Neuer PC - Zusammenstellung ok?

saurfang

Newbie
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
4
Hallo liebe Leute,

da meine Notebook langsam fürs Gaming nicht mehr geeignet ist, möchte ich es nun endlich in die wohlverdiente Rente schicken.
Deshalb muss jetzt was neues her. Diesmal soll es aber kein NB mehr sein, sondern mal was richtiges ;)

1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming, Multimedia, Office

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
WoW, ESO, Elder Scrolls Teile (Skyrim, etc.), evtl. noch kommende RPGs

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Höchstens mal etwas Photoshop auf Anfänger-Niveau

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Overclocking wird nicht betrieben. Da ich meine Notebook "Turbinen" gewohnt bin, muss er auch nicht besonders leise sein.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Monitor soll mind. 27" haben, 144Hz (oder weniger falls es für meine Anforderungen nicht sinnig ist), G-Sync oder Freesync je nach Grafikkarte, WQHD oder FHD (kein 4K)
Wird jedoch erst gekauft, wenn hier alles fixiert ist (vielleicht könnt ihr mir da Tipps geben?)

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Vorhanden ist nur ein ~6 Jahre altes Gaming Notebook, von dem lediglich die SSD noch weiterverwendet wird.

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1500 - 1600 (Monitor mit eingeschlossen)
Maus/Tastatur müssen in dem Budget nicht berücksichtigt werden.

4. Was ist die geplante Nutzungszeit (in Jahren)?
5j

5. Wann soll gekauft werden?
Bis ende des Jahres, falls von meinen vorgeschlagenen Komponenten was nicht passt (siehe unten).

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
wird selbst zusammengebaut

Momentan habe ich folgende Komponenten bestellt (in verschiedensten Angeboten):
(darunter die Angebotspreise)

https://geizhals.at/g-skill-ripjaws-v-schwarz-dimm-kit-16gb-f4-3200c16d-16gvkb-a1327025.html
114€

https://geizhals.at/amd-ryzen-7-2700x-yd270xbgafbox-a1804456.html
+
https://geizhals.at/asus-prime-x470-pro-90mb0xg0-m0eay0-a1804446.html
429€

https://geizhals.at/seasonic-focus-plus-gold-650w-atx-2-4-ssr-650fx-a1658737.html
79€

https://geizhals.at/zotac-geforce-gtx-1070-ti-amp-edition-zt-p10710c-10p-a1717562.html
399€

https://geizhals.at/samsung-ssd-970-evo-500gb-mz-v7e500bw-a1809116.html
101€
(zweite SSD aus dem Notebook: Crucial CT750MX300SSD1)

https://geizhals.at/sharkoon-tg5-a1670010.html
59€

Aktuell lässt sich noch alles zurückschicken, deshalb bräuchte ich nun euren Rat, ob man das Setup so verwenden kann. Soll ich eventuell was zurückgehen lassen und stattdessen umdenken?

Danke schonmal für eure Hilfe!
Grüße, Sebastian
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.471
Samsungs PCIe NVME SSD 970 lohnt sich nicht für Gaming.

Dein Vorhaben wäre mit einem reinem AMD Build einfach realisierebar. Hier mal ein Einkaufskorb für 1600€:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/2d70a72212f9e37834f0b9da3ff77b041144bed5c52b1e6554f
Den würde dir Mindfactory mit dem Aktionscode #AMDPC auch umsonst zusammenbauen (dann muss der Montage- und Funktionstestservice noch gewählt werden):
https://www.mindfactory.de/Highlights/AMD_Ryzen_Threadripper_2000_Komplettsystemmontage/Badge/163x80_badge_AMD_Ryzen_Threadripper_2000_Komplettsystemmontage

1 Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
1 AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.70GHz, boxed (YD270XBGAFBOX).
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB)
1 Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64, 8GB HBM2, 2x HDMI, 2x DP, full retail (11275-03-40G)
1 MSI B450 Gaming Pro Carbon AC (7B85-001R)
1 AOC Q3279VWFD8, 31.5" --> nur beispielhaft. kann auch kleiner/günstiger sein
1 Thermalright ARO-M14 Grau (ARO-M14G)
1 be quiet! Silent Base 601 schwarz, schallgedämmt (BG026)
1 Seasonic Focus Plus Gold 650W ATX 2.4 (SSR-650FX)

Weitere Alternativen: SSDs - Luftkühler - Gehäuse - Netzteile - AM4-Boards
Falls RAM OverClocking ein Thema ist, dann in den von cm87 erstellten Thread in meiner Signatur (RAM OC) rein anschauen und ein Kit von den folgenden (aber deutliche teureren) kaufen:
B-Die 16GB oder B-Die 32GB

Falls Windows 10 benötigt wird, dann von hier: https://www.lizengo.de/microsoft/windows-10-betriebssystem
Werden auch von @der8auer empfohlen ;) und sollen keine Volumenlizenzen sein und haben eine Deutsche Adresse im Impressum.

Zu den Monitoren:
Würde ich mir tatsächlich mal vor Ort im Laden oder so ansehen, was dich mehr anspricht von den drei Panels (TN, VA, IPS) sowie Auflösung, Hertz und FreeSync/G-Sync. Anschließend einen/mehrere Reviews zu Monitoren mit den Settings finden und vergleichen. Beispielsweise hier nach Reviews suchen:
https://www.rtings.com/monitor (wirklich ausführliche Tests)
https://www.144hzmonitors.com/gaming-monitor-list
https://www.prad.de/kaufberatung-monitore-gaming-bildbearbeitung-video-cad-allrounder/
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/Specials/Monitor-Test-1074792/
https://www.techradar.com/news/best-gaming-monitor
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.483
ich würde darüber nachdenken die 1070ti zurückzuschicken und durch ne Vega 64 zu ersetzen. ja, ist teurer, aber dafür sparst du dann beim bildschirm (Freesync).

die 970 Evo ist halt ne spielerei und spürbar teurer als ne SATA-SSD.

FHD bei 27" würde ich nicht machen.
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.471
Aktuell lässt sich noch alles zurückschicken, deshalb bräuchte ich nun euren Rat, ob man das Setup so verwenden kann. Soll ich eventuell was zurückgehen lassen und stattdessen umdenken?
Ups, das hab ich glatt überlesen.... Wenns geht, dann alles zurück schicken und meinen Korb neu bestellen ;)
Bei meinem Korb hast du dann den Zusammenbau von Mindfactory, also die Zeit, welche du die Sachen zurück schickst wieder raus.
Ansonsten halt vergleichen wenns günstiger ist oder identisch dann halt behalten und am ende selber zusammen bauen ;)

Ich persönlich würde echt wie von mir und @Deathangel008 vorgeschlagen auf einen WQHD FreeSync Monitor setzen, da du dabei am meisten für dein Budget bekommst.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.483
@Masi5192:
warum soll er alles zurückschicken wenn er gute hardware für nen guten preis bekommen hat? dann zahlt er am ende mehr für den gleichen oder sogar schlechteren kram.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.729
Es ist halt schade dass du alles schon bestellt hast. Am einen oder anderen Punkt hätte man sicher noch ansetzen können.
Damit sich der Aufwand in Grenzen hält würd ich halt aber auch die GPU durch eine Vega ersetzen, da du einen Freesync Monitor günstiger kriegst als einen mit G-Sync
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.876
RAM, CPU und Mainboard sind TOP. Den Rest würde ich zurückschicken und durch andere Hardware ersetzen:

1 Samsung SSD 860 EVO 1TB, SATA (MZ-76E1T0B)
1 Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64, 8GB HBM2, 2x HDMI, 2x DP, full retail (11275-03-40G)
1 Thermalright Macho Rev. B (100700726)
1 Fractal Design Define R6 Blackout, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R6-BKO)
1 be quiet! Pure Power 11 CM 600W ATX 2.4 (BN298)
oder
be quiet! Straight Power 11 650W

Nur weil du ohrenbetäubend laute Notebooks gewöhnt bist, heißt das nicht, dass dein Rechner auch so laut sein muss.
Auch du hast es verdient in den Genuss eines leisen PCs zu kommen. Alle Bauteile sind Silent.
Mit Monitoren kenne ich mich nicht so gut aus. Da können dir die anderen Spezis hier im Forum weiterhelfen :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

saurfang

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
4
Danke schonmal für die zahlreichen Antworten! :)

Bzgl. Windows:
Sollte kein Thema sein, da ich Win10 mit meinem Microsoft Konto verknüpft habe und es auf den neuen PC "mitnehme".

Was die Grafikkarte angeht:
Da habe ich vorher schon zur RX Vega 64 tendiert, dachte aber, dass ich hier mit der 1070ti gleich gut fahre und 100€ spare. Ich werde die wohl dann zurücksenden und nach einem Angebot für die Vega64 ausschau halten.

Samsung NVME SSD wird ebenfalls zurückgeschickt und stattdessen eine zusätzliche 500GB SATA SSD gekauft.

Beim Case empfehlt ihr ja hauptsächlich ein schallgedämmtes. Ist das sharkoon hier echt nicht brauchbar?
Spielen werd ich wohl fast nur mit Over-Ear Kopfhörern.

Wieviel Hz würdet ihr beim Monitor empfehle, wenn nur RPGs gespielt werden? Sind hier 144Hz übertrieben?
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.729
144Hz sind NIE übertrieben :)
Denn schon wenn du über 60fps erreichst, überschreitest du die 60Hz eines Monitors. Also Ich würd auf mindestens 120Hz schielen, aber 144Hz halte ich für den Sweetspot - mit so was wie Freesync dann noch viel mehr.

Case musst du selber wissen. Ein schallgedämmtes Case hilft auch nur dabei, gewisse Frequenzen zu elminieren. Hauptverantwortlich für einen leisen Rechner sind noch immer die einzelnen Komponenten.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.729

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.483
@ TE:
wenn du auf heiße VRMs stehst ist die Strix die karte deiner wahl. kann man mWn beheben indem man die WLPads auf den VRMs durch dickere ersetzt, da wurde seitens ASUS wohl geschlampt.
 

saurfang

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
4
Top