Neuer Technik-Blog - Suche Mit-Blogger

IceHawk66

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
101
Hallo zusammen,

ich möchte einen neuen Technik-Blog starten und suche noch 1-2 Personen, die auch Spaß daran hätten.

Die Website dafür steht schon zu 95%, Domain und Server werden von mir bezahlt und verwaltet. Daher müsst ihr euch praktisch nur einloggen und losbloggen :)

Der oder diejenige sollte auf jeden Fall Spaß am Bloggen haben, technisch interessiert sein und die deutsche Sprache beherrschen. Eine Vergütung biete ich erstmal nicht an, sollte der Blog später einmal Geld einbringen, bekommen die Blogger natürlich einen Anteil.

Gruß,
IceHawk
 

::1

Banned
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
4.786
bietet dein blog etwas was andere nicht haben?
 

TheFameGamer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.192
ComputerBase FTW!

was genau Bloggen? Themen? usw? was hat dein Blog was es hier nicht gibt? :D
 

IceHawk66

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
101
Erstmal ist es ein Blog, der jetzt erst startet. Er ist also noch unbekannt und die Blogger bekommen den kompletten "Werdegang" des Blogs mit. Weiterhin möchte ich möglichst häufig bloggen, damit die Leser, wenn sie abends vorbeischauen wieder ein paar Artikel mehr lesen können, als am Mittag. Trotzdem sollen die Leser natürlich nicht mit unnützen News überhäuft werden.
Themen sollen grob folgende sein: Software, Hardware (aber eher zu fertigen Geräten als zu Einzelteilen), Mobile Geräte und generell wichtige News, die auf jeden Fall verbreitet werden müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr_Nuts

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
344
IceHawk, lass dich nicht belatschern hier, wenn dir das Spaß macht, blogge los.
Ich finde sowas grundsätzlich immer gut. Kann man sich das denn schon mal ansehen?
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.060
Themen sollen grob folgende sein: Software, Hardware (aber eher zu fertigen Geräten als zu Einzelteilen), Mobile Geräte und generell wichtige News, die auf jeden Fall verbreitet werden müssen.
Und davon gibt es wie viele unzählige Seiten im Netz? Warum soll ich euren Blog lesen, wenn es genug News mit professionellen Redakteuren gibt? Bevor man da untergeht, würde ich mich auf einen bestimmten Bereich spezialisieren.
 

IceHawk66

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
101
Also erstmal suche ich hier einen Mit-Blogger, keine Leute, dir mir sagen wollen, dass ein Blog sch**** ist.

@Mr_Nuts: Der Blog ist noch nicht released, da er wie gesagt noch nicht zu 100% fertiggestellt ist. Wenn du dran interessiert bist, mitzubloggen, würde ich dir den Link zukommen lassen.
 

Mr_Nuts

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
344
Leute, Leute. ich geb Ice wiederum Recht. Das war nicht seine Fragestellung. Er hat gefragt, ob jemand Interesse daran hat, bei einem solchen Projekt mit zu wirken und nichts anderes. Ich halte eure Kommentare echt für unverschämt. Das ist ja mittlerweile leider Mode hier bei CB. Wenn man als Blogger seinen eigenen Stil findet, hat man schon das, was andere nicht haben. Fertig aus.
Interesse habe ich grundsätzlich schon, die Frage ist, ob ich Zeit habe :-)
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.060
Also erstmal suche ich hier einen Mit-Blogger, keine Leute, dir mir sagen wollen, dass ein Blog sch**** ist.
Das war absolut nicht die Aussage. Sondern lediglich die Ansicht eines potentiellen Lesers.

Es ist heutzutage eben schwierig mit so etwas Popularität zu erlangen. Und ganz ehrlich: wer möchte schon einen Newsblog ohne Leser betreiben?

Ein Bsp.: http://www.nextpowerup.com/
Eine Schwesterseite von TPU, die seit Ende Nov. online ist und über Technik, mobile Endgeräte, Games usw. berichtet. Zwar seit dem im Betastatus, aber die können mit einer professionellen, übersichtlichen Aufmachung aufwarten. Hin und wieder entdecke ich dort News, die ich woanders noch nicht gesehen, weil sie vllt. auf den anderen Seiten untergegangen sind oder nicht zum Repertoire gehören.

Trotzdem sind die meisten News unkommentiert und sie haben gerade mal 74 FB Likes. Nach 3 Mon. und mit einer bekannten Schwester an der Seite eine sehr nüchterne Bilanz.

Sollte nur ein Denkanstoß, keine pauschale Schlechtrederei sein. Ich halt mich jetzt raus...
 
Zuletzt bearbeitet:

TheFameGamer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.192
Der Beitrag von mir war eher als Spaß gemeint :)

Hast du n Screen für uns von der seite? Designe? oder ähnlichem? :)
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Das ganze IceHawks Blog zu nennen, wenn du nach weiteren Bloggern suchst ist natürlich sehr geschickt...
Vor allem wird man ja auch nicht in die Ecke von Mini-privaten-Blogs gesteckt, wenn man es "IceHawks Blog" nennt...


Ich muss mich den anderen Anschließen: Die Grundidee ist schon nicht besonders vertrauenserwrckend, wenn man versucht mit den Großen zu konkurrieren.
 

Scheitel

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.427
Ich find die Idee nicht schlecht, ob das halt mal was größeres wird, ist die Frage. Aber das haben ja schon mehrere geäußert.
Wenn du hier mal URL postest, wenn du fertig bist; ich würd ihn mir anschauen. Entweder es sagt mir zu, oder nicht :)
 

borusse

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
48
Lass dich nicht abhalten von deinem Projekt. Solange es dir Spaß macht, solange ist es das richtige. So etwas aufzubauen und etwas bekannt zu werden braucht Zeit. Darüber musst du dir im klaren sein. Wenn dir das klar ist, das dir nicht über Nacht hunderte Leser die Bude einrennen, wirds auch was. Also einfach die wenig hilfreichen Posts hier ignorieren und dein Ding durch ziehen.
 

Mr_Nuts

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
344
Danke schön, so sieht es aus. Dazu gehört soviel Know How und Übung, das wird sich schon etwas hinziehen.
Ich denke mal dem TE ging es auch nicht darum, CB oder sonst irgendwelchen Profis den Rang abzulaufen. Daher sind alle Kommentare in dieser Richtung Sinn frei.
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Dann soll er es aber einfach auch machen und selbst anfangen zu bloggen und nicht erst noch weitere Autoren suchen, die das ganze mehr nach "groß Aufgezogen" aussehen lassen.
Soll er einfach anfangen zu bloggen und gut ist, meine Meinung. Wenns läuft kann er immernoch nach mehr Autoren suchen.
 
W

WhIteX

Gast
Ist wie ich sehe ja auch schon online: http://www.techsrc.de/

Zuerst war ich etwas irritiert wegen den Schlagwörtern (Software/ Hardware/Web/Mobile) - Ich dachte es wären Top-Links die zu den entsprechenden Kategorien führen.

Bleib schön am Ball, wünsche dir viel Spaß ;)
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Ich war einer der Kritiker des Blogs und habe nun mal die ersten 3-4 Blogartikel gelesen und muss sagen, dass meine Meinung wie zu Erwarten leider bestätigt wurde.

Design
Erstmal vorneweg muss ich hier sagen, dass an der Aufmachung der Artikelvorschau dringend gearbeitet werden muss. Ob die große Schrift passend oder unpassend ist, muss jeder selbst entscheiden. Aber diese riesigen Bilder schon im Teaser des Textes sind einfach unpassend, da gehört eine verkleinerte Vorschau in den Teaser aber nicht so ein rießen Klopper. Man muss auf Grund der gigantischen Bilder soviel scrollen um alleine nur die Überschriften von 3 Artikeln zu überfliegen, dass ich an dem Punkt schon weggewesen wäre.

Inhalt
Und hier beginnt mein Hauptkritikpunkt. Die Qualität bzw. der Umfang der "Artikel" ist einfach nur ein Witz, das sind zum Teil nur ~10 Sätze in denen oftmals gerade mal die (Tech-)Specs von irgendeiner anderen Seite kopiert wurden, mit einem informativen Artikel hat keiner dieser Winzlinge etwas zu tun, das muss dringend geändert werden. Vermutlich hat jeder Artikel so 10-15min benötigt, für einen guten Artikel muss man aber schon mind. eine Stunde Arbeit einrechnen, eventuell sogar schon eine Stunde zum Recherchieren und eine weitere um das ganze dann in einen guten Artikel zu schreiben. Damit man über die Zeit wirklich Leser bekommt, muss es davon aber auch täglich ein Artikel sein.
Ich habe nun einfach mal exemplarisch den Galaxy Note 8.0 Artikel ausgewählt, da man mit einem solchen Artikel die meisten Leser erreichen kann, der Playstation 4 Artikel wäre auch möglich gewesen.
Der ganze "Artikel" besteht aus 6 Sätzen, das ist ein Witz oder? Forenpostings haben schon mehr Inhalt als dieser "Artikel". Bis zu dem persönlichen Kommentar, der krampfhaft versucht eine Diskussion zu entfachen (mach das niemals! entweder es wird automatisch diskutiert oder nicht) besteht der ganze Inhalt nur aus Copy&Paste der Techspecs. Man möchte mit einem Artikel aber möglichst viele Personen ansprechen, also fehlt erstmal eine Einleitung. Was ist ein Galaxy Note? Wie unterscheidet es sich von dem (fast) allseits bekannten Galaxy Nexus S3? Was ist also der Zweck dieses Gerätes? Zu welchen Geräten steht dieses in Konkurrenz. Damit hätte man mal eine Grundlage für jeden Leser gehabt.
Dann kann man mit dem Inhalt anfangen. Hier kannst du also über die Techspecs berichten. Aber warum als Fließtext? Hättest du es in eine Tabelle mit dem Vergleich zum Galaxy Nexus 2 gebracht, so hättest du zugleich ein Mehrwert geboten. Wer nicht auswendig die Specs zu dem Nexus 2 kennt, hätte beim Lesen des Artikels auch wissen können, was der Unterschied ist. Somit bleibe ich (ja, es betrifft auch mich) dumm und weiß gar nicht was neu ist, ich müsste googlen und wäre somit von deiner Seite runter. Dann muss man noch bedenken, dass alle heutigen Smartphones gar keine bis kaum noch eine Innovation bieten, die Displays werden größer, der Prozessor schneller usw. Du könntest also in deinem Artikel direkt schreiben welche CPU verbaut wird (Exynos-4412) und dazu dann beschreiben, wie sich diese CPU in Punkto Performance und Energieverbrauch zu dem Vorgänger im Vergleich stellt, als auch z.B. zu der aktuell schnellsten CPU in einem Smartphone. Damit hast du die CPU gut beschrieben, man kann sich etwas darunter vorstellen und es kann auch einen Kaufreiz bei irgendwem wecken, wenn die x% schneller ist. Das gleiche kannst du noch mit der GPU machen, da das Note 8.0 von der Größe ein Tablet ist, ist es auch eine wunderbare "Spielkonsole". Du hast wieder 2 Artikel mehr mit wirklich qualitativen Inhalt.
Das Note 8.0 wird nur mir Android 4.1 ausgeliefert? Aktuell ist doch schon 4.2 Jelly Bean draußen, Samsung bringt also ein Produkt mit veraltetem Betriebssystem auf den Markt? Schreib das! Das gehört zur Berichterstattung, und dann erwähne auch gleich noch in kurzen Beschreibungen, welche Funktionen einem Käufer entgehen, wenn er kein Jelly Bean hat.
Wann wird das Note 8.0 erhätlich sein? Das geht aus deinem Artikel nicht hervor, du hast es nichtmal erwähnt, Computerbase erwähnt es: 2. Quartal. Über den Preis ist nichts bekannt, auch erwähnen! Man könnte aber eine Preisabschätzung machen. Nenne den UVP und des Nexus 2 sowie den realen Marktpreis zur Einführung (!) des Gerätes, sowie des Galaxy Tab 7.7, in dieser Preisregion wird sich das Gerät auch bewegen. Ich weiß nicht was diese Geräte zu Beginn gekostet haben, aber wenn das in so einem Artikel stehen würde, dann wüsste ich somit eine ziemlich genaue Preisregion, wieder ein Mehrwert!
Jetzt kannst du im Schluss ein Fazit ziehen. Produktpflege oder Innovation? Solides Gerät oder technisch schon veraltet? Wird es sich im 2. Quartal für Käufer lohnen oder ist schon etwas besseres angekündigt? Das Galaxy S3 wird mit einem kleineren Display (welche Größe ist aktuell in der Gerüchteküche?) auch dann rauskommen, wer ein kleineres Display auch ok findet, hat da also eine gute (?) Alternative. Was gibt es sonst noch in der Displayregion? Artikel fertig.


Du hast gesehen, mein Kommentar zu einem Artikel ist um ein vielfaches länger als dein Blogartikel, ich habe ein vielfaches deiner Zeit benötigt (30min). Dabei habe ich nur die offensichtlichen Dinge angesprochen, die deinem Artikel fehlen, hätte man sich noch die Berichterstattung der anderen großen Techseiten angesehen (Recherche) wäre man in dem einen oder anderen sicherlich noch an Infos gekommen, die nicht jeder hat. Aber auch schon mit einer Ausformulierung dessen, was ich dir hier geschrieben habe, hättest du wahrscheinlich den besten deutschsprachigen Artikel zum Note 8.0 gehabt, und so bekommt man Leser. Es werden viele Monate ins Land gehen, aber als Leser möchte ich gute Artikel und (nun entschuldige ich mich für die Ausdrucksweise) nicht solche hingerotzten Artikel die man während dem Mittagessen verfassen kann und dessen Inhalt ich auf JEDER Technikseite als auch auf technickfremden Seite lesen könnte.


Nimm dir das zu Herzen, und du wirst nach und nach bessere Artikel schreiben. Und du wirst unter Umständen nach und nach mehr Leser haben.
 
Top