Neues 5.1 System für Wohnzimmer

PeterParty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
275
Hallo,

ich bin vor zwei monaten in die Eigentumswohnung von meinem Vater gezogen, und wollte mir nun ein 5.1 System für Filme und Musik im Wohnzimmer einrichten.

Zuerst gibt es eine Skizze vom Wohnzimmer:



Ich bin im besitz von dieses teilen:

Heco Victa 501 2,5-Wege Bassreflex Standlautsprecher

YAMAHA RX-V371 AV Reciver

Was möchtet ihr für die/das Musikanlage, Lautsprecherboxen/Soundsystem ausgeben? Budget?

max. 600€

Wie groß ist der Raum, wie sollen/können die Lautsprecher platziert, aufgestellt werden?
Der Raum ist ca. 26qm groß, die skizze werde ich noch ändern.

Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage oder soll ausschließlich Neuware bezogen werden?
Kommt in Frage.


Habt ihr bereits Erfahrungen im Audio-Bereich gesammelt, wenn ja welche?
Relativ wenig erfahrung, höre nur bisschen msuik für Spotify und Radio.

Gibt es bestimmt Vorlieben: Musikgenre, Pegel, Design, Integration im Wohnraum, Größe?
Die hinteren boxen sollen an der Wand befestigt werden neben dem Sofa, deswegen evtl. nicht zu groß sein.


Die Leitungen zum Sofa sind bereits verlegt worden.


Würdet ihr mein System mit den passenden Heco Boxen erweitern(?) oder doch eher ein komplett neues System anschaffen?

Würde mich über ein paar Tipps freuen :)

Mit freundlichen Grüßen
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

InteGralFormat

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
883
Mein erster Tipp:

Mach eine ordentliche Skizze (mit Bemaßung!).

Mein zweiter Tipp:

Lese dir folgenden Thread mal durch: Link
Und beantworte die dort grundlegenden Fragen und poste sie hier.

Vorher gibt es von mir keinen weiteren Tipp. (Nicht, weil ich nicht will/kann, sondern weil wir uns erstmal auf einen gemeinsamen Standpunkt bzw. Wissensstand bringen müssen).
 
C

Coalminer

Gast
Was spricht denn dagegen deine vorhandenen Boxen auf ein 5.1 System zu erweitern.Wenn du mit Klang zufrieden bist wäre das doch die beste Lösung.Hängt natürlich auch von den neuen Räumlichkeiten ab,wie sich die Boxen darin anhören.Erst mal nur die Standboxen testen.
Ansonsten würde ich halt die Victas 201 und den Heco Victa Center 101 dazu holen.
 

Sound-Fuzzy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
5.657
Genau das! Aber dazu dann noch einen separaten Sub, welcher nicht unbedingt von Heco sein muss.
Grund: Der kleine Yamaha hinkt im Bassbereich ohnehin etwas hinterher und ist auch nicht gerade mit Leistung gesegnet. Mit einem separaten Sub wird er hier deutlich entlastet und das kommt den Speakern zugute.

Jede andere Lösung käme wohl wesentlich teurer und/oder wäre nicht besser (sofern Dir die Victa grundsätzlich gefallen und auch zum Raum passen).
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.425
Würde ich auch so machen.
In dem Budget gibt es kaum was besseres als die Victa Reihe und da du eh schon 2 Lautsprecher davon hast, würde ich einfach mit 201er Rears und 101er Center erweitern, was dann auch klanglich zusammen passt.
Günstig an Victas kommst du z.B. über Bluecompany, da hab ich auch schon Lautsprecher bestellt und die sind wirklich Neuware nur eben günstig: 201 und 101 dann biste bei 160,-
Und dann würde ich auch noch zu einem Subwoofer raten, speziell bei Filmen ist der nie verkehrt.
Welchen du da nimmst, obliegt dann dir. Preislich geht es los beim Yamaha YST 012, Mivoc Hype10 G2 und geht weiter bis ins fast endlose. Vom Design her passend würde es dann auch den Victa 251A geben.
 

InteGralFormat

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
883
Also für 600€ gibt es theoretisch die Möglichkeit, die vorhandenen Lautsprecher zu verkaufen und sich ein paar bessere Standlautsprecher hinzustellen und davon ausgehend irgendwann weiter zu erweitern.
Für 600-700€ dürfte beispielsweise ein gebrauchtes Paar NuBox 581 / 681 drinne sein, vielleicht sogar mit ATM. Das wäre halt für Musik die deutlich bessere Wahl und für 26m² auch ziemlich nett, als die Heco zu behalten. Dafür kämest du dann mit dem kompletten 5.1 (selbst gebraucht gekauft) schon in ganz andere Regionen.

Die Victa Serie kannst du natürlich auch erweitern, wenn es denn unbedingt 5.1 sein muss. Ein Umstieg innerhalb der selben Preisklasse macht keinen Sinn. Ich schreibe das i.d.R. immer so, da viele immer glauben, dass sie ein 5.1 wollen. Am Ende ist ein Paar Standboxen mit dem selben Budget am Ende meist das geschätztere Ergebnis. Ich sage es mal so: Das 5.1 Heco Set wird dann eher so ein Kauf, den man bei der nächsten Gelegenheit ohne große Verluste zu empfinden wieder zum Fenster raushaut, wenn man mal eine Preisklasse höher gegangen ist.
Ein Bekannter hat sich das Set geholt, weil er keine Lust hat, bessere Lautsprecher bei einem Umzug mitzuschleppen. Die Heco kann er getrost weggeben. Die Heco Victa sind zwar irgendwo schon solide (bezogen auf den Preis), aber auch sehr flach vom Klang her. Spar noch ein oder zwei Monate, damit das Doppelte Budget vorhanden ist und du hast deutlich mehr davon. Oder kauf dir die 3.1-Erweiterung zu den 501 gleich gebraucht, um da nicht unnötig Geld reinzustecken.

Es sei noch gesagt, dass ein Subwoofer zwar mehr Bass bringt, es aber an sich besser ist, lieber zwei potentere Standlautsprecher hinzustellen, die es dann einfach besser machen. ;)
Lässt sich besser aufstellen und Raummoden lassen sich damit etwas besser angehen.
 

PeterParty

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
275
Hey,

ich bin grade bei dem Gedanken, meine 501 mit den 201,101 und 251A zu erweitern, mir ist natürlich bewusst das es nicht das "Non*plus*ul*t*ra" 5.1 System ist.

Deswegen habe ich mir überlegt die Boxen gebraucht bei eBay Kleinanzeigen oder sonst wo zu kaufen, habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? und wenn ja wie waren die so?

Evtl. als alternative wäre im moment das Teufel "Ultima® 40 Surround "5.1-Set" für 799€ im Angebot, währe das Qualitativ ein Quantensprung?

MfG
Peter
 

Sound-Fuzzy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
5.657
Das kommt sehr auf den Raum an. Für Stereo mag es Sinn machen, bei 5.1 aufgrund der Aufstellung/Sofaposition aber eher weniger.
Nimm die "Upgrade-Version" und das evtl. gebraucht. In der Bucht und mit Paypal hast Du einen gewissen Schutz, bei Kleinanzeigen kannst Du die Teile evtl. hören und sehen. Großes Risiko sehe ich da nicht.
 
Top