Test Nokia Lumia 830 im Test

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.318
#1
Microsoft hat das Lumia 830 auf der IFA 2014 als erschwingliches Flaggschiff vorgestellt. Mit 399 Euro ist es zwischen dem Lumia 735 und dem Lumia 930 positioniert. Vor- und Nachteile des preiswerten Topmodells stellt der Test heraus.

Zum Artikel: Nokia Lumia 830 im Test
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
821
#2
Das Lumia 930 gibt es im Base Shop für 349€. Da fällt die Wahl leicht.
Zwischenzeitlich war es sogar für 299€ bei Base und Smartkauf lieferbar.
Man muss schon starker Glance Screen Liebhaber sein um sich da noch für das 830 zu entscheiden.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.317
#4
Ich denke, dass das Nokia Lumia 830 sehr schnell im Preis fallen wird, da das 930er kaum teurer ist.

An sich ist scheint es ein gutes Gerät zu sein. Bei vielen Androiden hat man extreme Bugs, wie zum Beispiel falsche Prozessor-Treiber beim Nexus 5.

Außerdem liebe ich diese Kamera- software von Microsoft/Nokia. Damit haben die ein echten Vorteil gegenüber Apple und Android.

Was fehlt: Ist ein geeigneter Prozessor zwischen den QSD 400 (stromsparend, günstig) und dem QSD 800. (Schnell, Stromfresser, noch relativ teuer)

Wenn ich mich nicht irre ist glance Screen eine Funktion den Kontrast des Displays zu erhöhen und ein leichten Emboss-Effekt bei Kanten hinzuzufügen, damit die Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung verbessert wird. So eine Funktion hat das Lumia 1320. Ich fand das richtig gut und bringt was.
Das Lumia930 ist trotz fehlen der Funktion wesentlich besser. Alleine die Kamera und der Prozessor. In Grafiktest ist des QSD um Welten besser, als ein QSD400. 12 FPS für den 400er und beim 800er permanent 60 fps. 3D Mark maxed out.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
163
#5
@Zebrahead: Hab ich auch noch nie gehört und auch im Artikel nicht gefunden. Google spuckt z.b. das hier aus, was mir aber auch nur begrenzt weitergeholfen hat. Am ehesten hilft da die Nokia-FAQ, ich zitiere:
"Der Glance Screen (Blick) ist eine Version des Sperrbildschirms mit niedrigem Energiebedarf, die dazu vorgesehen ist, wichtige Informationen schnell anzuzeigen, ohne das Display aktivieren zu müssen. Er kann Ihnen Informationen wie Uhrzeit, Datum, Kalender, Benachrichtigungen und das Wetter anzeigen."
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
992
#6
Wird dann wohl mein nächstes Smartphone werden ,ab nächstes Jahr,oder ich warte lieber auf das 1030 .

In Moment bin ich mit meinem 1320 auch recht zu frieden ,ich denke es wird dann wohl doch ehr das 1030 werden,sofern es erscheint,der Sprung lohnt sich dann mehr.

Wenn es dann auch wieder grossen Akku hat und ein SD Slot.

Aber sehr schöner Test trotzdem Danke.
 

immatoll

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
98
#8
@Zebrahead: Hab ich auch noch nie gehört und auch im Artikel nicht gefunden. Google spuckt z.b. das hier aus, was mir aber auch nur begrenzt weitergeholfen hat. Am ehesten hilft da die Nokia-FAQ, ich zitiere:
"Der Glance Screen (Blick) ist eine Version des Sperrbildschirms mit niedrigem Energiebedarf, die dazu vorgesehen ist, wichtige Informationen schnell anzuzeigen, ohne das Display aktivieren zu müssen. Er kann Ihnen Informationen wie Uhrzeit, Datum, Kalender, Benachrichtigungen und das Wetter anzeigen."

Da wird auf dem ausgeschalteten Display z.B. die Uhrzeit angezeigt. Dass das 930 diese Funktion nicht unterstützt liegt meines Wissens nach an dem OLED Display.

925_glance_big.jpg
 

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.544
#10
Glance Screen ist sowas wie ein Lockscreen ohne das Handy anzumachen. Deutlich Stromsparender bzw verbraucht eigentlich 0 bis garnix an Strom. Dadurch fällt das Einschalten zum schauen, wie spät es ist oder ob man Notifications hat, aus.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
999
#12
@TuEsOdErLaSsEs

Im Deutschen heißt es "Bildschirm Blick", ja. Im Englischen ist Glance (Screen) aber der offizielle Name, der auch in den Settings steht.

@ Topic: Für mich leider zu stark mit dem Rotstift angesetzt, als das es den Preis rechtfertigen kann. Allerdings wird der WP mäßig in den nächsten Wochen wahrscheinlich schnell die 300 unterschreiten und sich so um die 275€ festigen.

Mal schauen was dann nächstes Jahr kommt, dann werd wohl auch ich mein 925 gegen ein WP10 Phone tauschen
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
223
#13
Glance Screen funktioniert beim 930 leider nicht, da das Display einen gegenüber dem 830 fehlenden Speicher dafür hat. So zumindest die Erklärung von MS.

Gerade bei OLED-Displays (wie beim 930 und nicht beim 830) macht Glance Sinn, da nur die Pixel angesteuert werden, die tatsächlich leuchten sollen.

Was auf dem Glance Screen angezeigt wird, kann man einstellen. Von Uhrzeit, Datum bis hin SMS oder Whatsapp-Nachrichten. Man streicht nur über den Näherungssensor und bekommt einen schnellen Überblick, ohne den Bildschirm einzuschalten.
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
#14
Schon merkwürdig. Ein 930 hat keinen glance, die Stufe drunter aber nicht.

Alles bekommt man bei Nokia mit keinem Modell. Das ist schon ein Stück weit nachlässig.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.345
#15
Eins vorweg: Ich hab das Lumia 830 selbst.

@News
Wenn die Sonne aber direkt auf den Bildschirm scheint, ist die Ablesbarkeit auch unter maximaler Helligkeit nur noch rudimentär gewährleistet.
Manuell auf max gestellt?
Automatisch regelt nämlich höher.

Zur Kamera: Habt ihr die Fototests mit der "Nokia Camera" gemacht?
Bei meinen eigenen Tests, war diese App deutlich schlechter als die Standardkameraapp, weil die Nokia Camera viel zu lahm ist und starke Probleme mit dem Scharfstellen hatte(zumindest im Innenraum... ich habs mal an einer Mineralwasserflasche probiert.. da war bei der Standardapp das Etikett um ein vielfaches besser lesbar).
Was mir auch aufgefallen ist, dass die Kamera gerade im Innenraum bei schlechtem Licht, die Farben sehr gut nachreguliert(bei warmen Zimmerlicht), wenn man ihr mal 3 Sek Zeit dafür gibt.. das geht zwar gerade am Start übel auf die Zeit, aber lohnt sich massiv.
Ich habe die Kamera vor allem mit meinem alten ATIV verglichen und gerade wenn man danach mal Adobe Photoshop express mit dem Zauberstab nochmal drüber bügeln lässt, merkt man wieviel mehr Potenzial in der Kamera vom 830 steckt.



Glance Screen ist sowas wie ein Lockscreen ohne das Handy anzumachen. Deutlich Stromsparender bzw verbraucht eigentlich 0 bis garnix an Strom. Dadurch fällt das Einschalten zum schauen, wie spät es ist oder ob man Notifications hat, aus.
0 bis gar nix würde ich nicht sagen.. das gesamte Display wird nämlich beleuchtet(sieht man, wenn man wenns wirklich dunkel im Raum ist).. der Schirm ist nur sehr stark runter geregelt.

Alles bekommt man bei Nokia mit keinem Modell. Das ist schon ein Stück weit nachlässig.
Finde ich auch!
Besonders nervt mich auch, dass man fast nur riesige und schwere Klopper bekommt.

Das 830 war das erste was sowohl in Leistung als auch Abmaße/Gewicht gerade so alles halbwegs unter einen Hut bekommen hat.

Deshalb habe ich es letztlich auch gekauft und habe Samsung den langen Mittelfinger gezeigt.
 
C

c137

Gast
#16
Die alte Display-Memory-Geschichte bei OLEDs halt. Ärgert mich bei meinem 930 auch etwas.
Das 830 hat halt nen LCD, da wird immer das ganze Display an sein.

Aber das 830 (heute in der Hand gehabt) macht einen guten Eindruck. Nur ist der Preis etwas zu nah am 930. Dafür eben SD-Schacht, Akku auch offiziell wechselbar.
Gelungenes Upgrade des 820 oder auch Sidegrade zum 925/920.
 

Dod1977

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.849
#17
Ich habe gerade das Prestigio 8500 Duo hier, mit recht ähnlicher Ausstattung aber für nur 150 Euro. Daher erscheint mir das Nokia extrem teuer.
 

Kilians

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
117
#18
Finds schade, dass das 930 kein Glance bekommen hat. Bei meinem 1020 gings ja auch.
Aber muss sagen, dass ich das 830 eigentlich relativ uninteressant finde, wenn man bedenkt was das 930 "nur" mehr kostet.
Aber den wechselbaren Akku und den erweiterbaren Speicher finde ich durchaus positiv.
 

Zebrahead

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
470
#19
Mit Verlaub, aber schon mal was von google gehört? ;)
Natürlich, aber darum geht es ja nicht. Das war ein Hinweis an den Autor solche Sachen auch im Artikel zu erwähnen - Damit nicht jeder zweite Leser ebenjene Suchmaschine bedienen muss.

@vcTommy
Sehr passend zum heutigen Halloween Bing-Links zu posten *grusel* :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top