Nichtraucher, und Raucher

Mortiss

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
Hi,

muss mal grad loswerden, dass ich das mit den Rauchern schon krass finde.

Früher warens ... so 10 meiner engsten Freunde, die, wie ich dachte, absolute nichtraucher sind...

das is so 5 Jahre her. (immerhin nur)

ab jetzt sind es nur noch 2, (mit mir sind es 3). Irgendwann steh ich warscheinlich alleine als nichtraucher vor meinen Freunden. krass.

Ich will hier keine Diskussion starten, von wegen Rauchen wäre cool, oder scheisse, nur viele sehen nicht, was allein meine Meinung ist, dass Rauchen schlecht für Geldbeutel und vorallem Gesundheit ist.

Wer klug ist, fängt nicht an, wer es toll findet, fängt an, wer es noch toller findet labert "ich hör auf" und alle anderen sind meiner Meinung egal.


Ich fühl mich halt irgendwie als depp, wenn ich sehe, dass andere noch größere deppen sind ;)

Gruß
Mortiss
 

::1

Banned
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
4.786
bei mir im freundeskreis isses genau andersrum!

vorher haben auch so 10 leute geraucht, jetzt sind se nur noch zu viert ;)
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.425
mach dir nix draus...viele meiner freunde sind auch raucher. Ich lass es bleiben und der hauptgrund is, daß ich nich bereit bin dafür auch nur einen cent auszugeben! Außerdem hatte meine Vater schon Lungenkrebs (gut überstanden)...das muß ich nich haben.
 

Mortiss

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
Mein Onkel hat nur noch einen Lungenflügel. DEPP! ;D


@ #2: Da hast du aber entweder nen armen, oder intelligenten Freundeskreis ;)

die Worte tuhen aber gut, ich zittere voll... ohne shice :freak: :jumpin: :utenforcer:



EDIT:

PS: mein 300stes Posting ;) auch darauf zische ich n biersche ;D nur das Thema hätte ein besseres sein können ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.386
Hi!
Naja, wer Rauchen will soll es halt tun und wer dagegen ist der lässt es halt bleiben. Die Vor- und Nachteile sind allen bekannt ;) a propo Nachteile gibbet da gar nicht;). Man muss sich dabei nur gegenseitig respektieren. Ich habe auch mal eine zeitlang geraucht. Und obwohl das nicht soo lange war krieg ich immer so ein Kribbeln, wenn ich weggehe...;) Ich kenn viele Leute die Rauchen. Besonders das weibliche Geschlecht scheint seine Lebenserwarung nachhaltig senken zu wollen ;).
cu
 

Shizzle

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.245
Ja ist schon merkwürdig wenn deine Freunde plötzlich mit dem Rauchen anfangen. Die meisten Raucher die ich kenne rauchen seit der Jugend (12-14 das coolness Raucher Alter). Ich habe im Gegensatz zu allen anderen erst mit 20 angefangen. Während der Bundzeit konnte man aus purer langeweile nämlich nix machen ausser Rauchen.
Da war die Zigarette dein einziger Freund. Ich hab pro Tag ne Schachtel vernichtet... das war richtig übel.
Nach dem Ende der Bundzeit hab ich jedoch "nur" 8 Monate gebraucht um von den Zigaretten wieder los zu werden. Insgesamt hab also ein Jahr lang geraucht und seit Anfang dieses Jahres "nur" 2 Zigaretten geraucht.
Lang rede kurzer Sinn: Es kommt zum einen auf das Umfeld an weswegen man mit dem Rauchen anfängt. Ändert sich das Umfeld wieder kann sich das aber genauso schnell wieder legen.
Obwohl ich zugeben muss, hinundwieder denk ich schon mir mal ne Packung zu kaufen und einfach drauf loszusmoken. Ach ja aus meinem Freundeskreis rauchen nach wievor alle bis auf einem der umgezogen ist.
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
ja das kenne ich auch wir sind glaub auch nur 2 leute die nicht rauchen, und wenn ich dann mal frag warum sie rauchen kommt die antowort: ,, was weiß ich, frag mal ein raucher warum er raucht" :rolleyes: . was für ne bekloppte antwort. naja ich bin nichtraucher und stolz drauf :daumen:. so spart man ne menge teuros. :D
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
ich bin auch überzeugter nichtraucher
@mortiss, ich glaub dat entwickelt sich hier doch langsam zu ner diskussion :D

in meiner klasse is nur einer der raucht
in meinem restlichen freundeskreis werdens langsam immer mehr raucher
das schlimme is, dass viele von denen erst zwischen 14 und 17 sind und in dem alter schon anfangen
eine zittern immer nur die ganze zeit rum

früher hab ich mir immer gesagt, "keine raucherin als freundin!"
naja, lässt sich heutzutage irgendwie nicht verhindern :freaky:

aber ich will mich nicht als unschuldslamm darstellen
ab und zu nehm ich auf partys auch mal ne kippe an, wenn sie mir angeboten wird
aber dann bekomm ich immer nachm zweiten zug meistens schon nen nikotinflash und das bier wirkt dann noch viel besser :evillol:
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.386
Zitat von kennyalive:
früher hab ich mir immer gesagt, "keine raucherin als freundin!"
naja, lässt sich heutzutage irgendwie nicht verhindern :freaky:

Doch das geht :D. Muss zugeben, wenn ich meine Freundin nicht hätte würde ich wahrscheinlich immer noch ab und zu... Aber du hast schon recht, die Frauen rauchen fast mehr als die Männer. Und sich dann über schlechte Haut aufregen :rolleyes:
Ich denke mir immer besser rauchen als Kiffen, das schlägt nämlich irgendwann echt aufs Gedächnis... Woher ich das jetzt weiß öhm ich muss weg...
 

fre4k

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
485
ich bin nichtraucher 4 ever :D noch nie einen zug gemacht *stolz sein* naja in meinem Freundeskreis die leute die rauchen sagen immer "fang nie damit an!!!!"

also ich bin in einer nichtraucherfamilie aufgewachsen (nur mein oper rauch und er ist als einziger in der familie richtig krank ....) naja ich hab kein interesse am rauchen deshalb werde ich auch wahrscheinlich auch nichtraucher fürs leben bleiben, ich glaube da entgeht mir nichts :D

trotzdem finde ich es total traurig wenn ich durch die strasse gehe und dann da ein haufen 12 jähriger sehen die rauchen :rolleyes: das schaut so dämlich aus , sorry ... ist aber so .....

warum mehr frauen rauchen ?

weil sie denken dass man dadurch mehr abnimmt, tja stimt nicht aber denen ist das wohl egal

außerdem hatte ich einmal eine raucherin als freundin und nie wieder :freak: die zu küssen war wie einen aschenbecher ablecken , nichts für mich
 

Hildebrandt17

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.849
Ich möchte hier niemanden als dumm bezeichnen, aber ich kann mir als vernünftier, nichtrauchender Mensch nicht vorstellen, was jemanden zum rauchen bringen kann. Ist es Gruppenzwang oder moralischer Verfall der Genußgesellschaft ? Vielleicht aber auch die aufklärung könnte schuld sein: Bei meinem Enkel in der Schule gab es ein Raucherprojekt - Racher vorher:0 Raucher nacher 6 (von 24).

Fazit: Wer nicht raucht ist in jeder hinsicht klüger drann und kann sich jetzt und in der Zukunft über meinesachtens nur Vorteile freuen - Be smart don't start!
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.386
Zitat von Hildebrandt17:
Ich möchte hier niemanden als dumm bezeichnen, aber ich kann mir als vernünftier, nichtrauchender Mensch nicht vorstellen, was jemanden zum rauchen bringen kann.
Da gibt es viele Momente... Was bringt einen dazu sich zu besaufen? Viele Gründe mag es dafür geben.
cu
 

ToXiD

Moderator
Moderator
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.615
Lang rede kurzer Sinn: Es kommt zum einen auf das Umfeld an weswegen man mit dem Rauchen anfängt. Ändert sich das Umfeld wieder kann sich das aber genauso schnell wieder legen.
Shizzle: Da muss ich Dir energisch widersprechen! Es kommt einzig und allein auf den Menschen an. Wie willenstark er ist und ob er nein sagen kann. Ich war auch beim Bund und habe nicht daran gedacht mit dem Rauchen anzufangen, nur weil es da mal öde war. Genausowenig wie ich kein Alkohol anrühre, sei es nun auf einer Party oder zu anderen Anlässen (ach komm, das kleine Bier, das kleine Glas Sekt, u.s.w.): Nein heisst Nein. Und das kann auch mein Umfeld nicht ändern. Der Drang Zigarettengenuss mit Ausreden wie Langweile oder Gewohnheit zu entschuldigen ist nichts weiter als die typische menschliche Gewohnheit, die eigene Schwäche äußeren Umständen ankreiden zu wollen. Wer nicht wirklich damit anfangen will, der tut es auch nicht. Und 90% aller Raucher sind eh Cliquen-Raucher: Macht halt jeder, man muss ja dazugehören und wenn es (gesundheits)gefährlich ist, kann es nur was tolles sein. :rolleyes:

nur viele sehen nicht, was allein meine Meinung ist, dass Rauchen schlecht für Geldbeutel und vorallem Gesundheit ist.
Mit der Meinung stehst Du sicher nicht allein da. Doch richtigen Rauchern ist es egal.

Auch ich habe es mal probiert. Etwas widerlicheres hab ich in meinem Leben nicht geschmeckt. Ich frage mich, wie sowas bloss mit Genuss verbunden sein kann. Vor allem stinkt alles danach: Haare, Haut, Klamotten... :kotz:
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.386
Ich versteh deinen Satz nicht so ganz :rolleyes:, da stimmt noch was nicht ;). Naja, natürlich ist es dumm, aber Menschen verhalten sich am laufenden Band dumm. Selbst wenn wir die Folgen unseres Handelns voraussehen können ist es uns scheinbar oft nicht möglich danach zu handeln. Wenn man mit purer Logik daran gehen würde, würde man weder Rauchen, noch Saufen...
cu
 

Hildebrandt17

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.849
Würde man vermutlich eh alles nicht tun, wenn doch alle vernüftig WÄREN.
Naja, so sind halt die Menschen
In spätestens 100 Jahren haben die Maschienen uns eh schon Ausgelöscht oder bestenfalls versklavt. Die werden sicher vernünftiger sein

(anm: Ich meins ernst, ich habe nicht zuviel Matrix geschut, das ist alles logisch und wahrscheinlich!)
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.386
Wahrscheinlicher ist wahrscheinlich eher, dass wir uns selber richten und nicht irgendwelche Maschinen. ;) Weiß der Geier, was uns so alles passieren könnte à la Atomarerholokoust, Ozonloch, Rohstoffe ausgegangen... Allerdings sind wir jetzt etwas off topic :D.
Wie dem auch sein. Wir, die wir hier gerade posten werden zu 99,99 Prozent in 100 Jahren tod sein, also was solls :D.
cu
 

HolyDude02

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.097
Ich versteh' Raucher aber auch absolut nicht. Ich hab's einige Male probiert und konnte nichts gutes daran finden. Schmeckt scheisse, brachte mir trotz aller Erwartungen keine positive Wirkung auf den Körper, ist darüber hinaus absolut ungesund und kosten würde das ohne Ende: also warum Rauchen? Ergibt doch echt keinen Sinn...
 
Top