Nix läuft auf Notebook

Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.859
#1
Hey,

zuerst mal zu den Specs:
Intel Core 2 Duo T6500 @ 2,1 GHz
AMD HD 4650M
4,00 GB Ram
Auflösung: 15,6"

http://samsung.de/de/Privatkunden/Mobil/Notebooks/RSerie/r522aurat6500/NP-R522-JS05DE/detail.aspx

Vor Kurzem hatte er Dead Rising 2 gespielt, jedoch lief dieses nicht (selbst auf minimal). Diablo III sollte doch problemlos laufen, selbst dieses stürzt nach kurzer Zeit (15 min) durch Warmwerden des Laptops ab. Sollte das eigentlich nicht alles zumindest auf minimal laufen?

sollte doch alles laufen oder?
http://www.youtube.com/watch?v=yy0yQhJmHsM
mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
#2
wenn du schon weißt, dass es durch zu hohe temps zum absturz kommt, würde ich dir mal eine reinigung des notebooks vorschlagen (falls die hitze das problem ist)
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.168
#3
so alt wie das teil ist... nein , nicht wirklich...
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.403
#4
der war vor 5 Jahren aktuell das NB :D
 

DonSerious

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.859
#5
wenn Colin McRae Dirt 2 läuft, sollte Diablo III kein Problem sein.
 

Seth666

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.791
#6
Immer wieder die Leute, die was fragen und dann nicht mit den antworten Leben wollen.

Dein Notebook ist ALT, die CPU sehr schwach und die Grafikkarte absolut unterdimensioniert für aktuelle Spiele! Glaub es oder lass es!
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
10.079
#8
Für Dead Rising 2 und Diablo 3 sollte es bei minimalen Einstellungen für 15-20 fps reichen. Ist wahrscheinlich nur thermal trottle.

Wenn Diablo 3 auf nem Macbook Air läuft, dann auch auf diesem Ding.
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.953
#9
Zitat von Multivitamin:
so alt wie das teil ist... nein , nicht wirklich...
Das passiert schon nach wenigen Monaten. Eh man sich versieht ist der Lüfter zu und dreht nur noch im eigenen Dunst.
Also wie scho gesagt: Zuerst mal alles reinigen und eventuell neue Hochleistungswärmeleitpaste (Arctic Cooling MX-2 o.ä.) auftragen.
Wenn das nichts bringt musst du/müssen wir weitersehen.
Das dein Notebook kein Porsche ist sollte auch klar sein... ;)
 

DonSerious

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.859
#12
1. das Notebook gehört nicht mir
2. Sollte nur Diablo 3 laufen, wenn es schon eine HD3000 schafft
3. Danke für die Antworten, ich werde es weiterreichen
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.799
#13
Reinigen bewirkt manchmal wahre Wunder, was sich da für Staubballen anhäufen.. da hat man fast ein schlechtes Gewissen, weil man sein Notebook so lange gequält hat :D
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.953
#14
Auf alle fälle lässt sich da leistungsmäßig nicht extrem viel machen... siehe Anhang.
 

Anhänge

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.015
#15
Diablo III sollte doch problemlos laufen, selbst dieses stürzt nach kurzer Zeit (15 min) durch Warmwerden des Laptops ab. Sollte das eigentlich nicht alles zumindest auf minimal laufen?
Du beantwortest deine Frage doch selbst.

Wenn das Spiel läuft, aber aufgrund thermischer Probleme abstürzt, ist ja nicht die Performance selbst, sondern die Kühlung schuld. Mal die Kühlung überprüfen und ggf. die Serviceklappen öffnen und die Kiste reinigen.
 

stadler5

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
527
#16
Ich würde auch sagen das es ein Reinigungsproblem ist und durch Reinigung und Auftragen neuer Paste wirst du wieder Freude an dem Teil haben.

MX-2 kann ich auch Empfehlen.
 

SavageSkull

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.200
#17
Dein Notebook ist ALT, die CPU sehr schwach und die Grafikkarte absolut unterdimensioniert für aktuelle Spiele! Glaub es oder lass es!
Ich habe einen T6600 mit GT130M und spiele Diablo 3 drauf (native Auflösung, niedrige Einstellungen).
Funktionieren muß es, allerdings flüssig oder mittlere Settings kannst du abschminken.

Wenn dein Lapttop überhitzt, dann mußt du ihn aufmachen, alle Kühlerteile abmontieren und ordentlich sauber machen, das ganze Notebook von Staub befreien und neue WLP drauf machen. Das habe ich jetzt schon dreimal hinter mir und das ist wirklich nötig bei der mangelhaften Kühlung.
Ich habe jetzt sogar im Nvidia Treiber die max fps auf 45fps limitiert, damit der Lüfter nicht auf voller Stufe dröhnt. Macht nochmal ordentlich was bei den Temps aus. Leider kann man bei den Gurken ja nicht undervolten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seth666

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.791
#18
Und warum stürzt es ab? Weil es alt ist, plötzlich zu viel Leistung abgefragt wird und das Kühlsystem nicht mehr hinterherkommt. Was habt ihr denn?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
13.947
#19
Seth666, totaler Blödsinn, nur weil es alt ist, kommt das Kühlsystem nicht mehr hinterher ? Das Kühlsystem ist damals hinterher gekommen (wenn auch nur dürftig) und das wird es heute auch noch tun. Es ist halt nur einfach verdreckt, das passiert, wie schon erwähnt, bereits nach wenigen Monaten (ich habe mein 6 Monate altes Medion X6819 gestern erst gereinigt...)

Das Gerät mit der geboten Hardware reicht problemlos um Diablo III sogar in mittleren - hohen Details problemlos in der nativen Auflösung von 1366x768 darzustellen. Es muss nur anständig gereinigt werden.

Leider ist das Samsung R522 dafür bekannt, das es recht schnell heiss wird. Da keine Garantie mehr auf dem Gerät ist, und man es zum reinigen eh zerlegen muss, würde ich dir empfehlen, dem Lüfter etwas mehr Freiheit zu gönnen, in dem ein grösseres, rundes Loch in die Unterbodenplatte schneidest und dort ein feinmaschiges Gitter befestigst. Kostenpunkt ca. 1-2 Euro (für das Gitter), dies kannst du denn z.B. mit Silicon befestigen. Das bewirkt bei dem R522 wahre Wunder, dazu gibt es hier im Forum einen passenden Thread. Da sinkt die Temperatur denn mal locker um die 20°C, die WLP solltest du natürlich auch gegen bessere austauschen.
 

Seth666

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.791
#20
Ernsthaft?

Du hast völlig recht. WLP ist ja bekanntlich wie Wein, sie wird mit den Jahren immer besser. Genau wie Kühlkörper selbstreinigend sind und deshalb mit den Jahren immer freier von Staub und Dreck werden.

Nein, das Alter hat wahrlich nichts mit der Kühlleistung zu tun...NIEMALS.

Und schaden nehmen Bauteile dadurch dass sie stark überhitzen, bis hin zum Abschalten, auch auf keinen Fall...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top