Neues Notebook für Multimedia und Arbeit bis 1500 Euro

Syzygy

Ensign
Registriert
Okt. 2014
Beiträge
149
Hallo,

nachdem mein HP ProBook nun doch schon sechs Jahre auf dem Buckel hat, denke ich über eine Neuanschaffung nach.

Kriterien sind folgende:

- mind. 256GB SSD
- max. 1,50kg
- am liebsten Aluminiumgehäuse (zumindest zum Teil)
- HoMM III muss darauf laufen. :-D
- es wird zwar größtenteils für Multimedia und Arbeiten im Browser verwendet, trotzdem sollte das Gerät flott sein, d.h. am besten einen i7.

Folgende Geräte hätte ich ins Auge gefasst:

https://geizhals.at/dell-xps-13-2017-silber-9360-9986-a1681489.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl

https://geizhals.at/hp-spectre-x360-13-ae001ng-schwarz-2qg12ea-abd-a1712353.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl


Hat jemand Erfahrung mit einem der beiden Geräte? Ich weiß, dass in dem Preisbereich sogar schon ein MacBook Pro möglich wäre, aber wahrscheinlich nur mit 128GB SSD. Darüber hinaus hatte ich noch nie einen Apple. Ich glaube, ich bin eher der Windows-Typ. ;)
Ich bin auch für Neuvorschläge offen!


Danke!
 
Beim XPS 13 muss man einfach wissen dass der sehr schnell runtertaktet bzw die Turbo Phase nicht lange halten kann und mit dem i7 zeigt sich das leider sehr deutlich.
Ausserdem scheint die SSD beim schreiben ziemlich ausgebremst zu werden:
https://www.notebookcheck.com/Test-Dell-XPS-13-9360-i7-8550U-QHD-Laptop.257740.0.html

Beim Spectre scheint daselbe Problem mit der CPU sowie ein eher lauter Lüfter und mässiger Bildschirm.
Review Vorgängermodell: https://www.notebookcheck.com/Test-HP-Spectre-x360-13-7500U-4K-UHD-Convertible.212790.0.html

Klar sind das Punkte wo man vielleicht drüber hinwegsehen kann, aber bei einem Produkt dass 1500 Euro kostet erwartet man vielleicht schon ein bisschen mehr.

Bisschen günstiger und m.M.n. weniger gravierende Probleme:
https://geizhals.at/dell-inspiron-13-7000-7370-9702-a1685884.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl
https://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Inspiron-13-7370-i5-8250U-Laptop.259416.0.html

https://geizhals.at/hp-probook-440-g5-3ky95ea-abd-a1744779.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl
https://www.notebookcheck.com/Test-HP-ProBook-440-G4-Core-i7-Full-HD-Laptop.185257.0.html (Review Vorgänger, im Angebot bei gz ist das G5 mit IPS Panel)
 
Den i7 in dieser Größe/Gewichts-Kategorie braucht kein Mensch, lass dich da mal nicht vom Marketing blenden - die Mehrleistung ist fast immer in homöopathischen Dosen (oder messbaren) vorhanden, aber keinesfalls merkbar.

Anschauen könntest du noch: ThinkPad T480s, X1 Carbon, Ideapd 920, Dell Latitude 7480 und bald 90, sowie HP Elitebook 840 G5.
 
Zurück
Oben