Neuer PC zu Weihnachten

der-mulle

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
10
Hallo zusammen,

ich möchte mir zu Weihnachten einen neuen PC kaufen, da mein jetziger in die Jahre(von 2011, neue Graka von 2014) gekommen ist und das merkt man auch so langsam.


1. Was ist der Verwendungszweck?

Vor allem zum zocken. Arbeiten werde ich über das System auch, erfolgt aber über Citrix.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)

Cyberpunk 2077, Red Dead Redemption 2, Civ 6 etc.
Aktuell 2 x FullHD, künftig ist aber auch WQHD vorstellbar,
hohe Qualität, mind. 60 FPS

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Nicht geplant.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Overclcking ist nicht gewünscht, möglichst leise sollte der PC sein

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

2 x BenQ EW2775H (https://www.benq.eu/content/dam/b2c/de/support/download/Datasheet/monitor/video-enjoyment/Datenblatt_BenQ_EW2775ZH.PDF)

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): Intel Core i7 950 @3.07 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16,0 GB
  • Mainboard: aktuell nicht bekannt
  • Netzteil: 500 Watt
  • Gehäuse: Lian Li
  • Grafikkarte: MSI GTX 970
  • HDD / SSD: 500 GB SSD, 2 GB HDD, 500 GB HHD

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

bis 1500€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

7-8 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?

Ende des Monats

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Ja


Ich habe mir bereits etwas zusammen gesucht und hätte gerne dazu eine Meinung:

Gehäuse: Phanteks Eclipse P400S
Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
Mainboard: MSI B450M Pro-VDH Max
RAM: 16GB G.Skill Trident Z
Kühler: Scythe Mugen 5
Grafikkarte: 8GB MSI GeForce RTX 2070 SUPER GAMING X TRIO - muss nicht unbedingt die sein, hab bis jetzt gute Erfahrungen mit MSI Grafikkarten gemacht
SSD: 1000GB Crucial P1 NVMe M.2 2280 PCIe
Netzteil: 550 Watt be quiet! Straight Power

Die SSD aus meinem alten PC würde ich übernehmen.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.525
Zuletzt bearbeitet:

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.058
Ich finde die NVMe in dem Preisbereich etwas zu viel. Lieber eine MX500 auf m.2 nehmen, dann geht mit ein bisschen Aufpreis auch 2TB. Hätte man mMn mehr von. Oder vom gesparten Geld essen gehen
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.045
ich würde etwas mehr ins MB investieren, Gaming Plus Max/Tomahawk Max. welcher Trident Z? 16GB finde ich nicht mehr üppig. die P1 mit QLC-NAND würde ich nicht nehmen, dann lieber ne MX500 (2,5") oder, wenn PCIe, MP510. für die Gaming X Trio würde ich ein breiteres gehäuse nehmen, z.b. das be quiet! Pure Base 500.

@iNFECTED_pHILZ: dass die P1 nicht oder nur kaum mehr kostet als die MX500 hast du gesehen?

edit: die MX500 ist als M.2 sogar teurer.

edit²:
Und ein anderes Board würde ich andenken - das MSI unterstützt keine 3200er RAM
wie kommst du auf den blödsinn?
4 x DDR4 memory slots, support up to 64GB

Supports 1866/ 2133/ 2400/ 2667Mhz (by JEDEC)
For AMD Ryzen Gen3 (R5/R7/R9)
Supports 2667/ 2800/ 2933/ 3000/ 3066/ 3200/ 3466/ 3733/ 3866 MHz (by A-XMP OC MODE)
klick

das B450 Aorus Elite taugt nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.488
Das Gehäuse sollte auch ATX-Bretter schlucken also das Mainboard ohne den M-Zusatz nehmen oder das B450 Tomahawk Max
als Speicher besser Crucial Ballistix Sport 3200 CL16 mit schnellen Speicherchips aus eigener Produktion
Die SYstem-SSD ist Mist dank QLC-Speicher, NVMe hat sowieso keinen Mehrwert im Spielerechner, da langt eine gute SATA SSD wie eine 1TB Crucial MX500. Als Datengrab kann man eine billige QLC-SSD wie die i660p 2TB nehmen wenn man SSD-Only will
 

Sas87

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.187
Bei 7 oder 8 Jahren geplanter Nutzungszeit, vielleicht noch ein paar Euronen drauflegen für nen 3700x und 32 GB RAM.
Dann kann man vielleiiiiiiicht nach ein paar Jahren über ein Grafikkarten Update nachdenken, und das wars.^^

Grüßchen
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.058
ich würde etwas mehr ins MB investieren, Gaming Plus Max/Tomahawk Max. welcher Trident Z? 16GB finde ich nicht mehr üppig. die P1 mit QLC-NAND würde ich nicht nehmen, dann liebe rne MX500 (2,5") oder, wenn PCIe, MP510. für die Gaming X Trio würde ich ein breiteres gehäuse nehmen, z.b. das be quiet! Pure Base 500.

@iNFECTED_pHILZ: dass die P1 nicht oder nur kaum mehr kostet als die MX500 hast du gesehen?

edit: die MX500 ist als M.2 sogar teurer.
.
+1 fürs tomahawk und 32 GB. Andersrum, dann wirds Zwangsläufig teurer. Und ob man da nun so viel von hat im Endeffekt..
Finde beides ne valide Option.

Uff, das die p1 so günstig sind wusste ich ehrlich nicht. Toll gemacht, dabei wollt ich bis Weihnachten nichts mehr holen
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.045
@der-mulle:
nochmal: welcher Trident Z?

was erhoffst du dir denn von einer "M2"? dass M.2 nur ein formfaktor ist und nichts über die anbindung aussagt ist dir bewusst? wenn PCIe-M.2 dann bitte was gescheites und keinen QLC-blender.
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.942
kann man so machen, alternativ sind das auch gute und preiswerte nvme m.2:
  • corsair mp510
  • samsung pm981
 
Zuletzt bearbeitet:

der-mulle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
10
@der-mulle:
nochmal: welcher Trident Z?

was erhoffst du dir denn von einer "M2"? dass M.2 nur ein formfaktor ist und nichts über die anbindung aussagt ist dir bewusst? wenn PCIe-M.2 dann bitte was gescheites und keinen QLC-blender.
Sorry.. Hatte an den hier gedacht https://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-G-Skill-Trident-Z-RGB-DDR4-3200-DIMM-CL16-Dual-Kit_1138152.html

Was wäre denn gescheit?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.045

der-mulle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
10
Ok, RGB Ram ist raus. Wenn 32 GB Ram, dann lieber 2 x 16 GB oder 4 mal 8?

Einen richtigen Grund für die M2 SSD gibt es nicht. Scheinbar bist du davon nicht sonderlich überzeugt?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.045
@der-mulle:
2x16GB

ich halte auf jeden fall nichts von QLC-SSDs. bei dem geringen aufpreis kann man auch zur MP510 greifen. nur zu viel erwarten sollte man sich als zocker halt nicht.
 

Banned

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6.256

Banned

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6.256
Mehr Lüfteranschlüsse und die Kühlung der Spannungswandler sieht auch besser aus.

Also jetzt so auf den ersten Blick.

Wenn in dein Gehäuse ATX reinpasst, würde ich das auch nehmen. Bei kleineren Formaten muss man idR immer Abstriche machen zum gleichen Preis.
Ergänzung ()

Dieses wäre auch ok:

https://geizhals.de/msi-b450-a-pro-max-7b86-022r-a2111701.html


Das Mortar würde ich nicht nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Banned

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6.256
Zuletzt bearbeitet:
Top