News NSA kann Nutzerdaten von Smartphones erfassen

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.164
Die NSA hat offenbar bei jedem der großen Hersteller von mobilen Betriebssystemen die Möglichkeit, sensible Nutzerdaten zu erfassen. Dazu zählen etwa Kontaktlisten, der SMS-Verkehr, Notizen und Aufenthaltsorte eines Smartphone-Nutzers. Das geht aus Dokumenten von Edward Snowden hervor, die der Spiegel ausgewertet hat.

Zur News: NSA kann Nutzerdaten von Smartphones erfassen
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.719
tja, das ist wohl nötig um die Wirtschaftspionage voranzutreiben!
Aus Sicht der USA ziemlich asozial und paranoid - aus Sicht Deutschlands noch schlimmer, alles wird abgehört und unsere Politik findet es gut und tut nichts, trotz Gesetzeslage die dies verbietet - wir sollten alle mal hinterfragen wieso niemand von unseren Herren Politikern was tut!
 

Averomoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.128
Sehr wahrscheinlich fällt auch Windows Phone unter der Bewachung. Alle großen Mobil-Betriebssysteme sind von us-amerikanischen Unternehmen.

Da heißt es wohl nun, das alte Nokia 3310 aus dem Schrank kramen...
 

Koplsc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
617
Och die dürfen ruhig wissen wann ich mich wo mit wem treffen ^^
Bombenanleitungen schicke ich eh nicht übers Smartphone :D
 

ChilliConCarne

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.075

fatony

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.791
Da heißt es wohl nun, das alte Nokia 3310 aus dem Schrank kramen...
neee ^^ sms bzw. metadaten können die ja auch lesen ^^



was soll man dazu sagen? das internet ist ein gebiet, welches über wenige jahre hinweg nicht überwacht wurde und zu einem "schmuggeltunnel" geworden ist. sprich: Überwachungsfreie Zone. Jetzt muss wohl auch diese "Lücke" gestopft werden. Die Frage ist nur: Wie weit darf Überwachung gehen und wie ist die Überschaubarkeit der Überwachung?
 

o$$!ram

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
197
Ganz ehrlich? So langsam nevt es ....
Ich sag mal so: vermutet/gedacht hat es doch eh jeder schon LAAAAAAAAANGE! Nur weil es jetzt irgendeiner schwarz auf weiß stehen hat ist es jetzt aufeinmal soooooooooo schlimm? Ihr glaubt doch nicht wirklich das es jetzt etwas ändert nur weil es jetzt offiziell ist? Ach kommt Leute, wo lebt ihr? Vorallem wer dachte das es nicht schon lange so ist, der soll seine rosa Brille abnehmen.
 

MXE

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.596
Verstehe die News nicht so ganz. Wer halbwegs alle Tassen im Schrank hat wird doch inzwischen verstanden haben, dass die NSA bei allen größeren Firmen direkt die Server in den Firmen anzapft bzw. einen Zugang gestellt bekommt.
Vor ein paar Monaten gabs doch diesbezüglich Beschwerden seitens der US Behörden, dass Apple selbst keinen Zugriff auf die iMessage Inhalte hat, weil diese verschlüsselt sind.
Dass die NSA nun Zugriff auf die Nutzerdaten hat, ist ja nichts neu, sie verknüpfen sie sogar mit den ISP bzw. Telefonanbietern. Wäre jetzt noch schön zu wissen, dass Microsoft, Apple und Google direkt Backdoors in die Software eingebaut haben.
 

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.702

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Einfach das iPhone mit keinem PC synchronisieren :) somit bringt eine Infizierung des PCs nichts und niemand bekommt auf irgend etwas Zugriff.
 

Chilihead

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
354
Ganz ehrlich, genau davor hatten wir doch alle immer Angst - das jemand ALLES über einen weiß.
 

DeoDeRant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
356
Sehr wahrscheinlich fällt auch Windows Phone unter der Bewachung. Alle großen Mobil-Betriebssysteme sind von us-amerikanischen Unternehmen.
Zu dem Zeitpunkt aus dem die Dokumente stammen hat WP noch keine Rolle gespielt. Das sieht mittlerweile garantiert anders aus.

Man kann keinem Gerät trauen welches nicht 100% open source ist was Treiber und Firmware betrifft. Und bei Mobilfunk ist das unmöglich wenn man in standard Netzen kommunizieren will, es gibt keine 100%ig freien mobilen Modems.

Evtl. geht ja in Zukunft was mit Meshnets bzw. Bürgernetzen und freien Geräten. Also ein Bürgernetzwerk welches mit offenen standards und freier Hardware funktioniert.
 

TrammY

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
738
Da es eh nahezu unmöglich ist alle Smartphones der Welt zu infiltrieren und zu überwachen , und es mir eh schon von Vorhinein klar war mach ich mir darüber keine Gedanken schlecht ist es im Falle einer Entführung oder bei der Verfolgung von Verbrechern nicht , bei Normalbürgern kann man sehen wann man zum einkaufen zur Arbeit oder sein Kind von der Schule abgeholt hat oder wann man mit Freunden oder bekannten telefoniert hat und kann unheimlich spannende Nachrichten mitlesen wie ; wann kommst du vorbei ... Macht euch nicht soviel Gedanken darüber : wichtiger ist für mich allerdings wer da alles sich dann noch mit Einklinken kann ; Leute mit kriminellen Hintergedanken ...
 

Amboss

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
69
Einfach das iPhone mit keinem PC synchronisieren :) somit bringt eine Infizierung des PCs nichts und niemand bekommt auf irgend etwas Zugriff.
Ich wollte schon schreiben: Depp! Aber lassen wir das. Dein Iphone? Das synct auch ohne PC Verbindung ständig mit Appple rum (Cloud, nä?) Die NSA ist dem noch vorgeschaltet bzw. Apple dürfte ne lukrative NSA-Nebenabteilung sein (Wirtschaftsspionage).

Mal im Ernst: Ich würde als Unternehmer sämtliche Smartphones unter Androhung einer sofortigen Kündigung, vom Betriebsgelände verbannen. Entwickler und Manager die trotzdem dagegen verstoßen sollten nicht nur entlassen werden, sondern anschließend mit Schadenersatzklagen überzogen.

P.S. Wer braucht ein S3? Ich habe meines soeben bei ebay eingestellt.
Ergänzung ()

: wichtiger ist für mich allerdings wer da alles sich dann noch mit Einklinken kann ; Leute mit kriminellen Hintergedanken ...
Das Problem: Wenn Ausspähen zur Gewohnheit wird. Wenn man es hinnimmt, sowieso immer beobachtet zu werden. Wenn man sich daran gewöhnt, ohne ein Smartphone nicht mehr leben zu können (Die Zahl der Suchtis steigt rapide). Wenn man seine Kinder damit großzieht und sie von klein auf mit dem Mist assimiliert werden.
WENN MAN SICH BEWUSST IST, WER WIRKLICH DAHNTER STECKT! Vielen wird, dann aber zu spät, ein Licht aufgehen.
Unsere Politiker sind schon längst erpressbar und die vermeintliche Demokratie nur noch eine Farce.
 
Zuletzt bearbeitet:

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.544
Also wirklich. Die NSA kann gezielt Telefone abhören. Damit hat nun wirklich niemand gerechnet!





Hallo, Reality Check! Das ist deren Job und wenn die jemanden irgendwo auf der Welt bespitzeln wollen, dann schaffen sie das auch ohne Backdoors.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.717
alle tun jetzt so als könnte die das aus der Ferne machen... als ob Notizen, Bilder oder whatever übers Handy-Netz ginge und von der NSA aufgesogen werden...

Die Berichterstattung ist ein Witz. Genau wie die Berichterstattung vorherige Woche wo munter behauptet wurde, das die NSA verschlüsselte Daten automatisch sofort knacken könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Danny787

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
167
Das ist ehrlich gesagt keine große Überraschung mehr, hätte man sich eigentlich schon längst denken können. Allein die ganzen Applikationen, die inzwischen jeder auf seinem Smartphone installiert hat fordern alle möglichen Berechtigungen, vom GPS-Standort über die Kontakte und persönlichen Nachrichten, bis hin zu Lese- und Schreibrechten auf dem Gerät. Was da inzwischen alles an Daten gesammelt werden ist schlichtweg pervers. Hinzu kommt noch die inzwischen weit verbreitete Bereitschaft vieler Endanwender personenbezogene Daten bereitwillig preiszugeben. Ich will nicht behaupten, dass wir die Überwachung komplett verhindern können, aber wir brauchen es der NSA auch nicht allzu leicht machen. Ein bisschen mehr Achtsamkeit beim Umgang mit personenbezogenen Daten kann sicherlich nicht schaden.
 

Turrican101

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.266
Aus Sicht der USA ziemlich asozial und paranoid - aus Sicht Deutschlands noch schlimmer, alles wird abgehört und unsere Politik findet es gut und tut nichts, trotz Gesetzeslage die dies verbietet
Hey unsere Politiker sagen dass wir gar nicht abgehört werden, also gibts gar keinen Grund etwas zu tun oder darüber zu diskutieren. Thema beendet. ;)
 
Top