Neues gehäuse !?

TreffnixHH

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
703
moin,
da mein PC nun knapp 2 jahre alt wird bin ich am überlegen wo ich am modernisieren anfange...

da die komponenten soweit super ausreichen für meine spiele schaue ich gerade mal nach wie ich das Gehäuse aufbessern kann...

zur zeit habe ich ja das Thermaltake V9
+sieht gut aus
+gute belüftung
+ausreichend Platz

- für den jetzigen gebrauch zu hell durch die sichtfenster usw...
- zieht irgendwie zuviel Staub
- Lautstärke könnte gern ein klein wenig geringer werden...

Fazit:

das nächste Gehäuse sollte wenn möglich nur gering beleuchtet sein oder ohne sichtfenster und gut verschlossen aber mit genügend belüftungsmöglichkeiten...

es sollten schon 3 lüfter laufen im Tower:
vorn/hinten/oben
+NT unten

möglichst wenig meshgitter
somit bei maximaler belüftung noch möglichst viel lautstärke abhalten...

denke alles eigentlich kein Problem ;)

aber ich bin ja Geizig, besser habe nicht viel Geld wenn um einen neuen Tower zu kaufen deshalbt steht als max 100€ an :D

am liebsten hätte ich zur zeit sicher so einen wie

Cooler Master Cosmos II <<< zu Teuer

gut daran sicher der hohe stand und gutes schlichtes Design...soll ja nicht zu verspielt aussehen

anderer wie der BitFenix Colossus finde ich aber auch sehr schön..


alles sehr schwierig mal wieder aber habe ja zeit ;)... drum bin ich mal gespannt was hier so die ganze elite dazu sagt bzw vorschlägt.
 

Derbysieger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
54
Fractal Define R3 USB3.0 Black Pearl oder als günstige Alternative das Bitfenix Shinobi
 

FoxBob79

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
692
Zuletzt bearbeitet:

Holzhase

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
699

noctum

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.032
Fractal Define R3 USB3.0 Black Pearl
ich bin sehr zufrieden damit, ausreichend platz, sieht gut & schlicht aus und man kann nen guten airflow zusammenstellen
 

TreffnixHH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
703
Fractal Define R3 USB3.0 Black Pearl oder als günstige Alternative das Bitfenix Shinobi

hm da habe ich bisher wohl eindeutig nur beid en alten guten herstellern gesucht.... :D

das Fractal finde ich schonmal sehr interessant... vorallem mit der Dämmung gleich... hm
auch wenn das extrem schlicht da steht, was ich auch mag aber ob das live dann auch so schlicht hochwertig aussieht!?
gibt ja nix schlimmeres wenn es so extrem schlicht ist und dann auch billig wirkt
Ergänzung ()

was haltet ihr von diesen:

-anidees AI-6B Midi-Tower - black
http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Gehaeusefinder/anidees-AI-6B-Midi-Tower-black::17855.html

-NZXT H2 Midi-Tower - black
http://www.caseking.de/shop/catalog/NZXT-H2-Midi-Tower-black::16343.html
 
Zuletzt bearbeitet:

TreffnixHH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
703
ja aber gerade einen test gesehen das mit den 2 lüftern dort nicht für spiele pc´s ausgelegt ist da zuwenig frische Luft rein kommt :(
hat einer Werte zu den temp?
 

Glenlivet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
433
Das Define R3 hat nicht umsonst Plätze für 7 (Sieben) Lüfter. Nur weil zwei Lüfter mit geringem Geräusch und Luftstrom mitgeliefert werden heist das ja nicht dass man keine weiteren verbauen kann.
Mit z.B. 2 Lüftern vorne rein und 2 hinten/oben raus hat man genug Airflow für fast beliebige Ein-Graka Systeme.

Wenn man natürlich hitzige SLI/CF Systeme verbaut, heftig übertaktet und dazu noch ein leises System will ist das Define nicht optimal. Dann lieber ein Fractal Arc Midi, das hat Platz für bis zu 8x 140mm Lüfter. Totaler Overkill.

Bei fast jedem (günstigen) Gehäuse muss man bei heißen Gaming systems zusätzliche Lüfter zu/statt den mitgelieferten verbauen.
 

Spawnilein

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
121
Also ich hab die beiden Standardlüfter drin, einen i5 2500k @ stock unter einem Mugen 3, 8GB Ram und eine 6950 und hab keine Probleme mit schlechten Temperaturen.
Wer ein bisschen OC'd sorgt einfach durch 2-3 weitere Lüfter für besseren Airflow und sollte damit auch gut bedient sein.
Für Hardcoreübertakter ist das Define R3 aber beileibe nicht gedacht.
 

TreffnixHH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
703
hm ja wenn würden eh 2 weiter lüfter reinkommen... also geht es dann mit den temps.. bin ja etwas verwöhnt da mein V9 so schönen Airflow hat und alles so schön kühl ist...

wie laut sind die vorhanden lüfter dort ? kann man die lassen oder dann diese auch tauschen?
100% silent soll er ja nicht sein... nur eben etwas weniger wie mein v9
 

Glenlivet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
433
Die verbauten Lüfter sind gemessen an ihrer Drehzahl relativ leise, fördern aber auch wenig Luft.
Auf 7V runtergeregelt kann man sie problemlos drin lassen.
Nur die Langzeit-Haltbarkeit ist wohl nciht so toll. Aber man kann sie ja immer noch tauschen falls sie kaputt gehen.
 

Spawnilein

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
121
Hör es dir erstmal an, ich bin sehr zufrieden.
Notfalls ersetzt du sie einfach gegen Enermax T.B. Silence oder Silent Wings.
Die passen ja in 120er oder 140er Ausführung rein.
 

Chickencharly

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
11
Hallo!

Ich habe mir jetzt das Corsair Carbide 500R bestellt. Habe es noch nicht aber daher kann ich nichts genaues sagen. Denke aber, damit eine gute entscheidung getroffen zu haben :cool_alt:

Lg
 

TreffnixHH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
703

SchraubTux

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
63
Da der TO schon eins von Cooler Master genannt hat: Ich habe mir für meinen Rechner das Cooler Master Centurion 5 II gekauft. Kostet so um die 60 €. Der vordere Lüfter bekommt per Spannungsadapter (gibts für nen Appel und n Ei) 7V. Der hintere ist rausgeflogen und wurde durch einen Coolink PWM-Lüfter (SWiF2-Serie, 120mm, btw. sehr zu empfehlen) ersetzt. Oben hängt ein 3-poliger 140mm-Lüfter von NZXT, der, wieder per Spannungsadapter, mit 5V versorgt wird. Dazu noch ein leises NT (im Idle kann ich bei meinem Bequiet schon fast die Umdrehungen mitzählen :lol: mich wundert, dass da überhaupt luft rauskommt) und schon ist das System sehr leise. Trotz Meshgitter. Das einzige wo ich NICHT genau hinhören muss ums zu hören ist die Festplatte (und der Brenner, aber die sind alle entweder laut oder lahm.)

Das schöne bei den CM-Cases ist übrigens, dass sie a) Staubfilter haben und b) jede Menge Schrauben mitgeliefert werden. Letzteres hat mich beim Zusammenbau meines Rechners schon gerettet: Ich wunder mich warum die Anschlüsse hinten so schief sind, schiel durch die Lüfteröffnung und sehe, dass ich einen Abstandhalter nur halb festgeschraubt habe. Glücklicherweise haben die Schrauben für eine 2,5" SSD das gleiche Gewinde wie die Mainboardschrauben, sind aber länger. Einmal Aus- sowie Einbau gespart. :)
 

TreffnixHH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
703
ja schön aber das ja genau so eins wie mein V9... also dann brauch ich nicht wechseln... nur das meins ein sichtfenster hat.. staubfilter habe ich auch aber die halten nur vor den lüftern ab... da denke ich ist für meine verbesserungen die ich möchte was mit mesh nicht geeignet...

soll je wenig licht durchlassen aber dafür viel luft.. aber auch leiser sein.
 
Top