechner her ? mein Rechner ist von Mai 2008 )

Hier mal die Datan
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 3GHz
Kühlung: EKL Alpenföhn Brocken
MainBoard: Gigabyte P35-DS3L
RAM: 4 X 1024 MB AENEON (6400)
Grafikkarte: 9800GT Zotac
GehäuseTyp: Midi-Tower
Marke: Cooler Master , CM 690
Netzteil: Be Quiet Straight Power
Leistung: 400 W
Monitor: 24" Samsung SyncMaster P2450H

ansonsten ist der Computer auch unter der Signatur zu finden ;)

Vielen Dank im Voraus ;)
 

hype

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
752
neue graka (max. 200 EUR) und fertig, evtl. CPU übertakten.

ne SSD beschleunigt eh kaum ein spiel, mal von den ladezeiten abgesehen. aber ansonsten ne feine sache.
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
Also normalerweise sollte eine neue Graka schon reichen. Bei der SSD musste selber wissen ob du das brauchst. Für Games bringts dir natürlich nix, aber unter Windows isses schon geil^^

Würde eine HD6870 oder GTX 560 Ti empfehlen.
 

metzelgott

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
397
Guten Morgen!
SSD bringt dir nur bedingt Mehrleistung in Spielen, wobei meine neue OCZ Vertex 3 echt Spaß macht ;-). Ich würde dir eine GTX 560 für dein System empfehlen, da du deine CPU ja übertaktet hast.
 

L3xXuS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
472
Zum Zocken falls möglich den Takt der CPU noch bisschen erhöhen und ne 6950 oder Gtx 560 kaufen, das wird erstmal reichen. Falls du aber auch am Pc arbeitest kannst du dir noch ne SSD dazuholn, die Programmstarts sin einfach traumhaft.
 

korkenat3

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
9
Dein Quad reicht auf jeden Fall für alles Spiele aus um Sie mit deinem Monitor auf vollen Einstellungen zu spielen. Da sollteste aber schon ne 570er Gtx nehmen oder 6950 und die zur 70er freischalten ;) und wenn du kannst den Prozzi noch ein bisschen höher takten ;) Die SSD bringt dir in Spielen nur verbesserte Ladezeiten wobei du doch deine bestimmt eh nur als Bootplatte benutzen willste oder?!:D Ansonsten musst du viel Geld ausgeben wenn du mehr als 3 Spiele drauf machen willst:D
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.890
Kommt aufs Spiel an, wenn du MMORPGs wie WoW spielst bringt eine SSD erhebliche Vorteile und auch sonst möchte ich meine SSD nicht mehr missen.

CPU ist ganz ordentlich OCed, Grafikkarte würd ich 6870 oder GTX 560 nehmen, dann hast erstmal deine Ruhe!
 

hype

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
752
hab mich auch verlesen, die CPU is wohl schon ganz gut hochgezogen ^^
 

asimov

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
10
Achte dabei aber auf deine Stromversorgung, beim tausch auf eine aktuelle Graka ist es möglich das Deine Rechner gar nicht erst startet, da die Be Quiet Netzteile bei überlastung einfach abschalten, was ja auch sinnvoll ist!
 

sebgewob

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
244
vielen Dank an alle =) .. dann wird wohl erstmal eine neue Grafikkarte kommen und leider auch ein Netzteil ?!
Nochmal zwei andere Fragen .. 1 Welche Grafikkarten sind nicht so hoch im Energieverbrauch, Amd oder Nvidia bei gleicher Leistung und 2 (was ich schon immer wissen wollte *g* ) Welche Vorteile habe ich von Nvidia Treibern (physix) und den Amd Treibern wofür sind die genau gut ?

THX :)
 
Zuletzt bearbeitet:

uwelebuwele

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5
Vorsicht beim Strombedarf!! Die empfohlenen Grakas z.B. GTX 560 benötigt bis zu 250 Watt und er hat nur ein 400 Watt Netzteil. Ich würde daher eher eine HD 6850 empfehlen für ca. 150 Euro. Die ist auch leiser zu kühlen. Ansonsten stimme ich meinen "Vorrednern" zu.
 
4

40balls

Gast
Als neues Netzteil würde ich dir Cougar, Seasonic oder Enermax empfehlen.
 

uwelebuwele

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5
AMD Karten haben bei gleicher Leistung einen geringeren Stromverbrauch. die HD 6850 liegt bei ca 125 Watt max. Wenn du eine GTX 560 wirklich ausreizen willts wirst du dir einen neuen Prozzi zulegen müssen incl Netzteil... usw = neuer Rechner. NVIDEA Karten sollen momentan aber die etwas bessere Darstellung insbesondere bei Antaliasing haben.
 

sebgewob

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
244
Dann wirds wohl ne hd6850 ... weiter oben hat jemand geschrieben das man die zur 6870 freischalten kann .. geht das mit jeder hd6850 Karte von verschiedenen Firmen?
 

uwelebuwele

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5
Physix ist für bestimmte Effekte hilfreich um natürlichere Bewegungen bzw physikalische Effekte w.z.B. runterfallende Felsen usw. schöner und naturgetreuer darzustellen. Insbesondere bei shootern ein nettes Feature. Wird aber nur von relativ wenigen Spilen genutzt. Musst halt schauen ob deine Favoriten dabei sind.
Ergänzung ()

Durchaus möglich. Aber grundsätzlich rate ich davon ab. Da man wohl das bios der Karte flashen muss und die Karte die Garantie verliert. Möglicherweise geht das auch nur bei ganz bestiommten Karten und Chipversionen. Wenn du nicht der crack auf dem gebiet bist dann lass lieber die Finger davon, es sei denn du hast zu viel kohle.
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
@uwelebuwele:
400W Netzteil soll nicht reichen? Wie wärs mal mit Praxiswerten? Das CB-Testsystem mit übertaktetem i7 verbrauchte unter Volllast mit der GTX 560 Ti gerade mal 350 Watt. Wenn man da noch die Verlustleistung des NTs abzieht und die CPU des TEs berücksichtigt, reicht das locker!
 

uwelebuwele

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5
der Kollege oben sprach von einer HD 6950, die ist eine Leistungsklasse höher als eine 6850 und verbraucht bis zu 200 Watt max. aus meiner Sicht grenzwertig. Mit deinem übertakteten Prozzi und der Karte liegts du beim Spielen für schon bei gut 300 Watt nur für die 2 Komponenten. Mit den Stromanschlüssen gibts wahrscheinlich auch Probleme.
Ergänzung ()

@fireball89:
Sein Netzteil hat nur einen 8 Pin Stecker, d.h. er muss einen Adapter verwenden. Die combined power auf der 12 V Leitung liegt bei 360 Watt. Auch wenn es theoretisch vielleicht funktionieren könnte läuft sein Netzteil mehr oder weniger ständig am Anschlag. Abgesehen davon, dass er vielleicht nochn Hub oder andere externe Stromverbraucher an usb angeschlossen hat. Für ein stabiles System wär mir das zu knapp, aber letztendlich muss er das entscheiden, ob er es riskiert.
Ergänzung ()

@fireball89: hab ma in dein System reingeschaut, wie bist du eigentlich mit deiner HD 6850 zufrieden. Ich denke, das würde segbewob sehr interessieren.
 

hype

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
752
neues netzteil is doch unfug, FALLS probleme auftreten kann man es immernoch kaufen.

ich hab nen 350W drin und komme mit übertakteter CPU auf ca. 180W beim spielen, zweiter monitor mit anderer auflösung wird außerdem angesteuert.
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
@uwelebuwele:
meine erfahrungen mit der HD6850 stehen schon in Post #3
Das mit dem Adapter ist doch nicht schlimm. Sein PC würde mit HD6950 oder GTX 560 Ti höchstens 310 Watt brauchen (CPU des CB-Testsystems verbraucht deutlich mehr!). Minus Verlustleistung sind das ca. 260 Watt. Da ist also noch ordentlich Luft.
Mein PC braucht mit prime95+furmark gerade mal 250 Watt primärseitig, das macht ca. 210 Watt Last am Netzteil.
 
Top