Nforce4 DVB-S problem behoben?

-l33-

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
858
Nabend alle zusammen.

Da ich demnächst plane endlich mal auf den 939 umzurüsten, stellt sich mir jetzt die Frage ob Nvidia das NF4 Problem mit DVB-S Karten mittlerweile gelöst hat oder nicht ?

Das Thema war ja eine Zeit lang recht aktuell *klick* (Post 29) ist aber in letzter Zeit irgendwie untergegangen und ich habe nichts neues darüber gehört.

Ist das nur ein Problem der Asus SLI Mobos oder ein allgemeines des NF4? (Plane ein Abit Mainboard zu kaufen)
Ich meine, ich hab keine Lust, jetzt 100 Euro in ein neues NF4-U Mainboard zu stecken, mit dem ich am Ende nicht mal DVB-S TV gucken kann.
Geschweige denn, es wird mir evtl. sogar noch von der TV-Karte geschossen... :rolleyes:
 

yakuza

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.088
also ich haben nen nf4-u mobo ->sig und ne digitale satkarte und noch keine probleme mitbekommen geschweige von sowas gehört.
was waren das für probs so in kurzform?
 

-l33-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
858
Es schien (scheint) bei vielen AN8 SLI Mobos so gewesen zu sein, dass einige DVB-S Karten (besonders die Technisat Skystar 2, die ich auch benutze) absolut inkompatibel waren. Konkret lag es wohl daran, dass das Mobo den PCI-Slots nur teils 3,3V anstatt 5V zur Verfügung stellte und somit die Karte nicht ausreichend versorgt wurde. Das führte dann dazu, dass entweder einzelne PCI-Slots oder sogar das ganze Mobo bzw. die TV-Karte das Zeitliche segneten.

Wie man hier sieht ist es kein Einzelfall (wenn man Googel benutzt findet man noch deutlich mehr Beschwerden)

Technisat weißt auf der Hompage lediglich mit diesem Satz darauf hin
Derzeit ist uns bekannt, dass mit unseren PCI Karten in Verbindung mit nVidia nForce 4 basierenden Mainboards kompatibilitätsprobleme auftreten können.
Ich hoffe inständig, dass das irgendwie behoben wurde... bzw. nicht bei allen NF4 Mobos auftritt... weiß da irgendjemand mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herm

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
Die aktuelle CT hat dazu einen Artikel geschrieben...
Demnach sollte man laut Asus Hotline überhaupt keine DVB-s Karten
einbauen..betrifft alle A8N Boards.Sogar das neue A8N 32 Deluxe.
Eine Skystar 2 sollte man auf keinen Fall einbauen,die macht ja wohl
richtig Probleme..
Ich hab noch ne alte Technotrend Karte und das Asus A8N32 Deluxe.
Als ich die Meldung gelesen habe ist mir beinahe das Heft aus der Hand
gefallen..
Trotzdem werd ich die alte DVBs Karte mal im Laufe der Woche installieren.
Bericht folgt.Wird aber noch ein paar Tage dauern..
Karte ist baugleich mit:
TechnoTrend TT DVB-S
Fujitsu-Siemens DVB-S
Hauppauge WinTV DVB-S
Technisat Skystar 1
Galaxis DVB-S
 

-l33-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
858
Schreibt die CT etwas über diese Probleme auf andere Nforce4 Mainboards oder sind nur die Asus Nforce4 betroffen ?

Weil wenn das "nur" Asus betrifft wäre das Problem zumindest für mich persönlich gelöst.
 

Herm

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
Zitat:
Auch Besitzer von Nf4 Boards der Firma Gigabyte teilten dort im Support-Forum mit,das
bei ihnen die SkyStar 2 Karte von Technisat reibungslos läuft.

MSI meldet auf Anfrage keine Probleme.
 

-l33-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
858
Hm.. das klingt ja schon mal positiv in der Hinsicht, dass es zumindest nicht direkt am Nforce4 sondern an Asus liegt.

Dann kann ich ja wohl doch relativ beruhigt bei anderen Herstellern zugreifen, da mir die Skystar 2 einfach zu gut gefällt :)

Danke schonmal :)
 

Snakehouse

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1
Anfrage an TechniSAT bezüglich verwendung Skystar2 und Albatron K8SLI Board

Hallo,
ich habe eine Frage bezüglich der Spannung bei meinem Board.

Ich besitze ein ALBATRON K8SLI.

Da ich mir nun eine TV-Karte der Marke TechnisatSkystar 2 (Unterstützter PCI-Standard: PCI 32 Bit, 33 MHz 5 Volt) gekauft hatte, bekam ich von einem Bekannten den Hinweis, das es teilweise zu Problemen mit SLI-Boards mit nforce4-Chipsatz gekommen sei, bis hin zur Totalzerstörung des Boards weil der PCI-Steckplatz nicht genügend Strom liefern würde. Ist das wahr?

Ich hätte dazu gerne unbedingt verbindliche Antworten von Ihnen.
Ist es möglich diese Karte ohne defekte an diesem Board anzuschliessen?
Was ist wenn es tatsächlich zum defekt durch die TV-Karte zum defekt kommt?
Wer haftet dafür?

_________________________________________________________________
Antwort vom 14.2.06 von TechniSAT


Ihre Bekanntschaft liegt Recht. Es sind Probleme mit NForce4 Chipsätzen bekannt die zur Zerstörung des Mainboards führen können aber nicht müssen.
Das das Problem an einer zu niedrigen Stormversorgung hängt kann ich nicht bestätigen. Generell würden dann die Karte nicht einmal benutzbar sein. Zu wenig Strom macht meist kein Problem, das Gerät würde dann einfach nicht funktionieren.

Um Sie vor finanziellen Schaden zu schützen empfehle ich Ihnen die Karte nicht in Verbindung mit diesem Mainboard einzusetzen. Diesen Hinweis geben wir derzeit jedem Kunden der von diesem Problem betroffen ist. Ein Benutzen geschieht dadurch auf eigene Gefahr. Wir haften dann definitiv nicht dafür.


Mit freundlichen Grüßen

xxxx
TechniSat Service Team
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

goddi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
40
weiß jetzt hier jemadn was konkretes, funktioniert die Skystar 2 mit nem MSI Mainboard oder anderen Marken außer ASUS
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652
@-l33-,

ich habe eine nicht so gute Nachricht für dich!

In meinem Gigabyte GA-8KNF9 funktioniert eine Skystar2 leider nicht. :( Die Karte wird zwar im Gerätemanager erkannt, man muss aber um die Karte nutzen zu können nach dem Systemstart sie erst deaktivieren und dann wieder aktivieren. Danach kann man die Karte ganz normal nutzen.

Gruss Nox
 

-l33-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
858
Also auf meinem Abit KN8 U läuft sie bis jetzt vernüftig.
Zumindest die paar Tage, in denen ich das Mobo jetzt benutze. Die Mix-Computer RAM war da ja etwas langsam ( und nein, das Mobo ist kaputt gegangen, als die Skystar noch nicht drin war :lol: )

Ich hab noch mal weiter "gegoogelt" in der Zeit und es scheint auch noch etwas der Version der PCI-Slots zu tun zu haben. Verwunderlich ist es auch, dass scheinbar besonders die Asus A8N-Sli betroffen sind, während es mit den A8N-E keine Probleme gibt :mad:
Alles irgendwie Konfus - leider schieben sich da alle nur gegenseitig die Schuld in die Schuhe und ne Lösung scheint aktuell ja nicht in in Sicht ...
 
Top