NoName-Netzteil und Wattangabe

seluce

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.266
Die NoName-Netzteile haben ja mal gerne 600Watt für einen Preis, was viel zu wenig kostet und dementsprechend auch die Leistung hat. Diese Netzteile werden öfters getestet und zwar nach den Angaben der Hersteller. Das solche Netzteile nicht an einer GTX560 oder höher laufen sollte wohl klar sein und dann mit den Folgen sich bewusst sein.

Aber was ich mich Frage, wenn man sich mit der Materie ein wenig auskennt, dann würde man so ein Netzteil nicht mehr als ein 600W nutzen, sondern als ein 400Watt oder was es auch immer liefern würde. Sofern es dann noch kein schlechten Wirkungsgrad hat, warum eigentlich nicht?

Die Netzteile würden auch einen besseren Ruf haben, wenn man sie mit der Leistung verkauft, die sich auf der 12V-Schiene auch bringen, wie zum Beispiel das: http://www.lc-power.de/index.php?id=180
(Die Serie wurde ein wenig aufgebessert, die combined Leistung wird nun angegeben und es wird seit kurzem auch APFC verwendet. )

318Watt auf der 12-Schiene, wäre ungefahr ein 350/400W-Netzteil, was trotz der etwas billigen Komponenten-Auswahl billiger zu verkaufe wäre. Dennoch würden die Test's dann nicht so schlecht ausfallen, weil man es nicht als ein 550W sieht und keine fette GTX580 dafür nutzt. Es würde zwar dann nicht gegen ein Markennetzteil ankommen, würde aber dafür auch nicht ständig kaputt gehen.

Viele Rechner würden mit 350 Watt klar kommen, hätte LC-Power nicht so mit der Wattzahl rumgespielt und alles andere so gelassen, dann hätte man diese immer noch gekauft für diesen Preis.
 

Darklord543

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
565
Was willst du uns damit nun sagen?
"Kauft mehr Noname Netzteile die nicht halten was draufsteht?"

Wer 400 braucht kauft sich ein anständiges 400er und kein schlechtes 600er was 400W (meistens) bringt!
 
Zuletzt bearbeitet:

seluce

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.266
Nein, das die NoName-Hersteller nur einiges falsch gemacht haben und man hätte sie heutzutage als eine billige Alternative gesehen, die zwar nicht gegen ein Markenteil ankommt (Effizienz, etc), aber dennoch kein China-Böller extrem ist.

Das sah man auch an dem CB-Test hier beim LC6550-Modell, natürlich bringt sowas nicht die Leistung, aber würde man es als ein 350Watt ansehen, würden doch einige anders denken.
 

Quackmoor

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.637
Ich würde trotzdem kein Billignetzteil kaufen, da meist an den Sicherheitsfeatures gespart wurde. Im schlimmsten Fall nimmt das Netzteil beim Ableben andere PC-Komponenten mit.
Außerdem belohne ich qualitativ höherwertige Produkte mit dem Kauf, um zu zeigen, dass man mit Qualität den Kunden erreicht.
 

Atiesh.exe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
92
da kauf ich mir lieber ein be quiet!-netzteil, was auch wirklich die wattzahl hat die ich brauche und diese auch bringt, anstatt eines billig-netzteils, was nicht so lange hält, gut verarbeitet ist, usw, usf.

der vorschlag ist in meinen augen absolut irrsinnig.
 

Legolasvegas

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
520
Die meisten NoNames stammen aus dem OEM berreich. Schlechte Komponenten ne "Verarsche" am Kunden weil die Verteilung nicht gut ist.
Es geht darum die Kosten so gering wie möglich zuhalten und die Leute die sich diese Netzteile kaufen kennen sich halt nicht aus.

Diese Netzteile bieten im Vergleich zu teureren Netzteilen nur mangelnde Sicherheit.

Habe ja selbst nicht DAS beste aber man muss halt wissen was man braucht.

Außerdem hat nicht jeder das Geld. Ich musste Vorkurzem einen Freund nen PC zusammenstellen wobei ich auch auf solche zurückgreifen musste weil er nicht mehr Geld hatte.

Außerdem müssen die Dinger verkauft werden und 600Watt hört sich nun mal mehr an als 350 Watt!!!

EDIT: Hab noch was. Wofür würden sonst 1200 Watt netzteile exestieren, obwohl die meisten hier wissen das die vollkommen Overpowerd sind wenn man nicht extrem übertakte oder ähnliches. wie oft muss man jemanden hier im Forum sagen das sein Netzteil vollkommen oversized ist.

Das ist halt Marketing. Das Marketing sugeriert schon ewig das man gigantische Netzteile braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

kibotu83

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.698
sehe ich genauso, ich verbaue auch nur noch Markennetzteile. Nachdem mir 2 billige kaput gegangen sind, in kürzester Zeit nach Erwerb. Man könnte sagen ich habe mein Lehrgelt bezahlt
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
21.602
und was ist mit de Fehlenden bzw. Unzureichenden Schutzschaltungen eines Noname Netzteils?
Funktionieren die plötzlich, wenn man das 600 Watt netzteil nur mit 400 Watt betreibt?
 

seluce

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.266
Natürlich, das ist ja auch verständlich. Qualität hat seinen Preis. Aber es gibt ja genug Tests, wo die ganzen Netzteile ab der angeblichen Watt-Angabe den Geist aufgeben und da die Schutzschaltungen nicht funktionieren.

Mir geht es letzendlich um die Tests, die werden nach Leistung getestest, die die Netzteile sowieso nie bringen könnten/werden. Würde die Hersteller die als ~400W verkaufen, hätten die zwar immer noch schlechte Effizienz sowie minderwertige Komponenten, was aber bei dem Preis verständlich ist.

Ich nutze ein E8 480W von Be Quiet. Das die NoName-Netzteile trotzdem Schrott bleiben ist mir bewusst, aber dann würde auch Silvester nicht so oft im Jahr sein. Das mit der fehlenden Sicherheitsschaltung ist schon eine Sache für sich, deswegen nutze ich ebenfalls eher Markennetzteile.

Es würden dann auch nicht so viele Leute ein 550W-Netzteil für 30€ kaufen und dann eine hochwertige GraKa nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
21.602
wenn ein netzteil auf der 12 V schiene 300Watt liefert, dann wird das auch so getestet.
du verlangst nun also, dass Noname Hersteller ihre Netzteile nur noch mit 200Watt angeben.
toll, dann rauchen sie vielleicht nimmer so schnell ab, aber die Kauft dann auch keiner!
Glaub mir, LCPower weiß besser als DU, wie sie ihre NTs bewerben Müssen um möglichst viel Gewinn zu erwirtschaften.
 

seluce

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.266
Jup, genau das ist es ja. Das ist halt über die laufe der Jahre so geschehen, dass einfach immer mit mehr Wattleistung geworben wird, da es angeblich besser ist.. wer will schon 400W haben, wenn man ein Netzteil mit 700W für das gleiche Geld bekommt? Die Firmen bereichen sich dran, die Kunden ärgern sich.. Eine Schweinerei :>
 

Legolasvegas

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
520
Ne das ist Marktwirtschaft. Ganz besonders im OEM Markt. Der Hersteller täuscht den Kunden ja nicht nur gibt er ihm Daten mit dem Otto-Normal-Verbraucher nichts anfangen kann.

Ganz einface Logik um so mehr du deinen Kunden im Unwissenden lässt desto besser kannst du ihm was verkaufen womit du viel verdienst.

Macht doch jeder so. Vom Autoverkäufer bis zum Zuhälter ( siehste von A-Z - Obwohl das zweite Beispiel ungünstig ist aber mir fällt nichts anderes ein)

Ich weiß noch als vorkurzem die Intel GMA Grafik die beim ATOM dabei ist als brilliante Grafik angepriesen wurde. Darüber würde ich mir viel mehr Gedanken machen als bei Netzteilen.
 

Hexenkönig

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
716
Warum sollte ich mir ein Billignetzteil kaufen, bei dem ich nicht konkret weiß, was genau es leistet?
Warum soll ich meine Hardware aufs Spiel setzen, um ein paar Euro beim Kauf eines NT zu sparen?
Warumm sollte ich mir ein 700 Watt No-name-Netzteil in den Rechner schnallen, um Hardware zum Laufen zu bringen, die ein Markennetzteil mit 430 Watt problemlos, sicher und effiezient zum Laufen bringt?

Einfach nur, um zu wissen, dass ich die Marketinglüge des Billig-NT-Herstellers durchschaut habe und dem Scheiß nicht das abverlange, was mir versprochen wird?
Zu welchem Preis:

- bei jedem Rechnerstart grübeln, ob er anspringt
- bei jedem Rechnerstart grübeln, wie lange er wohl laufen wird
- bei jeder Jahresendabrechnung Strom grübeln, wieviel der Mehrkosten wohl zu Lasten des grottigen
Netzteiles gehen

??????

Sinnlose Diskussion. Billige Netzteile sind für Menschen, die von der Wand bis zur Tapete denken...
 

martius

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
301
so jetzt muss ich doch auch mal Stellung hierzu nehmen

Ich bezweifle mal so das NIEMAND ein 1200W Netzteil braucht. Verbau einfach mal 2 6990 und du brauchst so ein großes Teil.

Billignetzteile haben außerdem einen nicht so glatten Strom wie Markengeräte.

und ob ich jetzt hierfür 20 Euro bezahle
http://geizhals.at/deutschland/a484201.html
oder hierfür 26 Euro......
http://geizhals.at/deutschland/a394506.html

Ich sehe da keinen Unterschied, nur halt das ich mich aufs bequiet verlassen kann und grade mal 6!!!! Euro mehr ausgegeben hab.

Sparfaktor=0
 

Heen

Ambassador
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.778
@Legolasvegas:

Ich weiß was du meinst, Aldi z.B. schreibt ständig "brilliante Grafik". Ich lese dann immer "unterstützt HD-Wiedergabe" und halte das dann auch für legitim, schließlich weiß jeder wie Werbung funktioniert.

Ich persönlich finde es tragisch, dass sich Leute so häufig Komplettrechner andrehen lassen und dort auf die falschen Werte achten.
Grundsätzlich sollte mehr ins Netzteil investiert werden und weniger in Storage, Gehäuse und Drittanbietersoftware.

Dann ignorieren selbst langjährige PC-Nutzer in meinem Umfeld häufig, wie schnell Festplatten den Löffel abgeben, und das Backups immer extern gemacht werden und dann vom Stromkreis getrennt werden müssen.

Wenn das geschähe, könnte man sich auch ruhigen Gewissens nen Chinaböller einkaufen (am besten gleich im Six-Pack).
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.887
Zitat von Legolasvegas:
Die meisten NoNames stammen aus dem OEM berreich. Schlechte Komponenten ne "Verarsche" am Kunden weil die Verteilung nicht gut ist.


OEM ist falsch ausgedrückt, die OEM die du im ALdi & Co Pc fidnest schaffen auch das was drauf steht und sind ganz brauchbar.

die meisten Noname werden entweder von billigst billig CHina Hinterhof firmen zusammen gelötet, oder es sind uralte NTs die einige Hersteller noch immer im Programm haben und die Noname Marke labelt diese NTs derbe über!

Zitat von seluce:
Es würden dann auch nicht so viele Leute ein 550W-Netzteil für 30€ kaufen und dann eine hochwertige GraKa nutzen.

hehe du würdest dich wundern was da einige mahe da werden mit 6-8 Jahre alten NTs GTX 580 betrieben, oder mit ebay 10€ Netzteilen 200€ Graks, Sli mit Combat Power NTs usw

Für einige gilt NT bringt keine FPS= unwichtig

Zitat von Heen:
@Legolasvegas:

Ich weiß was du meinst, Aldi z.B. schreibt ständig "brilliante Grafik". Ich lese dann immer "unterstützt HD-Wiedergabe" und halte das dann auch für legitim, schließlich weiß jeder wie Werbung funktioniert.

Die ALdi PCs sind deutlich besser als ihr ruf, es gibt einige Shops die da eher viel schlimmeren Müll verbauen ala Linkword, casing Macron, SL500 & Co Crap Netzteile geiz ist hal geil^^

aber auch beim Medion, Hp & Co müssen die Hersteller knapp kalkulieren, der Kunde will viel MHz und MB für wenig Euros, wie in vielen Bereichen gilt auch hier "You get what you pay for "
 
Werbebanner
Top