Nforce oder VIA KTxxx?

Silence87

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
790
Ich möchte mir nun einen A64 zulegen und bin nun auf der Suche nach einem schnellen und gut ausgestatteten Mainboard! :)

Welches könnt ihr mit empfehlen? (max. 110€!)

Welcher Chipsatz ist besser? Nforce oder VIA KTxxx? :rolleyes:
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Willst du schon PCI-E oder noch AGP haben?
Das endscheidet nämlich viel
 

Astrofreak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
292
Hab im Prinzip die selbe Frage aufm Herzen,
da kein Geld für neue Graka wäre es bei mir AGP, außerdem hab ich einiges an PCI Karten
...von daher auch von der Seite ne Einschränkung..

MfG Astro
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.315
Hi!
Gibt es ein Nforce4 Bord für 110€?!
Falls du noch AGP bevorzugst ist das Abit AV8 als gutes Bord mit VIA K8T800Pro zu nennen. Kostet so um 100€.
cu
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Sockel 939 AGP: ABIT AV8 oder ASUS A8V (beides mit dem VIA K8T800pro und meiner Meinung nach besser als nforce 3)

Sockel 939 PCI-E: Der Nforce 4 als ultra oder SLI Variante (Besser als VIA wegen SATA2 mit NCQ)

Es gibt nforce4 Boards mit non ultra die um die 85 € kosten (haben aber nur offiziell HTT 800 und kein SATA2 mit NCQ)
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.615
@crux: Gibt aber auch Boards die einen HT 1000 unterstützen und zwar von Elitegroup das nforce4-A939!
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
das meine ich ja mit "offiziel"
Mir ist schon klar, das manche das Board mit 1000 MHz betreiben
Viel bringen tuts nicht - die Leistung bleibt ob 600 bis 1100 Mhz immer gleich
 

Lani

Newbie
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3
In meinem Fall steht die Entscheidung ziemlich fest, da ich Wert auf ein leises System lege und mir vor ein paar Monaten eine teuere AGP Graka zugelegt habe. Tendiere ich eindeutig zum Asus AV8 Wifi Deluxe.

Das hat alles was ich so benötige, Sata 2x 2 und ordentlich verbaute Stromanschlüsse. Als Bonus ist die NB passiv gekühlt, was schon einmal einen Lüfter weniger im System ausmacht.

Schön als Rev 2.0 mit neuem BIOS und dann geht's ab in die 64 Bit Ära.

der Preis liegt knapp unter 110 Euro.

Brauchst du allerdings ein Mainboard mit PCIe führt eigentlich kein Weg am NForce4 vorbei, da haste dann noch ein wenig mehr Ausstattung, musst aber auch ein wenig tiefer in die Tasche greifen.
 

Silence87

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
790
Ich würde mir ein Sockel 939 Mainboard mit AGP kaufen, da ich mir erst Weihnachten eine 6600GT für AGP gekauft hab! ;)
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
dann schau dir mal das ABIT AV8 und das ASUS A8V an. Beides sind Klasse Boards. Voll passiv und super ausgestattet.

Das ABIT ist halt von den Einstellungen im BIOA beim Übertakten besser. Die uGuru Clock ist auch fast umsonst dabei. (Wenn man das Ding braucht)
 

Silence87

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
790
Dann werde ich mich wohl für das Abit AV8-3rd Eye K8T800Pro entscheiden! :D
is schon ein geiles Mainboard....
 
Top