Neues PC-Gehäuse/CPU-Kühler/Netzteil/Grafikkarte

PC-Aufrüster

Newbie
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
6
Hallo

ich habe einen AMD FX8350, Gigabyte GA-78LMT-USB3 R2 mit 16GB DDR3 1600, und eine Samsung SSD und suche dafür nun ein Gehäuse, Cpu-Kühler, Netzteil und Grafikkarte da ich mir nun meinen ersten Pc bauen möchte.

Der Pc soll sehr leise unter last sein da mein letzter Pc echt nicht zum aushalten laut war. Ich wollte damit spiele spielen wie Landwirtschaftsimulator 19, Diablo 3 Reaper of Souls, Forza Motorsport 7, da ich aber sehr wenig Ahnung habe suche ich mir hier Rat wie ich das ganze sinnvoll angehen kann. Budget habe ich ca.300€

Worauf muss ich achten und womit fange ich am besten an?

vielen Dank schonmal im vorraus lg Max



 

RYZ3N

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
6.085
(...) ich habe einen AMD FX8350, Gigabyte GA-78LMT-USB3 R2 mit 16GB DDR3 1600, und eine Samsung SSD (...)
Da du die o.g. Hardware ja bereits besitzt [ich hoffe es war ein Gebrauchtkauf zum guten Kurs], erübrigt sich eine Diskussion über die Güte der Teile.

Wenn du aber eine ehrliche Meinung willst, dann empfehle ich dir, den FX8350, das Board und den RAM zu verkaufen und folgende Komponenten zu kaufen.
  • R5 2600, 150,- Euro
  • MSI B450 Tomahawk, 110,- Euro
  • G.Skill Aegis 16GB DDR4-3000, 75,- Euro
Dazu dann eine RX580 und du hast eine ordentliche Basis.

Dazu passt der FX8350 ganz einfach nicht. Daher meine Empfehlung.
 

Sahit

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.660

Cronos83

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.615
Wenn du aber eine ehrliche Meinung willst, dann empfehle ich dir, den FX8350, das Board und den RAM zu verkaufen und folgende Komponenten zu kaufen.
  • R5 2600, 150,- Euro
  • MSI B450 Tomahawk, 110,- Euro
  • G.Skill Aegis 16GB DDR4-3000, 75,- Euro
Das geht sich mit dem Budget natürlich nicht aus wenn noch NT, Gehäuse, Kühler und Graka besorgt werden müssen.
Restwert der vorhandenen Komponenten (CPU/Board/Ram) liegt irgendwo bei 100€ bis 120€ für alles.

Dazu dann eine RX580 und du hast eine ordentliche Basis.
Womit du natürlich völlig Recht hast.
Aber da muss eben das Budget erhöht werden.
 

Captain Mumpitz

Commodore
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
5.012
Ich sehe das ähnlich wie @RYZ3N :
wenn du das Zeugs jetzt erst grad irgendwo gekauft hast, dann versuch, es wieder loszuwerden. Du kriegst heute für ~300€ eine so gute Basis wie schon lange nicht mehr.
Das wird dann halt leider mit Netzteil und GPU zusammen etwa um die ~500-550€ kosten, aber das lohnt sich dann auch entsprechend. Mit dem FX wird das heute halt einfach nicht mehr viel...
 

PC-Aufrüster

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
6
Hey estmal danker für die vielen Antworten, wo ich auch einige Fragen zu hab

erstmal habe ich das geschnekt bekommen von einem Bekannten meines Vaters und der meinte damit kann man immer noch auf 1920x1080 meine Spiele auf 50-60 PFS spielen wenn man nicht alles auf Ultragrafik einstellt!
Wie seht ihr das? er hat mir auch einige youtube video gezeigt wo das auch so war

Ich kann mir definitiv keinen neuen Pc für 500+€ zusammenstellen, es muss doch möglich sein ein brauchbares Gehäuse zu bekommen Netzteil sow einen Kühler und eine brauchbare Grafikkarte

Ich bin gerade etwas entäuscht weil bei einem Kumpel von mir den habe ich gerade gefragt er hat das selbe wie ich und er ist auch zufrieden es ruckelt nix darum verstehe ich das nicht warum das bei mir nix werden soll?
 

Keine Geduld!

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.080
Zuletzt bearbeitet:

Claus45

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
156
@TE
Lass Dich nicht entmutigen durch die vielen Neukauf Hinweise! Schau in meine Signatur :)
Dort siehst Du einen ganz ähnlichen Rechner wie Deinen zukünftigen und mit dem spiele ich auch aktuelle Spiele (zB RofTR oder Metro E. oder AC:Odyssey oder Forza Horizon 4) in FullHD mit hohen Einstellungen und flotten fps :cool_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

Captain Mumpitz

Commodore
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
5.012
Das ist halt extreme Auslegungssache. Solange man nichts anderes gewohnt ist, kann es gut sein, dass man damit noch zufrieden ist. Wer aber konstante 60 fps in seinen Spielen haben will (was eigentlich der Standard ist), greift nicht mehr zu einer FX CPU.

Mit dem LMS 19 wirds da z.B. schon eng, der hat gerne ein wenig aktuellere Hardware. Forza 7 bin ich mir nicht sicher wie das klappt.
Übrigens hat die Detailstufe in den wenigsten Fällen etwas mit der CPU zu tun sondern mit der GPU. Die CPU berechnet Spielwelt, KI, Physik und solche sachen.
 

Cronos83

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.615
von einem Bekannten meines Vaters und der meinte damit kann man immer noch auf 1920x1080 meine Spiele auf 50-60 PFS spielen wenn man nicht alles auf Ultragrafik einstellt!
Wie seht ihr das?
Natürlich kann man damit auf FHD spielen.
Und wahrscheinlich wäre der Bekannte deines Vaters auch verärgert oder angefressen, wenn du die Sachen direkt verkaufst.

Die Jungs hier (mich eingeschlossen) versuchen natürlich immer direkt etwas besseres und aktuelles möglich zu machen.


Aber.... es geht auch mit dem, was du jetzt hast - nur eben eventuell nicht ganz lautlos... der 8350 heizt recht gut (wenn du dir die Zeit nimmst doch mit Undervolting zu beschäftigen bekommt man den aber auch etwas Kühler und somit leiser).


Also mal ein Vorschlag mit der vorhandenen Hardware:

Netzteil: Be Quiet Pure Power 11 500Watt ~59€
CPU-Kühler: Mugen 5 Rev B ~45€
Graka: Sapphire Pulse RX570 8GB ~148€
Gehäuse: Eins was dir gefällt und wo CPU Kühler mit 160mm Höhe reingehen

Du könntest auch auf eine RX580 mit 8gb gehen, aber dann bleibt weniger Geld fürs Gehäuse über... das wird dann sehr knapp.
Ergänzung ()

Dieses Gehäuse ist beispielsweise für den Preis nicht verkehrt:
https://geizhals.de/fractal-design-core-2300-fd-ca-core-2300-bl-a1124244.html?show_description=1

Den unteren Festplattenkäfig kann man ausbauen, dann passen auch lange Grafikkarten.

Für 30€ mehr gibt es ein vollgedämmtes Define C, aber das Geld könnte man dann auch in eine RX580 8GB stecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

RichardRich

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
127
Bitte nicht, du darfst die Kommentare von manchen hier nicht so direkt an dich ranlassen. Viele hier übertreiben massivst in ihrer Schreibweise. Schau dir mal die Signaturen der User an, dann siehst du das da deutlich mehr geld vorhanden ist und man auf anderen Ebenen ist. Das ist in einem Hardwareforum auch vollkommen normal. Natürlich kannst du deine Hardware leise und gut kühlen für 300€ das ist problemlos machbar.

Die Jungs hier (mich eingeschlossen) versuchen natürlich immer direkt etwas besseres und aktuelles möglich zu machen.
Ich finde es extrem bedenklich das "die Jungs" und du hier Tipps geben die eigentlich gar nicht gewollt sind. Wieso könnt ihr euch nicht auf das fixieren das der TE will ? Eine Basis für 300€ die problemlos machbar ist. Hört doch auf immer den Leuten etwas zu empfehlen das sie gar nicht wollen nur weil ihr denkt es wäre sinnvoller.

Das ist einer der Gründe warum ich hier niemals etwas fragen würde sondern immer nur versuche zu helfen.
 

Cronos83

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.615
Ich finde es extrem bedenklich das "die Jungs" und du hier Tipps geben die eigentlich gar nicht gewollt sind. Wieso könnt ihr euch nicht auf das fixieren das der TE will ?
Habe ich. Steht über deinem Post.

Und in nem Hardwareforum ist es nunmal gängig, das auf Verbesserungen hingewiesen wird.
Wenn du das "extrem bedenklich" findest... ist das vielleicht das falsche Forum für dich.
Dass das oft übertrieben wird sehe ich auch so, aber bedenklich.... naja.
 

RichardRich

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
127
natürlich ist das bedenklich. Mit welchem Recht gibt man einem User der ein Gehäuse will den Tipp das er das Grundgerüst verbessern soll? Gefragt ist nach den Komponenten für 300€ und stattdessen wird ihm ein Grundgerüst empfohlen indem diese Komponenten nichtmal drin sind und auch fast 300 € gekostet. Das ist sehr bedenklich. Wenn ich wissen welche Eier die besten sind, hilft es mir auch nix wenn das Huhn braun ist statt weiß ...

Für mich ist das nicht das falsche Forum, ich frag hier ja nix. Mein Grundgerüst steht. Ich hab schon oft Geld ausm fenster geworfen für sachen die schrott waren weil ich es selbst testen wollte. Denn es hilft mir persönlich nichts wenn meine Fragen nicht so beantwortet werden wie ich das brauche.

Ich bin gespannt wann es soweit kommt das einem der eine Kaufberatung startet mit "ich hab vor kurzem einen i7 9700k gekauft" geantwortet wird mit "schick zurück und nimm ryzen, ist eh billiger / besser / whatever". Dann aber gute Nacht ...
 

Cronos83

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.615
Ich würde mal sagen, dass Foren aus gegenseitigem Austausch bestehen.

Aktuelle Plattformen aufzuzeigen die zukunftssicher sind ist in einem Fachforum nicht unüblich - viele unerfahrene User sind für solche Vorschläge dankbar und hatten die eröffneten Möglichkeiten nicht auf dem Schirm.

Recht gibt einem da wohl der Zweck des Forums.... der (mündige) User kann ja dann danken ablehnen, wenn er das nicht möchte.

Einen passenden Vorschlag hat er ebenfalls bekommen (den du aber gekonnt ignorierst).

Ps.: Wenn dich sowas stört mach dazu im passenden Bereich nen Thread auf und beschwer dich dort. Das steht jedem offen.
 

Prof.Theorie

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
35
Forza 7 sollte laut CB-Test ganz passabel laufen (ordentliche Grafikkarte vorrausgesetzt), Diablo 3 sowieso. Der Landwirtschaftssimulator 2019 läuft laut Notebookcheck auf einem Celeron 2970m mit Geforce 920 mit 50-60 FpS, der FX 8350 sollte das also auch ohne weiteres packen.
772957


Klar, die CPU ist im Vergleich zu moderner Hardware nicht besonders leistungsstark, für die genannten Spiele sollte es aber noch reichen. Ich denke die meisten "bösen" Kommentare kamen, weil man dachte du hättest dir das oben genannte Bundle kürzlich zum Vollpreis gekauft (was aufgrund der geringen Preise für moderne Hardware tatsächlich keine gute Idee ist).

Bezüglich leise: hier hängt es sehr von deinem persönlichen Empfinden ab, was genau leise ist. Die Zeiten von ohrenbetäubend lauten Lüftern sind größtenteils vorbei (von einigen Referenz-Grafikkarten mal abgesehen), "sehr leise" hängt aber stark vom eigenen Empfinden ab. Mit CPU-Kühler und Grafikkarte wie von Cronos83 vorgeschlagen bist du auf jeden Fall auf einem niedrigen Lautstärkelevel, welches zwar wahrnehmbar, aber nicht störend ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

PC-Aufrüster

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
6
Erstmal vielen danke für die vielen Antworten @Cronos83 danke für deinen Vorschlag sowas hatte ich angedacht um halt mal günstig ans spielen zu kommen.

hat jemand noch so einen Vorschlag mit anderen Komponenten? Gedämmtes gehäuse ich weiß nciht ob das die Wärme die da raus muss ausm Gehäuse mehr hält und dadurch die Bauteile noch weiter erhitzen also wisst ihr wie ich das meine?

Wäre ein Luftiges Gehäuse nicht besser um die Harware zu kühlen und dadurch auch leiser zu haben?
Ich weiß viele Fragen...

also ein leises Lüfterrauschen ist kein großes Problem aber wenn dann schon die Lager zuhören sind dann ist mir das defintiv zu kaut weil das hatte ich mal mit einer ATI Radeon 5770 1GB von XFX und das war wirklich nicht auszuhalten den hab ich dann damals weggeschmissen
 
Zuletzt bearbeitet:

Cronos83

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.615
Gedämmtes gehäuse ich weiß nciht ob das die Wärme die da raus muss ausm Gehäuse mehr hält und dadurch die Bauteile noch weiter erhitzen

Das kommt immer ganz auf das Gehäuse an.

Es gibt vollgedämmte Gehäuse mit guter Belüftung und welche mit schlechter.
Einige gedämmten haben besseren Airflow als manche ungedämmten.
Ins Define C, um bei dem Beispiel zu bleiben, kannst du beispielsweise 6 Gehäuselüfter einbauen. Aber es sind auch 2 vorinstalliert. Wenn man dann an der Oberseite den Magnetischen Staubschutz einsetzt und die Abdeckung entfernt entweicht warme Luft nach oben, auch ohne dort 2 Lüfter zu verbauen (was möglich ist).

Andere, oft günstige Gehäuse haben unter Umständen von vornherein nur Platz für einen, oder 2 Lüfter Und beim Kauf teilweise gar keinen Lüfter verbaut.

Du siehst, die Frage ist nicht pauschal beantwortbar.
Ergänzung ()

In das oben verlinkte Core 2300 kannst du beispielsweise ebenfalls 7 Lüfter einbauen von denen 2 bereits vorinstalliert sind. Gedämmt ist es aber nicht, was bei dem Preis auch nicht unbedingt erwartbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

PC-Aufrüster

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
6
Vielen dank,

hättet ihr was dagegen wenn ich mir mal selber die Zeit nehme und mir was raussuche z.b über die hier im Thread verlinkte Geizhalsseite, die kannte ich vorher garnicht
 

Cronos83

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.615
Natürlich hat da keiner was dagegen! Das ist sogar gerne gesehen und zeugt von Eigeninitiative.
Sinnvoll ist aber, wenn du das herausgesuchte danach kurz hier einstellst.
Eventuell fällt uns etwas auf, was du vielleicht nicht bedacht hast (wie Komponentenkompatibilität) oder wir wissen von Qualitätsproblemen bei dem Produkt etc....
Ergänzung ()

Auf Geizhals.de findest du auch die anderen genannten Komponenten alle.
Einfach ins Suchfeld eingeben.
Alternativ kannst du dann noch über die Kathegorien suchen und Kriterien auswählen.

Beispiel:
Hardware
Gehäuse
ATX
CPU-Kühlerhöhe ab: 160mm
 
Top