News Nochmals günstigere SF-2200-SSD von OCZ

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Neben der Vertex-3- und der Agility-3-Serie wird OCZ noch eine dritte, nochmals günstigere Produktfamilie auf Basis des SF-2281-Controllers von SandForce auf den Markt bringen, die das untere Preissegment bedienen wird. Die Solid-3-Serie wird dabei nur in zwei Varianten mit 60 oder 120 Gigabyte Speicherplatz erhältlich sein.

Zur News: Nochmals günstigere SF-2200-SSD von OCZ
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
810
Wenn ich ne Vertex 3 für 230€ bekomme, kauf ich mir doch keine Solid 3 für 200€. Attraktiv wäre sie bei vielleicht 140€.
 
S

Smulpa2k

Gast
Die Preise sind noch immer arg gesalzen, ich frage mich ob und wann die SSDs den HDDs den Rang ablaufen.
 

H1deAndSeek

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
862
Ich denke die Preise werden noch deutlich angepasst.
Die Solid 3 ist auf jeden Fall eine gute Alternative und zeigt auch, dass OCZ sich wirklich primär auf den SSD-Bereich konzentrieren möchte.
 

eVolutionplayer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
895
weiß jemand ungefair wie lange eine SSD hält wenn diese 24h am tag genutzt wird und ständig schreib und Lesezugriffe ausgesetzt ist ? länger als eine normale HDD ?
 

Seth666

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.792
"Günstig" ist imho das falsche Wort. Vllt "etwas weniger teuer".

Ja ein paar Tests von aktuellen/angekündigten Modellen sind echt nötig. immer fantastischere Zahlen werden angegeben und man brauch wirklich mal eine "reale" Leistungseinschätzung von den Teilen.
 

etking

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.411
Hoffentlich gibt es bald die ersten Firmware-Mods denn die Teile sind alle baugleich.
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Na vielleicht schaffen die SSDs ja bald die Marke von 1€ pro GB...
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.946
die serien gabs auch schon bei den indilinx drives, kommt jetzt also nicht so überraschend.. allerdings war das preisdelta zw. vertex und agility immer sehr gering, einzig die solids konnten sich nach unten hin etwas absetzen. bedenkt man, dass 99% der user hier nicht mal eine sandforce1 ssd voll ausreizen können (beim spielen und booten braucht man keine 500mb/s..aber das zeigt ja jeder cb test^^)

und da eine ssd momentan jedes system mehr pusht als ein neuer prozessor, ist der preis durchaus gerechtfertigt. würde eine hdd so eine brachiale leistung bringen, wäre sie genauso teuer.. und als datenlager soll man die eh nicht verwenden..
 

Rebirth

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.236
Weiterer, völlig unnötiger Wurf auf den Markt. Entweder diese oder die Agility hätte man weg lassen solln, bei dem minimalen Preis & Leistungsunterschied macht einem das die Entscheidung nur deutlich schwerer.
 
O

Oktanius

Gast
weiß jemand ungefair wie lange eine SSD hält wenn diese 24h am tag genutzt wird und ständig schreib und Lesezugriffe ausgesetzt ist ? länger als eine normale HDD ?



Doch, diese Frage kann man beantworten.

Ich gehe von MLC Speicher aus der in etwa 3000 Schreibzyklen pro Zelle hat. Danach „vergisst“ Zelle was neu geschrieben wird und kann nur noch gelesen werden. Somit ist auch ein löschen nicht mehr möglich. Damit eine Zelle nicht zu oft beschrieben wird gibt es Wear Levelling. Dieses System sucht sich immer die Zelle die am wenigsten beschrieben wurde.

Zum Vergleich, eine normale HDD mit einer MTBF von 3 Jahren kann in etwa 10 Mrd. Schreibzyklen ausführen.

Nehmen wir noch als Beispiel eine VelociRaptor. Diese hat eine MTBF von 1.4 Mio. Stunden. Da das Jahr 8760 Std. hat, wäre die MTBF nach 139 Jahren erreicht. :freak: Das schon früher mechanische Probleme auftreten können ist klar.

Ich behaupte immer noch das eine Raptor als Systemplatte länger im 24/7 Betrieb hält als eine MLC SSD


EDIT:

Lebensdauer von SSD Chips (Quelle Wikipedia)

3.000 (MLC in 25-nm-Fertigung)
5.000 (MLC in 34-nm-Fertigung)
10.000 (MLC in 50-nm-Fertigung)
100.000 (SLC in 50-nm-Fertigung)
bis zu 5 Mio. (selektierte SLC-Chips)
 
Zuletzt bearbeitet:

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.289
ich kann das preisgemotze schon lange nicht mehr hören wenn man weiss was die teile noch vor 2-3 jahren gekostet haben (und größen über 60GB fast utopisch waren) sind das schon top preise. wems zu teuer ist soll halt günstige hdds kaufen und den mund halten ! wer top speed will muß nunmal bissel was drauf legen und das sind wirklich keine teueren preise mehr, wenn man bedenkt was man sonst für cpu, grafikkarte, monitor usw. gern mal ausgibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

lex30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
567
naja 60gb für 100 euro gibts ja schon ne ganze weile. also das is nicht wirklich was neues.
 
Top