News Nintendo: Erwartungen an die Switch trotz Rekord gesenkt

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.653
Nintendo hat die erwarteten Verkaufszahlen für die Nintendo Switch nach unten korrigiert, obwohl sich die Spielkonsole zum Weihnachtsgeschäft sehr gut verkauft hat. Im letzten Quartal 2018 hat sich die Switch rund 9,41 Millionen Mal verkauft, ein Wachstum von rund 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Zur News: Nintendo: Erwartungen an die Switch trotz Rekord gesenkt
 

Rambo5018

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
905
Ich kanns verstehen. Super Smash Ultimate mal zu 4. mit n paar Freunden gespielt? ist n Fest.
Für Fahrten im Zug auch ne nette Beschäftigung. Gibt halt irgendwie kaum Handygames die ne gewisse Spieltiefe haben und nicht P2W sind. Da ist für gute Handhelds nunmal Platz.

Nintendo hat´s halt wieder recht geschickt angestellt. Mit Sony und Microsoft steht man nicht wirklich in Konkurrenz, die sprechen ne andere Zielgruppe an. Und Nintendo Exclusives sind teilweise echte Perlen.
 

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.404
Zumindest offiziell liegt das bei den Retail-Versionen bei manchen Publishern an den teureren Speicherkarten im Vergleich zu Blu-Rays. Inwiefern Switch-Software allgemein preisstabiler ist, müsste mal genauer betrachtet werden.
 

Sid6581

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
515
Die First Party-Spiele sind bemerkenswert preisstabil. Während Sony die First Party-Spiele im Store gerne bereits nach einem halben Jahr um 50% reduziert, kann man davon bei Nintendo selbst nach zwei Jahren noch träumen.

Aktuell sieht der Ausblick an Exclusives ja auch etwas mau aus. Metroid 4 wurde auf unbekannte Zeit verschoben, von Bayonetta 3 hört man gar nichts, da muss zur E3 mal wieder was angeschoben werden.
 

Bretze90

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.208
Würde auch sagen, die Switch ist ein genialer Schachzug von Nintendo gewesen, man hat die Lücke gefunden für die sonst noch keiner was anbietet.
Aber ja die Spiele sind teilweise echt verdammt teuer bzw. auch zu teuer.

@Mahir
Das schlimme ist das ich die Spiele im Laden teilweise billiger bekomme als im e-shop, da kann mir dann auch keiner erzählen das es am Preis der Karten liegt. Der e-shop hat einfach zu wenig gute Angebote die ich im Laden öfters mal habe. Letztens erst im roten Markt 3 Spiele für 111€ Hab mir 3 Vollpreistitel geholt was sonst 180€ gewesen wären.

Zum Glück kann man gebrauchte Spiele kaufen und es gibt keinen Region Lock.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.136
Zitat von Computerbase:
Von den insgesamt für die Switch inzwischen verkauften 163,61 Millionen Spielen wurden alleine 94,64 Millionen Titel im letzten Quartal 2018 abgesetzt.
Da sieht man, wie erfolgreich die Switch aktuell ist. Das Teil ist einfach klasse. Die reiht sich jetzt schon ein in den erlesenen Kreis der legendären Nintendo-Konsolen bzw. Handhelds, wie NES, Super Nintendo, N64, Wii und die ersten Gameboys.
 

Marcel55

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.817
Was haben die denn erwartet?
Die Switch läuft sehr gut, aber man sollte seine Erwartungen nicht übertreiben :D

Die Switch hat ein Problem, das ist der Preis.
Nicht mal die Konsole an sich, da ist man bei ca. 250€ dabei. Pro-Controller weitere 60€, und der ist Pflicht.
Und dann, jedes einzelne Spiel 50-60€, wenn man es günstig kauft. Sonst oft 69,99€ wenn man in den nächsten Technikmarkt geht.

Ich habe mir kürzlich Zelda gekauft, 50€ waren nur möglich mit der Verwendung eines Sondergutscheines.
Bei Super Smash sah es auch nicht anders aus, unter 50€ aber nur weil ich mehrere Gutscheinaktionen miteinander kombinieren konnte. Gut, das war kurz nach Release. Zelda ist bald 2 Jahre her - die Preisstabilität ist krass.
Wer das mit den Gutscheinen nicht macht, zahlt eigentlich immer 60€+. Und das finde ich zu viel.
Schon 50€ finde ich viel, aber da auch der Wiederverkaufswert recht hoch ist, bin ich das eingegangen. Die Konsole ist ohne Spiele ja auch irgendwie useless.
Mittlerweile habe ich ein gutes Portfolio der must-buy Titel für die Switch...Mario Kart, Zelda, Smash, Super Mario...und ein paar Third Party Titel wie Civilization VI dazu.
Mit Civ auf der Konsole werde ich aber auch nicht richtig warm, ich wollte es für unterwegs haben, aber der Bildschirm ist mir dafür einfach zu klein. Da bleibe ich wohl lieber am PC.
So ein 7" Bildschirm wäre schon nett gewesen. Und der würde sicher in das Gehäuse reinpassen, wenn man die schwarzen Balken reduziert.
Aber dann wird die Auflösung mehr zum Problem.

Trotzdem bin ich alles in allem zufrieden mit dem Kauf, gutes Gerät, schon viel Spaß mit gehabt und ich bin erst am Anfang, Zelda liegt noch vor mir eben so wie große Teile von Odyssey.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fonce

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3.038
@Bretze90
Spiele im eShop sind ohne Angebot teurer als Retail im Angebot. Unglaublich, du bist da was ganz großem auf der Spur! :alien_alt:
 

DJMadMax

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.058

DTritus

Ensign
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
146
Die Switch ist leider dadurch uninteressant, dass es kaum Spiele dafür gibt. Ich meine wirklich viele Gute spie die von Nintendo kommen. Die gnazen ports kann ich auch am PC in ordentlicher auflösung spielen. Ist leider wie immer. Jedes jahr nur 1-2 Spiele die sich wirklich lohnen. Dafür bracuht man aber keine eigene konsole.
 

GUN2504

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
2.003
Die Switch hat den großen Vorteil der exklusiven, zeitlosen Nintendo-Spiele.

Durch dieses Alleinstellungsmerkmal ist Sie konkurrenzlos gegenüber PS4, Xbox oder PC.
Ist auch der einzige Kaufgrund.

Unsere Switch läuft abends gerne mal mit Mario Kart oder Brothers weils einfach familientauglich ist.
 

pizza4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.508
Wer für die Switch zu wenig Spiele hat sollte sich einen Job suchen... Die Kritik habe ich damals mit der WII geteilt, mit der Switch gibt es imho mehr als ausreichende Spiele. Das meiste auf ps4/xbox etc kann mir gestohlen bleiben.

Über das Pricing von Nintendo lässt sich natürlich fürstlich streiten.
 

Raikun

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
13
Würde auch sagen, die Switch ist ein genialer Schachzug von Nintendo gewesen, man hat die Lücke gefunden für die sonst noch keiner was anbietet.
Aber ja die Spiele sind teilweise echt verdammt teuer bzw. auch zu teuer.

@Mahir
Das schlimme ist das ich die Spiele im Laden teilweise billiger bekomme als im e-shop, da kann mir dann auch keiner erzählen das es am Preis der Karten liegt. Der e-shop hat einfach zu wenig gute Angebote die ich im Laden öfters mal habe. Letztens erst im roten Markt 3 Spiele für 111€

Zum Glück kann man gebrauchte Spiele kaufen und es gibt keinen Region Lock.
Ja die Preise sind echt der Hammer, ich hatte mir auch ein YouTube Video deswegen angesehen und Nintendo begründet die Preise im Retail mit den Kosten für die "Karten" und deren Herstellungskosten und auf die Frage warum die Spiele im e-shop nicht billiger sind kam die Antwort "Damit der Retail wettbewerbsfähig bleibt".

Für mich der größte Bullshit ever. Aber Nintendo kommt ja damit davon die Preise so hoch zu drehen...
 

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
785
Freut mich sehr, dass Nintendo die Kurve bekommen hat. Vor dem Release der Switch hat man sich ja schon fast Sorgen über deren Existenz gemacht. Nun knüpfen sie an den Erfolg des N64 an. Ich bin gespannt darauf, was in der Zukunft noch zu erwarten ist. Die exlusiven Spiele waren und sind einfach genial.
 

SimSon

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
655
Preise waren bei Nintendo aber leider immer schon sehr hoch.
Wir wollten unsere Switch eigentlich auch erst im Dezember kaufen aber Saturn hatte halt diese 19% Aktion. Die Konsole wurde dann direkt mit Mariokart und Super Mario gekauft. Später kamen dank Personalrabatt von 20% noch Donkey Kong und Zelda für 70€ dazu.
Danach gab es dann noch 3 Spiele bei Amazon für 100€ (Mario Party, Monster Hunter und Pokemon)
Einige Spiele werde ich aber nicht für die Switch kaufen. Doom, Diablo usw. die Games zocke ich dann lieber auf dem PC ;)

Außderm sollte man bei der Switch die Preise vergleichen und bei guten Angeboten zuschlagen ;)
Dazu gucken meine Freundin und ich auch gere mal in Venlo (NL) und dort bekommt man oft auch Spiele günstiger.
 

DTritus

Ensign
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
146
Wer für die Switch zu wenig Spiele hat sollte sich einen Job suchen... Die Kritik habe ich damals mit der WII geteilt, mit der Switch gibt es imho mehr als ausreichende Spiele. Das meiste auf ps4/xbox etc kann mir gestohlen bleiben.

Über das Pricing von Nintendo lässt sich natürlich fürstlich streiten.
Zu wenig gute spiele die exklusiv von nintendo kommen. Jedes Jahr 1-2 Stück und das wars eben...
 

Bretze90

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.208
@Raikun
Macht ja schon irgendwie sinn. Aber wenn der Download teurer ist als die Schachtel wird da halt kein Schuh draus. Die Download version sollte vll 5€ billiger sein und dann kann man sich überlegen ob man lieber die Schachtel mit Speicherkarte nimmt oder halt als download. Sie sollte aber auf keinenfall teurer sein.

Beispielweise Super Mario Bros. U Deluxe, diesen Monat erst rausgekommen, gibts aktuell im Laden für 53€ im E-shop 60€
Pokemon das selbe 49€ zu 60€
Und ich hab schon nicht die billigsten Preise genommen sondern die aus nem Elektronikmarkt.
 

MasterMaso

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
626
Für mich rechtfertigt sich der Preis nicht, ich würde mir die Switch für 2 vielleicht 3 Spiele holen und dafür ist der Preis und die Peripherie zu teuer. Bei 200€ würde ich zuschlagen. Nintendo verdient doch ohnehin am meisten mit den Lizenzen.
Ich habe außerdem keine Lust auf das X-te Mario remake etc.
 

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.404
@DTritus Natürlich ist das sehr subjektiv, aber das 1st-Party-Line-Up finde ich für eine Konsole, die im März 2 Jahre alt wird, sehr gut.

2017 kamen Zelda, Mario Odyssey und Xenoblade Chronicles 2, Fire Emblem sowie Mario Kart 8 Deluxe als Port. 2018 kamen Pokemon, Mario Party, Smash Bros., Tennis Aces, Torna - The Golden country. Zwischendrin immer wieder gute remakes von top spielen, die wegen der geringen Verbreitung der Wii U nur wenige Switch-Käufer gespielt oder von gehört haben.
 
Top