News Neuer Sorento: Kia bietet erstmals Parken per Fernbedienung an

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.190
Kia bietet für den neuen Sorento erstmals in Europa das ferngesteuerte Einparken in enge Parklücken per Fernbedienung an. Das Fahrzeug wird dafür vor der Parklücke platziert und anschließend mit einer Fernbedienung im Schlüssel vorwärts oder rückwärts gesteuert. In der Auto-App von Kia ist das Feature bislang nicht integriert.

Zur News: Neuer Sorento: Kia bietet erstmals Parken per Fernbedienung an
 

new Account()

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.163

Ozmog

Commodore
Dabei seit
März 2015
Beiträge
4.254
Schön, dann parkt man mit Fernbedienung einen anderen zu, dass dieser nicht mehr einsteigen kann, oder was?
 

domian

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.024
Normalerweise stehe ich auf technischen Schnickschnack, aber tut das wirklich not, dass mir auch noch das letzte bisschen Spass beim Einparken und in engen Lücken das Rauskriechen genommen wird... 😀 verrückt
 

l00pm45ch1n3

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.443
Muss der Schlüssel dann auch täglich an die Ladestation, oder wie lange hält so eine Batterie bei der Beanspruchung durch? Ich meine, so ein Gimmick will ja dann auch benutzt werden. :D

Coole Sache, aber bei mir wird es nie wieder ein Kia werden. Einmal hat gereicht...
 

grill

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.422

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.410
@Ozmog: Keine Angst, vom Ausparken ist in dem Artikel nämlich auch keine Rede. Das ist dann ein Deadlock.
 

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.333
Sehe auch nur denjenigen dann im Nachteil der kein automatisches Ausparken hat :D
Geht aber noch immer nicht draus hervor, ob das Auto auch selbstständig lenkt. Da steht nur "es wird überwacht". Mein Thermostat überwacht auch die Temperatur, kann daran allerdings ansonsten auch nichts ändern.
Da steht, das Assistenzsystem kontrolliert die Lenkung und die Ultraschallsensoren überwachen die Umgebung
 

new Account()

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.163

Atomkeks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
503
Schön, dann parkt man mit Fernbedienung einen anderen zu, dass dieser nicht mehr einsteigen kann, oder was?
Nein, das dient dazu Idioten einzuparken, die es nicht anders verdient haben. Zum Beispiel jene Spezialisten, die mit ihrem Furz-Golf so viel Parkfläche einnehmen, als wäre es ein Wohnmobil.

Außerdem ein tolles Feature, wenn man von anderen eingeparkt wurde und nicht mehr ins Auto einsteigen kann. ;)
 

Ozmog

Commodore
Dabei seit
März 2015
Beiträge
4.254

harrysun

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
644
Schön, dann parkt man mit Fernbedienung einen anderen zu, dass dieser nicht mehr einsteigen kann, oder was?
Das ist so, wenn Pressemitteilungen ohne diese zu hinterfragen publiziert. Auch wenn die Technik ein Vorbote der Zukunft ist erscheinen die Veröffentlichungen als überhastet um einfach nur der erste gewesen zu sein. Wie beim Sputnik (5?)
 

Staubor

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
581
Nein, das dient dazu Idioten einzuparken, die es nicht anders verdient haben. Zum Beispiel jene Spezialisten, die mit ihrem Furz-Golf so viel Parkfläche einnehmen, als wäre es ein Wohnmobil.
Da das Auto aber rückwärts einparkt und so wie ich das sehe keine Kameras für die Parklinienerkennung nutzt, wird man somit per Tastendruck zum selben "Idiot", welcher sich nicht an die Markierungen hält.
 

GINAC

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
231
Toll und dann steht das Ding so eng an den anderen Autos das die dir beim einsteigen deine Karre verbeulen.
 
Top