News No Man's Sky: Lang ersehnter kooperativer Multiplayer angekündigt

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.154
#1
Mit dem für Juli angekündigten großen Update „Next“ soll No Man's Sky einen großen Sprung machen. Der Sprung wird sogar noch größer als erwartet, denn nun wurde ein vollwertiger Mehrspielermodus mit kooperativem Gameplay angekündigt. Damit könnte sich das Spiel weiter dem annähern, was sich viele von Anfang an erwartet hatten.

Zur News: No Man's Sky: Lang ersehnter kooperativer Multiplayer angekündigt
 

Aphelon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
959
#2
Ich frage mich, wie viele Spieler das Spiel wirklich noch spielen. Respekt den Entwicklern, dafür dass sie trotz bashing an ihrem Titel weiterwerkeln. Ich hab nur das Gefühl, dass das jetzt mehr Ehrensache ist, als die Spielerzahlen hoch zu halten und Verkäufe anzukurbeln.
 

UNRUHEHERD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
331
#3
Ich bin sehr froh, dass der Entwickler so fleißig ist. Habe das Spiel (leider) für 35 Euro bald nach Release gekauft. Drei Stunden war es nett, dann eher langweilig. Jetzt warte ich bis zum Sommer und wage einen zweiten Anlauf :)
 

Aphelon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
959
#7
2000 Spieler klingt für mich jetzt nicht nach sonderlich viel. Ich wundere mich wo die das Ganze Geld für das Weiterentwickeln hernehmen, wenn das Spiel doch so gefloppt ist. Oder war es finanziell gar recht erfolgreich?
 

Triky313

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
286
#8
Endlich kommt das, was ich die ganze Zeit wollte. Ohne Multiplayer geht heute nichts mehr.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.918
#9
Einfach konsequent boykottieren.
Wenn jeder wie es hier vielleicht den Anschein erwecken könnte, sofort einknickt, dem Entwickler sofort verzeiht und wieder Geld hinterher wirft, wird sich nichts bessern.

Ansonsten wird man in Zukunft versuchen den Kunden erstmal zu verar... und wenn es mehr schief läuft als gedacht, "bessert" man nach, sodass man auch den Rest einwickelt.

Der Entwickler hat gelogen und ist sehr stark von seinen Versprechungen abgewichen und hat es bis zum letzten Tag nicht kommuniziert!
Also einfach das Spiel sterben lassen und den Enwtickler als Botschaft an alle bestrafen!
 

ClashHexmen

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.372
#10
No Mans Sky Launch ist wirklich ein interessanter Fall. Ich hoffe dass irgendwann mal abschließend geklärt wird was genau dort schief gelaufen ist. Wenn ich mich richtig erinnere mussten damals auf den Collectors Editions die Multiplayer-Logos überklebt werden. Also da muss es massive Probleme gegeben haben zwischen Entwickler und Publisher.
 

mibbio

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
17
#11
Ich vermute, zum Teil einfach eine Terminvorgabe seitens Sony für den Release. Die warten als Geldgeber ja auch nicht ewig darauf, die Ausgaben wieder rein zu bekommen.
 

DonUdo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
31
#12
Einfach konsequent boykottieren.
Wenn jeder wie es hier vielleicht den Anschein erwecken könnte, sofort einknickt, dem Entwickler sofort verzeiht und wieder Geld hinterher wirft, wird sich nichts bessern.

Ansonsten wird man in Zukunft versuchen den Kunden erstmal zu verar... und wenn es mehr schief läuft als gedacht, "bessert" man nach, sodass man auch den Rest einwickelt.

Der Entwickler hat gelogen und ist sehr stark von seinen Versprechungen abgewichen und hat es bis zum letzten Tag nicht kommuniziert!
Also einfach das Spiel sterben lassen und den Enwtickler als Botschaft an alle bestrafen!
Es würde ja schon reichen wenn man sich das Vorbestellen verkneifen könnte. Tests abwarten, ein paar echte GamePlay Videos schauen und dann kaufen wenn es einem immer noch zusagt. Ist ja nicht so als gäbe es nur ne begrenzte Anzahl oder so...
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
225
#13
Einfach konsequent boykottieren.
Wenn jeder wie es hier vielleicht den Anschein erwecken könnte, sofort einknickt, dem Entwickler sofort verzeiht und wieder Geld hinterher wirft, wird sich nichts bessern.

Ansonsten wird man in Zukunft versuchen den Kunden erstmal zu verar... und wenn es mehr schief läuft als gedacht, "bessert" man nach, sodass man auch den Rest einwickelt.

Der Entwickler hat gelogen und ist sehr stark von seinen Versprechungen abgewichen und hat es bis zum letzten Tag nicht kommuniziert!
Also einfach das Spiel sterben lassen und den Enwtickler als Botschaft an alle bestrafen!
Also sie versuchen ja es nach und nach wieder hinzubiegen.
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
225
#15
Ich frage mich, wie viele Spieler das Spiel wirklich noch spielen. Respekt den Entwicklern, dafür dass sie trotz bashing an ihrem Titel weiterwerkeln. Ich hab nur das Gefühl, dass das jetzt mehr Ehrensache ist, als die Spielerzahlen hoch zu halten und Verkäufe anzukurbeln.
Die Verkaufszahlen waren am Anfang ja sehr gut. Nach dem Update haben es meist wieder viel mehr Leute gespielt. Dazu kommt ja jetzt noch der Release auf der Xbox One.
 
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
226
#16
@Highspeed Opi
Du hast aber schon mitbekommen, dass jedes Update zu dem Spiel bisher kostenlos war.

@Aphelon
Es gibt leider keine eindeutigen Verkaufszahlen.
SteamDB sagt ca. 1 Mio Nutzer nennen das Spiel auf Steam ihr eigen:
https://steamdb.info/app/275850/graphs/
Ich gehe davon aus, dass die GoG Zahl einiges geringer ist. Genau kann man es aber nicht sagen.
Wenn GoG zusammen mit Box-Verkäufen und auf dritt-Plattformen noch dazunimmt würde ich mal so grob über den Daumen gepeilt sagen:
~2-2,5 Mio Verkaufte Einheiten der PC Version.

PS4 Version? Keine Ahnung.
So viele Wind wie Sony aber um das Spiel gemacht hat und der größeren Nutzerbasis der PS4 zugrundelegend würde ich behaupten wurde das Spiel auf der PS4 sicherlich nicht viel schlechter abgeschnitten haben.
 

Uschi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
426
#17
Also ich hab das Game damals auch gleich nach Release gekauft und fand es eigentlich ganz gut. So ca. 40h hat es Spaß gemacht, dann wurde es langweilig.
Das ist mehr als so manch andere AAA Produktion.

Allerdings frage ich mich auch, wie sie es schaffen nach ca. 2 Jahren immer noch Updates zu entwickeln .. wer bezahlt die Entwickler? Gibt es da Risikoinvestoren? :)
 

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.504
#18
Eigentlich sollte es wirklich keiner mehr spielen damit die Publisher es mal merken genauso in diesem Fall die Entwickler , man brauch keinen der beiden Parteien loben haben beide dreck am stecken

Der Publisher hat vieleicht Druck ausgeübt so das ein leeres seelenloses vollpreis spiel veröffentlich wurde aber die Entwickler sind mindestens genauso schlimm , der kleiner Programmierer am Tisch vieleicht nicht aber deren leader die schmierige verlogene ....... Rest kann man sich denken :)

So wie sich die Entwicklung des Spieles verhalten hat ist das ehr als vollpreis Alpha gestartet die man nun langsam aber sicher in eine Release Kandidat verwandelt hat bzw wird
 

DarkDragN

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
820
#19
Ansonsten wird man in Zukunft versuchen den Kunden erstmal zu verar... und wenn es mehr schief läuft als gedacht, "bessert" man nach, sodass man auch den Rest einwickelt.
Microtransactions und DLC lässt grüßen mein Bester!

Ich gebe dir recht, man hätte das kommunizieren müssen. Aber: es wurde nachgeliefert und das umsonst. Alle anderen hätten das schamlos als DLC verkauft.

No Mans Sky Launch ist wirklich ein interessanter Fall. Ich hoffe dass irgendwann mal abschließend geklärt wird was genau dort schief gelaufen ist.
Ihnen ist das Geld ausgegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

scornthegreat

Bisher: retrogamer2906
Ensign
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
187
#20
Wird wohl Zeit dass ich mir das Spiel auch mal zulege :)
 
Top