News Nintendo Direct: Zwei Mal Zelda, Pokémon und Animal Crossing für die Switch

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.070
Wo ließt du aus meinem Text heraus das ichs durchgespielt hätte? Ich bin bis heute nicht fertig mit dem Spiel, ich hatte einfach keine Lust mehr ohne einen ersichtlichen Grund und das wird wohl auch so bleiben.
Naja dein Antrieb sollte es ja sein alles zu erkunden bzw. Ganon zu besiegen und dich möglichst gut darauf vorzubereiten, alleine diese Vorbereitung benötigt einiges an Zeit und man sollte eben möglichst viele Schreine machen usw.

Das ist letztlich nicht anders als in anderen Spielen auch. Der Grund es zu spielen ist ja das Spiel an sich.
 

iSight2TheBlind

Vice Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
6.781
Und dann noch so geile Games wie Witcher 3 oder Resident Evil 6 (Ja, der sechste Teil hat mir verdammt gut gefallen xD)
Also jetzt hast du leider sämtlichen Respekt von mir verloren ;);)
Resident Evil 5 war gut, da es das Gameplay von Resident Evil 4 nahm, um Co-Op erweiterte und eine ganze Menge Story der klassischen Resident Evil-Serie darüberstülpte, allem voran natürlich den eigentlichen Gegenspieler.

Resident Evil 6 hingegen war ein Mischmasch aus Shooter, ein klein wenig Horror, einer absolut hanebüchenen Story (!!!) und Gegnerdesigns die so over the top sind, dass sie langweilen.

@Marcel55 BotW krankt (neben der Sache mit den Waffe natürlich) daran, dass die Bossdungeons einfach meh sind und die Schreine zwar sehr kreativ, aber auch immer nur sehr kurz und immer im selben Design.
Hat man einen Schrein und einen Bossdungeon gesehen (oder auch einen Kampf gegen einen der Dungeonbosse) weiß man wie alle anderen aussehen werden.
Und das setzt sich auch in anderen Bereichen des Spiels fort: Die Gegner bleiben immer sehr ähnlich und es gibt zwar hin und wieder coole Gebiete, aber auch da ist optisch einfach wenig Abwechslung vorhanden.
In dem Fall meine ich mit Abwechslung, dass die Gebiete halt alle sehr realistisch und natürlich gestaltet sind und die jeweiligen Gebiete riesig sind - ich renne aber 10 Minuten durch eine Graslandschaft bevor ich in einem Gebirge ankomme, brauche da 10 Minuten um einen Berg zu erklimmen, renne dann wieder 10 Minuten über Berge... es zieht sich alles, alles ist menschenleer und die eine Graslandschaft unterscheidet sich nicht groß von der anderen, der eine Berg nicht groß von dem anderen und Wälder sind eh Wälder.

Um jetzt den Vergleich zu The Witcher 3 zu ziehen: Das spielt man wegen der filmreifen Story, dem Kampfsystem und den schicken Gebieten, Zelda hat im Vergleich nur okay aussehende Gebiete, ein aufgrund zerbrechlicher Waffen frustrierendes Kampfsystem und keine Story.
Und die Schreine fühlen sich eher wie eine (gute) Minispielsammlung an.
 

just_fre@kin

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.298
Ja, ich weiß, für meine Liebe zu Resident Evil 6 werde ich häufig belächelt :D, aber mir gefällt die Storyaufteilung mit den vielen Charakteren, die actionlastige Auslegung (bin nicht so der Survivalhorror-Typ) und vor Allem: der Splitscreen Co-Op. Nichtsdestotrotz bleibt Resi 4 mein Liebling!
 

micv

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
517
Ich stehe wohl allein da, aber ich bin Zelda-Fan der ersten Stunde (NES), und mir gefällt BotW überhaupt nicht. Aber eigentlich hat mir noch kein 3D-Zelda gefallen, also darf ich da jetzt vielleicht gar nicht mehr mitreden.
Link's Awakening habe ich damals in schwarzweiß auf dem Gameboy gezockt hnd ich finde die ursprüngliche 2D-Grafik auch heute noch tatsächlich besser anzuschauen als die 3D-Neuauflage.

Die Ankündigungen hauen mich jedenfalls nicht vom Hocker. Witcher 3 ist immerhin gut.

Jedenfalls sehe ich nach wie vor keinen Grund, für mehrere hundert Euro (4-5 Controller) von der Wii U umzusteigen. Es fehlen noch immer neue Games (Plural), die mir das so richtig schmackhaft machen. Habe schon alles, was es jetzt als "Deluxe" gibt, auf der Wii U. Nintendo soll sich mal neue Spiele einfallen lassen.
Für alle die aber die wiiu gemieden haben, ist die Switch und die Ports perfekt. Gab ja mehr als genug die keine Lust auf die wiiu hatten und die übersprungen haben, mich eingeschlossen. Das Teil war ja auch ein richtiger Reinfall.
 

gaelic

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
809
Also mir hat BotW sehr gut gefallen; und ja, auch ich bin nicht ganz zufrieden mit den Tempeln und den 4/5 Divine Beasts / Castle Dungeons.

Dennoch finde ich das Spiel überwältigend und gerne mehr davon.
 

VinylUndKoffein

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
73
Kenne ich.
Manchmal hat man genug von einem Spiel, nicht weil es schlecht ist sondern einfach weil man genug davon hat ^^
Gleichfalls. Bin großer Zelda-Fan seit OoT, hatte mir aber erst zwischen den Jahren BotW mitsamt Switch kaufen können weil ich die Zeit dazu vorher einfach nicht hatte. Habe das Spiel dann gezockt bis mir der Schädel brummte. Danach musste ich es erstmal weglegen und spiele nun ab und zu mal etappenweise. Macht immer noch sehr viel Spaß. Das Waffensystem war gewöhnungsbedürftig, hat mir dann aber großen Spaß gemacht. Ist ganz witzig, wenn man trotz starkem Charakter auf einmal doch wieder in die duck-and-cover-Taktik wechseln muss weil einem die letzte gute Waffe weggebröselt ist.

@Topic: Schöne News, tolles Lineup! Schön zu sehen, dass Nintendo aus den Fehlern bei der WiiU gelernt hat und die Fans schnell mit neuen, großen Titeln versorgt. Spannend, dass man nun scheinbar erstmalig die Taktik ändert und sich auf ein System für Handheld- und TV-Konsole konzentriert. Bin mal gespannt, ob der 3DS bald endgültig in der Versenkung verschwindet und eine mini-Switch erscheinen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neos2c

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
842
Gute Direct..hat mir gefallen. Die Mana-Collection hab ich mir für die Switch bestellt. 3 sehr gute Spiele die sich hervorragend für unterwegs eignen. Außerdem schlägt hier einfach wieder mal der Nostalgiefaktor zu..ich kann da nicht wiederstehen, bereue es aber auch nie. Contra und Castlevania kommen sicher auch noch.
Das Links Awakening Remake gefällt mir eigentlich recht gut. Finde den Grafikstil schon passend. Immerhin war es eben ein Gameboy-Spiel. Die Perspektive soll ja erhalten bleiben und zu düster oder realistisch wäre nicht passend gewesen. Bisschen schwanken tu ich noch mit den Final Fantasy Ablegern (7 und 8)..ich mag die Spiele aber irgendwann gehts zeitlich nicht mehr. Bin aktuell noch mit Octopath Traveler beschäftigt..
Jetzt kommt bald Mario Maker 2...ich hab eher das Problem von zu vielen Spielen für die Switch..
 

Kuomo

Ensign
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
218
Bei Pokémon hätte ich mir deutlich mehr Mut gewünscht, bis auf die Natur-Ebene ist es mal wieder more of the same.
 

edenjung

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.836
Ja! Bitte alles wie bei BoTW, aber bitte ohne die sich nach gefühlt 2 Schlägen zerstörenden Waffen. Das war mein einziger Kritikpunkt an BoTW.
Naja ich war nicht so begeistert von BOTW, war aber auch mein erstes Zelda.
Für mich war das einfahc nix, weil ich da mehr erwartet hatte.
Keine Ahnung so wirklich hats nicht gebockt darum hab ich die Switch auch fix wiede rzurückgegeben.
 

hemmi1982

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
151
Ja! Bitte alles wie bei BoTW, aber bitte ohne die sich nach gefühlt 2 Schlägen zerstörenden Waffen. Das war mein einziger Kritikpunkt an BoTW.
Das war dein einziger Kritikpunkt? Also versteht mich nicht falsch aber das Spiel hat mir sehr gut gefallen. Dennoch Kritikpunkte gibt es doch ohne Ende.
Questdesign grottig (Sammel mir 100Pilze, Fange 4 verschiedene Schmetterlinge) Ich dachte ich soll die Welt retten.
Das Pferd nur in der Nähe rufen zu können ist auch nervig.( Habe das Pferd deswegen nie benutzt).
Die Story ist viel zu kurz. Wenn man nichts einfach erkundet beschränkt sich das Spiel auf 5 Dungeons und 4 Städte.
Das koche von Gerichten ist nett aber sowas von fummelig, das ich das auch nur ungern gemacht habe. Manchmal ist ein stupides Menü doch eleganter.
Und so Kleinigkeiten gab es noch viele.
Aber das Spiel war trotzdem super!
 

Aquaculinaris

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
39
Links Awakening? Okay geil, jetzt wird die Switch langsam interessant. Ist ein schöner Morgen. Erst die News gelesen das Seiken Densetsu 3 ein Remake bekommt, jetzt noch Links Awakening und ein Nachfolger von BotW, nice.
Die Switch ist seit 2018 richtig interessant geworden, sogar so sehr, das meine PS4 Pro ne Zeit lang verstaubt ist.
 

micv

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
517
Das war dein einziger Kritikpunkt? Also versteht mich nicht falsch aber das Spiel hat mir sehr gut gefallen. Dennoch Kritikpunkte gibt es doch ohne Ende.
Questdesign grottig (Sammel mir 100Pilze, Fange 4 verschiedene Schmetterlinge) Ich dachte ich soll die Welt retten.
Das Pferd nur in der Nähe rufen zu können ist auch nervig.( Habe das Pferd deswegen nie benutzt).
Die Story ist viel zu kurz. Wenn man nichts einfach erkundet beschränkt sich das Spiel auf 5 Dungeons und 4 Städte.
Das koche von Gerichten ist nett aber sowas von fummelig, das ich das auch nur ungern gemacht habe. Manchmal ist ein stupides Menü doch eleganter.
Und so Kleinigkeiten gab es noch viele.
Aber das Spiel war trotzdem super!
Mit dem passenden Sattel kannst du dein Pferd von überall rufen ohne Entfernungsbeschränkung.
 

Fellor

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.234
Link's Awakening war damals eines meiner ersten Spiele überhaupt. Von daher freue ich mich persönlich natürlich auf den Remake. Allerdings muss jetzt noch der Preis stimmen.
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.638
Gerald auf der Switch ? Nice nice ! :daumen:
 

PrinceCharming

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
838
Was für ne tolle News in der Mittagspause...

Ich stehe wohl allein da, aber ich bin Zelda-Fan der ersten Stunde (NES), und mir gefällt BotW überhaupt nicht. Aber eigentlich hat mir noch kein 3D-Zelda gefallen, also darf ich da jetzt vielleicht gar nicht mehr mitreden.
Zelda II war mein Erstes, danach angefixt und I nachgeholt. III war der Grund, meine Eltern endlos zu bequatschen, damit endlich ein SNES ins Haus kommt... Hab dafür sogar freiwillig mehr Latein gepaukt...
:D

Links Awakening hat dann auch noch Spaß gemacht, aber OoT (Zelda in 3D) hat mich nicht angesprochen, wollte dem Spiel auch gar nicht erst ne Chance geben. Außerdem brauchte ich die Kohle für einen neuen PC...

Viele Jahre später wollten meine Kids eine Wii haben. Da lag dann überraschend Skyward Sword unterm Weihnachtsbaum von meiner Frau für mich (mit dieser fancy goldenen Fernbedienung): es war Liebe auf den ersten (naja, eher zweiten) Blick.
Danach natürlich auch noch mit Midna losgezogen (irre gut) und schließlich auch OoT. Heute bereue ich es, es damals verschmäht zu haben.

Vor zwei Monaten ist die Wii dann hopps gegangen: wegen Kompatibilität der Lieblingsspiele meiner Kids dann eine Wii U für'n Fuffi geschossen und nen Zehner für BotW dazu. Seit drei Wochen belagerte ich nun abends die Wii U und bin geflasht wie schon lange nicht mehr... Was für ein tolles Spiel. Muss mir dringend mal ein Bein brechen, um nicht arbeiten zu müssen...
:D
 

Captain Flint

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
400
Also Zelda/Link spiele ich schon seit anbeginn :D > bin ja auch schon 50 Jahre jung ;)

BotW habe ich auf der Switch "durch" mit ca. 190 Spielstunden und zocke es gerade ein zweites mal auf der Wii U und bin schon wieder bei ca. 120 Stunden...die Begeisterung lässt einfach nicht nach.
Ich habe einen Gaming PC, eine PS4 Pro und absolute Top Games die Spaß machen aber für mich ist BotW nicht zu schlagen.
Freue mich schon sehr auf einen Nachfolger.

...und ja, 100% perfekt ist BotW nicht aber nahe dran.
Nervig finde ich den Verschleiss der Waffen und Schilde, nutze aber wann immer es geht das Master Schwert welches sich ja regeneriert ;)
...und leider gibt es keine Dungeons. Die Titanen und Ganons Schloss sind da keine Alternative.

Aber das ist Big N, da geht noch was in Zukunft....
 

mehmet1990

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
264
Meiner Meinung nach hat Nintendo die beste Pressekonferenz hingelegt. Sehr viele Spiele und welche die, zumindest für mein Geschmack, interessant sind.

Darunter:
  • Luigi's Mansion 3
  • The Witcher 3: Wild Hunt
  • Minecraft Dungeons
  • Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild
  • Pokemon Schwert und Schild (auch wenn es beteits bekannt war)
 

Bulletchief

Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.604
Bin nicht wirklich ein Anhänger von Nintendo aber für Pokémon hole ich mir die Switch. Habe das auch beim NDS gemacht. Außerdem kann ich mein Team von der Pokémon Bank übertragen 😊
Wahrscheinlich nicht.
Es gibt keinen nationalen Pokedex und auch nur die Pokémon, die auf der neuen Insel vorkommen.
Sw/Sh wird gerade ziemlich gehatet. Gotta catch em all is nich mehr.
 
Top